• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

aus dem Lowcarb-Forum

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • aus dem Lowcarb-Forum

    "ich bin selbst dipl. biologin und daher weiß ich, daß kh NICHT zu den essentiellen nahrungsmitteln gehören, sondern vom körper aus eiweiß und fett gebildet werden können."

    stimmt das??

    lg, susen


  • RE: aus dem Lowcarb-Forum


    jetzt hat jemand geschrieben: "Du meinst sicherlich sowas wie .. "Naehrstoffgruppe", denn kh,ew,f sind keine Nahrungsmittel..

    und aus ew/fett wird eher glucose(teils).. "

    also stimmt das, dass man gar keine kohlenhydrate zu sich nehmen muss, weil glucose auch aus eiweiss und fett gebildet werden kann?

    Kommentar


    • RE: aus dem Lowcarb-Forum


      Klar kann der Körper Glucose aus Fett bilden. Und?
      Die Frage ist: Wie sollte man es schaffen, keine Kohlenhydrate zu sich zu nehmen? Und vor allem: warum?

      Thomas

      Kommentar


      • RE: aus dem Lowcarb-Forum


        Ja, das stimmt. Man könnte theoretisch ausschließlich mit Fleisch oder Fisch, also Eiweißen und Fetten, ohne Mangelerscheinungen überleben. Zwei Wissenschaftler/Ärzte in den USA haben das mal über ein Jahr lang errfolgreich ausprobiert. Inspiriert wurden sie von der Lebensweise traditionell lebender Eskimos, die sich ausschließlich von Fisch und Fleisch ernährt haben und bei bester Gesundheit waren, keine Spur von Skorbut u.ä.
        Um zu beweisen, dass es sich hierbei nicht um die genetischen Merkmale einer ethnischen Minderheit handelt, haben die zwei den Test gemacht und sich dabei von Mitarbeitern ihres Krankenhauses kontrollieren lassen.

        Kommentar



        • RE: aus dem Lowcarb-Forum


          Aber Thomas hat schon Recht, warum sollte man das tun? Ist doch viel abwechslungsreicher mit Gemüse und Obst. Nur bei den industriell stark bearbeiteten KH (Zucker, Weißmehl, Nudeln) sollte man eher zurückhaltend sein, wenn man merkt, dass sie einem nicht gut tun (Heißhunger, Gewichtszunahme)

          Kommentar


          • RE: An Susen


            Hallo Susen!
            Im Prinzip haben Ihnen alle schon richtig geantwortet.
            Wichtig zu wissen, welche Nahrungsmittel sind Kohlenhydratträger?
            Getreide und Getreideerzeugnisse, Gemüse und Obst, Milchprokukte, Süßwaren, Zucker, Kartoffeln etc.
            Diese Nahrungsmittel werden nicht nur wegen der Kohlenhydrate verzehrt, sondern wegen der Vitalstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe und den Ballaststoffen.
            Deshalb bleibt es rein theoretisch, daß Kohlenhydrate aus den anderen Nährstoffen hergestellt werden können.
            Kohlenhydrate sollte man nicht gänzlich zu seinem Feind erklären, vielmehr auf weniger einfach aufnehmbare KH so oft als möglich verzichten, wie Zucker, Weißmehlprodukte, Süßwaren.
            Viele Grüße
            Fr. Walter-Friedrich

            Kommentar