• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

stop bei einer diät

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • stop bei einer diät

    hallo ich werde bescheuert hab jetzt in 1 woche 3 kilo runter und jetzt egal wie wenig ich esse geht gar nichts mehr

    was kann ich da tun komme auf maximal 650 kcal am tag

    wobei ich 1800 kcal dürfte wenn ich nicht abnehmen würde bzw zunehmen würde

    wer weiss einen guten rat


  • RE: stop bei einer diät


    Sport machen

    Kommentar


    • RE: stop bei einer diät


      hatte dasselbe Problem, übrigens, obwohl ich Sport mache. Vielleicht waren diese ersten 3 kg nur Wasser, vielleicht geht es jetzt ans Körperfett, was eben besonders beharrlich auf den Rippen liegt. Mir wurde geraten durchzuhalten, und das mache ich jetzt auch einfach.Außerdem unterliegt gerade der weibliche Gewichtszyklus ganz schlönen Schwankungen, gerade zu zeiten der menstruation. Also, laß Dich nicht beirren, mach' einfach weiter mit einer vernünftigen kalorienreduzierten Nahrungsumstellung! Und Sport ist natürlich immer hilfreich.

      Kommentar


      • REAn nicole78!


        Hallo nicole78!
        Ein Stillstand kann mehrere Ursachen haben, abhängig vom Ernährungszustand, Nährstoffinhalte des gegessenen, Sport etc.
        Vielleicht geben Sie mir mal Ihre Daten durch: Alter, Größe, Gewicht, Essensplan mit Uhrzeiten, dann läßt es sich vielleicht besser beurteilen.
        Viele Grüße
        Fr. Walter-Friedrich

        Kommentar



        • RE: REAn nicole78!


          hallo Fr.Walter-Friedrich(m.-ww.de) ich danke für ihre antwort

          also ich bin 25 jahre 1,76 gross und wiege 79 kg

          also morgens esse ich eigendlich nichts trink nur viel kaffee und wenn ich was esse dann nur eine scheibe volkornbrot

          mittags salat (eisberg mit öl essig dressing) und ein stuck fleisch 100 g

          mal putensteak und mal putenschnitzel kommt drauf an wie ich mag esse aber nicht jeden mittag da ich meistens kein hunger habe wenn ich schlechte laune habe

          und abend eine scheibe volkornbrot mit gekochten schinken ohne magerine oder ähnliches

          ich esse keine süssigkeiten mehr seit einer woche

          und hatte damit 3 kilo in 5 tagen runter nu ist ja stopp ich hoffe sie wissen einen rat

          und möchte mich im vorraus bedanken

          Kommentar


          • RE: REAn nicole78!


            Hallo Nicole78!
            Ihr BMI liegt bei 25,5. Maximale Gewichtsabnahme bis 65 Kg (=BMI von 21).
            Nun zu Ihrem Essverhalten.
            Sie scheinen langsam in eine Mangelernährung gedrifftet zu sein, dann gibt der Körper erstmal kein Fett mehr her.
            Morgens ohne Frühstück ist der erste Fehler. Sie brauchen mindestens 20-25g Eiweiß, und zwar 3x täglich!!
            Mit Fett und KH können Sie sparen, aber nicht mit Eiweiß.
            Deshalb umbedingt ein Frühstück zusammenstellen mit ausreichend Eiweiß!
            Außerdem fehlt Ihnen Frischkost! 1 Salat am Tag reicht nicht aus. Gemüse einsetzen! Obst nach jeder Mahlzeit!
            Deren sollten Sie umbedingt 3 pro Tag halten, nur so kann Ihr Körper sich die lebensnotwendigen Vitalstoffe herausfischen und vertraut darauf, dass keine Hungersnot ansteht.
            Wenn man abnehmen möchte ist es grundsätzlich verkehrt einfach Mahlzeiten ausfallen zu lassen, das führt oft in eine Mangelernährung.
            Versuchen Sie meine Tipps mal zu verinnerlichen, stellen Sie sich mal 3 gesündere Mahlzeiten danach zusammen, und geben Sie mir Ihren Plan dann nochmals durch.
            Sie müssen diesen Plan selbst erstellen, nur so ist gewährleistet, dass Sie sich etwas zusammenstellen, was Sie auch essen mögen.
            Viel Erfolg dabei, vielleicht benutzen Sie für das Eiweiß auch mal eine Nährwerttabelle. Dabei sind die Kalorien nicht wichtig, sondern 20-25g Eiweiß in der Mahlzeit und die Ausdwahl von fettarmen Lebensmitteln.
            Viele Grüße
            Fr. Walter-Friedrich

            Kommentar