• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Seit 5. Lebensjahr Vegetarier

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Seit 5. Lebensjahr Vegetarier

    Hallo!

    Ich bin seit meinem 5. Lebensjahr Vegetarier. Am Anfang habe ich nur noch sehr wenig Fleisch gegessen, und mittlerweilen garkeins mehr.
    Eine Allergie gegen Ei und Milch habe ich auch noch, halte mich aber nicht so sehr daran.
    Mittlerweilen bin ich fast 18 Jahre alt.
    Momentan habe ich psychische Probleme, schlafe sehr schlecht, bin oft müde und habe Probleme damit Alkohol zu trinken (Verträglichkeit). Mein Blut lasse ich regelmäßig untersuchen und ich habe keinerlei Mängel.
    Kann es sein das meine Probleme durch meine Ernährung entstanden sind?
    Gruß Maus


  • RE: Seit 5. Lebensjahr Vegetarier


    Hallo Partymaus,
    wie sieht denn Dein Speiseplan aus? Isst du genügend naturbelassne Lebensmittel, oder läßt Du nur das Fleisch und die Wurst weg?
    Menschen die sich nicht vollwertig ernähren und auch kein Fleisch essen, bekommen auch Mangelerscheinungen, wenn Ihre Nahrung aus minderwertigen Nahrungsmitteln wie Zucker, Auszugsmehlen, Fabrikfetten sowie künstliche Zusatzstoffe, die bei der Nahrungsmittelherstellung verwendet werden, besteht. Dann ließe sich auch Deine Allergie erklären.
    Gruss CMS

    Kommentar


    • RE: Seit 5. Lebensjahr Vegetarier


      Hi!

      Anfangs hab ich nur alles weggelassen.
      Mittlerweilen ersetze ich die Produkte aber z.b. durch Sojamilch, esse Bohnen, Linsen und solche Sachen.
      Wir verwenden hier zuhause Weizenmehl, ich bekomme aber oft genug Vollkornsemmeln.
      Maus

      Kommentar


      • RE: Seit 5. Lebensjahr Vegetarier


        Liebe Partymaus,
        zunächst einmal ein gutes neues Jahr für Dich.

        Schildere mir doch bitte mal genauer Deinen Essplan.
        Dann kann ich das ganze besser beurteilen.
        Obst und Gemüse sind sehr wichtig um alle Aminosäuren zu bekommen.
        Gruss CMS

        Kommentar



        • RE: Seit 5. Lebensjahr Vegetarier


          Hi!
          Mein essplan ist ein einziges durcheinander.
          Viel gemüße Hülsenfrüchte, kein Brot, das Mag ich nicht. Cornflakes, Sojamilch, beim Obst hauptsächlich Bananen. Sachen wie Tofu esse ich auch nicht. Kein Fisch. also wirklcih garnichts was mel gegangen geflogen oder geschwommen ist. Nichts aus dem Meer (muscheln kaviar etc.) reis mit chinesischen pilzen mag ich gern. Fertigpackungen esse ich kaum. größtenteils esse ich sehr fettreduziert (low fat 30) obwohl ich mich momentan nicht so ganz daran halte. Süßigkeiten schränke ich momentan ein. Da ist die größte sünde schockolade. Chips und Cola trinke ich garnichtmehr. meine getränge beschränken sich auf säfte tee überwiegend wasser, und beim fortehn manchmal ein bisschen alkohol. gelegentlich esse ich auch mal nüsse, abe rnur an weihnachten. Ach und plätzen sind momentan auch viele...
          Also ich hoffe dass das hier mal ein grober überblick ist....
          Gruß Maus

          Kommentar


          • RE: Seit 5. Lebensjahr Vegetarier


            Hi partymaus

            Bin auch seit einigen jahren vegetarier und ernähre mich sehr schlecht(zu einseitig). Vor kurzem habe ich einen Bluttest machen lassen, und er war sehr schlecht, viele Mängel besonders beim Eisen. Jetzt nehme ich tabletten zu mir, und es wird langsam beser( Müdigkeit, konzentrationsschwäche, Haarausfall, Blässe...). Wundert mich also dass du keine Mängel hast, ich esse ungefähr so wie du! Sehr viel weiterhelfen kann ich dir leider nicht...Sorry

            Kommentar


            • RE: Seit 5. Lebensjahr Vegetarier


              Hi!

