• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Starke Libido Probleme über sehr langen Zeitrraum durch extreme Ernährungsform

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Starke Libido Probleme über sehr langen Zeitrraum durch extreme Ernährungsform

    Hallo liebes Forum,


    Ich habe mehrere Monate nur Obst und Gemüse gegessen. Hauptsächlich Roh. Kartoffeln usw habe ich mir im Backofen gemacht. Zudem habe ich darauf geachtet überhaupt kein Salz zu mir zu nehmen. Ich habe während diesen Monaten wirklich nur Obst und Gemüse gegessen, sonst nix.
    Des weiteren habe ich des öfteren Natron in Wasser aufgelöst und getrunken. Auch Apfelessig habe ich paar mal pur herunter geschluckt.


    Hierdurch habe ich ca. 25 kg (oder auch mehr) abgenommen und wurde komplett schlank. (Vorher war ich sehr übergewichtig).


    Nach den ersten paar Wochen mit dieser Ernährungssart habe ich gemerkt, dass ich Erektionsprobleme bekommen habe. Zudem hat sich meine Atmung verschnellert. Ich habe mir nichts weiter dabei gedacht und mit dieser Ernährungsform weiter gemacht.


    Als ich dann eine Freundin hatte und die Erektionsstörubgen immer noch da waren, habe ich angefangen tierische Produkte zu essen. Als ich dann Käse gegessen habe, hat es paar Tage lang im Hoden sehr angefangen weh zu tun und sogar zu stechen. Doch danach war alles mit der Erektionsfähigkeit wieder alles in Ordnung.


    Ich hatte des öfteren Streit mit der Freundin und wir haben uns getrennt. Daraufhin habe ich (um weiter abzunehmen) wieder nur Obst und Gemüse gegessen. Die Erektionsprobleme fingen wieder an, doch ich dachte mir, dass das kein Problem ist da ich ja bloß große Mengen Käse essen müsste um es wieder zu beheben.


    Als ich dann komplett schlank war habe ich wieder angefangen tiersiche Produkte (Käse, Fleisch(Würstchen) usw) zu essen. Doch immer wenn ich diese Lebensmittel gegessen habe musste ich stark rülpsen. So als ob der Körper die gegessene Säure sofort neutralisiert bzw. nicht damit klar kommt.


    Jedenfalls esse ich seit ca. 8 Monaten wieder normal (komplett alles ohne Ausnahmen), doch die Erektionsprobleme bzw. starken Libidoprobleme sind immer noch da. Zwar schwächer als damals, jedoch immer noch sehr störend.


    Ich vermute, dass ich eine alkalose bzw eine metabolische alkalose hatte, da ich wirklich extrem schnell geatmet hatte. Zudem könnte es gut sein das ich einen Eiweißmangel und Zinkmangel bekommen habe. Meine Hausärztin meinte ich hätte mich fast schon schlimmer ernährt als die Menschen in der dritten Welt. Was auch kann sein, dass bestimmte phytoöstrogene in pflanzlichen Lebensmittel mir die männlichkeit genommen haben.


    Ich denke das ich immer noch eine ganz leichte alkalose habe, da ich bei sauren Lebensmitteln wie zb Buttermilch immer noch manchmal aufstoßen muss.

    Ich war bereits beim Uroglogen und er hat weder im Blutbild noch am Glied etwas finden können. Psysische Ursachen schließe ich ebenfalls aus.

    Hat jemand hier Ideen was ich tun kann bzw was mir helfen würde? Auch tipps was mit dem Körper durch diese rein basische Ernährung passiert ist würde mir sehr helfen.


    Viele Grüße


    PS: Ich weiß, dass hört sich alles sehr komisch an, doch es ist leider so.

    Alter: 33


  • Re: Starke Libido Probleme über sehr langen Zeitrraum durch extreme Ernährungsform

    Durch den reinen Verzehr von Gemüse und Obst haben Sie wirklich sehr wahrscheinlich einen Eiweißmangel bewirkt. Dadurch greift der Körper die eigenen Eiweißquellen an, also Muskeln, auch Organmuskeln, aber auch Immunsystem und Hormone. Dies kann natürlich auch zu Funktionsstörungen führen.
    Gleichzeitig sind durch diese Ernährungsweise sehr wahrscheinlich einige Mineralstoffe im Mangel geraten. Insbesondere auch Jod, daher sollten Sie ihre Schilddrüse überprüfen lassen.
    Zu ihren Problemen bezüglich des Sodbrennens sollten Sie versuchen ihre Mahlzeiten auf mehrere kleinere Portionen über den Tag verteilt zu essen, um so den Magen zu entlasten. Besonders gut vertragen werden Gemüsebreis, Haferflocken, Kartoffeln, Zwieback gedünstetes fettarmes Fleisch oder Fisch. Meiden sollten Sie extrem fette, saure, süße, scharfe Sachen, sowie Kaffee, Alkohol und Kohlsäurehaltige Lebensmittel.

    Kommentar


    • Re: Starke Libido Probleme über sehr langen Zeitrraum durch extreme Ernährungsform

      Hallo, ich denke auch, dass es mitunter am Eiweißmangel und eventuell am Vitaminmangel liegt, bzw. liegt.
      Ich würde einen Arzt aufsuchen und mich durchchecken lassen. Auch wenn viele Leute der Meinung sind, dass sogenannte Testosteronbooster auf pflanzlicher Basis nicht wirken, so hat mein Freund auch schon andere Erfahrungen gemacht, allerdings hielt der Effekt nur einige Wochen.

      Kommentar


      • Re: Starke Libido Probleme über sehr langen Zeitrraum durch extreme Ernährungsform

        Hallo, ich habe gerade hier gelesen, dass auch Arginin bei Potenzproblemen helfen soll. Aber ich denke der Artikel richtet eher auf die Erektile Dysfunktion, aber trotzdem sehr interessant. Vielleicht wäre das trotzdem was für dich?
        http://supplement-bewertung.de/arginin/

        Kommentar



        • Re: Starke Libido Probleme über sehr langen Zeitrraum durch extreme Ernährungsform

          Hallo,
          dein Beitrag ist zwar schon älter, aber ich glaube nicht, dass deine Potenzprobleme an deiner Ernährung gelegen haben? Denke es war ein anderes Problem? Ansonsten schau mal hier vielleicht findest du da die Lösung.
          LG

          Kommentar