• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Was passiert mit den Kohlehyrdaten?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was passiert mit den Kohlehyrdaten?

    Hallo,
    ich wüßte gern, was in meinem Körper passiert, wenn ich normalerweise Kohlehydr. spare und außer Obst (davon aber reichlich) und mal Brot oder Nudeln (jeweils so um die 30g) wenig davon esse und dann mal über die Stränge schlage und zB eine Tüte Popcorn im Kino futtere.
    Schadet sowas meinem Körper, da er ja soviel Zucker dann eigentlich nicht gewoht ist.
    Viele Grüße,
    Alexa


  • RE: Was passiert mit den Kohlehyrdaten?


    Hallo Alexa,

    du solltest dich ausgewogen ernähren, denn zu wenig KH
    schaden den Muskeln. Möglicherweise bist du erblich bedingt
    diabetesgefährdet. und machst aus diesem Grund diese
    Ernährung. Sie ist auf Dauer nicht sinnvoll.

    Kommentar


    • RE: Was passiert mit den Kohlehyrdaten?


      Ist man diabetesgefährdet,wenn man sich nur von Ost und Gemüse ernährt?Ich dachte immer,Obst und Gemüse würden reichlich Kohlenhydrate enthalten...

      Kommentar


      • RE: Was passiert mit den Kohlehyrdaten?


        Hallo w18!
        Kohlenhydrate (KH) sind kein "teuflisches Beiwerk" in der Ernährung, sondern sehr wertvoll. Man sollte umbedingt zwischen KH als leere Kalorienträger und KH als Träger von Vitalstoffen und Ballaststoffen unterscheiden.
        Letztere erhalten Sie über Obst, Gemüse, Vollkornprodukten etc. Leere KH-Träger sind Süßigkeiten, Weißmehlprodukte, Fertigprokukte etc. Diese haben meist auch reichlich Fett zugesetzt, wie z.B. Kartoffelchips.
        Mit der Kartoffel haben diese Chips übrigens nichts mehr gemeinsam, als den Missbrauch des Namens "Kartoffel"
        Nun zu Ihrer Frage:
        "Ist man diabetesgefährdet,wenn man sich nur von Ost und Gemüse ernährt?Ich dachte immer,Obst und Gemüse würden reichlich Kohlenhydrate enthalten... "

        Ihre Frage meinen Sie hoffentlich nicht ganz ernst?!
        Nur von Obst und Gemüse kann man auf Dauer nicht gesund leben! Sie brauchen auch Eiweiß und Fett!
        Und Diabetiker wird man durch den Konsum von regelmäßiger Frischkost auch nicht - im Gegenteil!
        Hier sind eher die Nahrungsmittel daran beteiligt, die Übergewicht begünstigen (Alkohol, Schokolade, Chips,Fertigprokukte,fettreiche Speisen etc).
        Außerdem haben viele Altersdiabetiker auch eine genetische Komponente für diese Erkrankung (Vererbung), die dann durch weitere Risikofaktoren (z.B. Übergewicht, Bewegungsmangel) tatsächlich zum Ausbruch kommt.
        Ich hoffe, ich konnte ein paar Missverständnisse ausräumen.
        Viele Grüße
        Fr. Walter-Friedrich

        Kommentar



        • Meine Frage bitte auch beantworten


          Hallo Frau Dr. Friedrich,
          können Sie bitte auch meine Frage beantworten ?
          Vielen Dank!
          Alexa

          Kommentar