              Hmmh, das ist komisch...
              Ich bin auch viel Müde, aber erst seit ca. drei Monaten. Konzentrieren konnte ich mich allerdings schon immer sehr schlecht....
              Vieleicht sollte ich mein Blut bei einem anderen Arzt überprüfen lassen.
              Maus

              Kommentar



              • RE: Seit 5. Lebensjahr Vegetarier


                hallo partymaus,
                ich bin nun schon sehr lange vegerarier und fleisch und fisch habe ich noch nie richtig gemocht. deshalb habe ich vor ca. 20 jahren auch aufgehört wurst etc. zu essen. meine blutwerte sind 1a auch sonst fühle ich mich gut; alkohol vertrage ich (leider) auch ganz gut. am besten besorgst du dir ein buch über ernährungsgewohnheiten und gleichst das mal mit deinem speiseplan ab. es könnte sein, dass dieser viele "räuber" als nahrungs- bzw. genussmittel enthält. kaffee, schwarzer tee und auch alkohol schwemmen wertvolle vitamine etc. aus, sorgen auch dafür, dass der körper zu stark entwässert wird. dann musst du unbedingt normales wasser und vitamine zuführen. auch kann es sein, dass dein gemüse zu zerkocht ist, dann ist da nichts mehr, was noch irgendwie ernährungsphysiologisch wertvoll ist; aus diesem grunde esse ich gemüse am liebsten roh, wie das obst auch. ach ja, das ist viellleicht noch wichtig: ich gehöre nicht zu den "harten" vegetariern, ich esse auch milchprodukte und ab und zu eier.

                Kommentar


                • RE: Seit 5. Lebensjahr Vegetarier


                  Hallo Partymaus,

                  das wichtigste bei einer vegetarischen Ernährung ist die Zufuhr von allen wichtigen Vitalstoffen. Diese sind
                  Vitamine, Spureneleente, ungesättigte Fettsäuren,
                  Aromastoffe, Mineralstoffe, Faserstoffe und Enzyme.
                  Die Grundnährstoffe wie Eiweiße, Kohlenhydrate und Fett sollten größtmöglich natürlichen Ursprungs, also nicht fabrikatorisch verändert sein. Dazu zählt das erhitzen, konservieren und präparieren von Lebensmitteln.
                  Eiweiße kann man komplett aus der pflanzlichen Nahrung beziehen. Isst man 1/3 Frischkost in Form von Salaten, sollte es zwei über der Erde und zwei unter der Erde gewachsene Sorten sein, dann erhält der Körper alle essentiellen, also lebensnotwendigen Aminosäuren, die er benötigt.
                  Durch den Verzehr von einem Frischkornmüsli, erhält der Körper das wichtige Getreide in unerhitzter Form. Darin sind alle Vitamine des B-Komplexes enthalten. So kann es auch nicht zu Mangelerscheinungen des wichtigen Vitamin B1 kommen.
                  Der Eisengehalt des abgenommenen Blutes ist nicht aussagekräftig, ob es sich um einen Eisenmagel an sich handelt. Vielmehr ist die Verwertung des Eisens ausschlaggebend. Stimmt der bei der Blutuntersuchung der Hämoglobingehalt, kann man davon ausgehen, dass der Körper das Eisen gut verwertet.
                  Zucker ist z.B. ein Räuber von Kalzium und Vitamin B. Denn um den Zucker, der ja keinerlei Vitalstoffe enthält, abzubauen, ist das Vorhandensein von Vitamin B unerlässlich.
                  Wird über die Nahrung nicht genügend zugeführt, greift der Körper auf die eigenen Reserven zurück und dies bedeutet, bei großem Zuckerverzehr einen Mangel an vielen Vitalstoffen, wenn zudem keine Vollgetreide verzehrt wird, indem sich hauptsächlich das Vitamin der B-Gruppe befindet.
                  Eine vitalstoffreiche Vollwertkost ist der beste Garant für einen gesunde Ernährung ohne tierische Produkte. man benötigt dann weder Fleisch noch Fisch, Milch und deren Produkte daraus. Auch auf Eier kann problemlos verzichtet werden. Butter, saure Sahne und Sahne kann in geringen Mengen verwendet werden.
                  Statt gehärtete Fette nimmt man kaltgepresste Öle, statt Zucker verwendet man geringe Mengen Honig und statt Auszugsmehl nimmt man Vollkornmehl.
                  Ernährt man sich vollwertig, nimmt das Verlangen nach Süssem sowieso stark ab, weil der Körper mit allem was er benötigt versorgt ist.
                  Ich hoffe meine Ausführung war gut verständlich.
                  Gruß CMS

                  Kommentar


                  • RE: Seit 5. Lebensjahr Vegetarier


                    Hi!

                    Danke für alle Tips. Ich werde versuchen sie umzusetzen, und mich noch besser zu ernähren :-)

                    Mausi

                    Kommentar