• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zutaten-Verschwendung entgegenwirken!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zutaten-Verschwendung entgegenwirken!

    Würde gerne etwas über das Kochen ansprechen, wo ich gemerkt habe, das ich eine schlechte Angewohnheit habe. Ich koche sehr oft in kleinen Portionen, vor allem wenn ich nur für mich selbst Koche. Ein grobes Beispiel - Ich Bereit etwas zu mit Putenfleisch, habe 400g Pute, brauche aber nur 150g oder 200g.
    Die übrig gebliebenen 200g lass ich dann im Kühlschrank - und das ist dann auch schon das Problem.. Es ist mir schon einige male passiert, das etwas schlecht geworden ist und ich es weggeworfen habe.. Trotz Frischhaltefolie oder das Einlegen.. wie könnte ich am besten etwas länger haltbar machen falls wieder Zutaten übrig bleiben?
    Mein größtest Problem ist, das ich nach einigen Stunden oder einen Tag später keine lust habe, das gleich nochmal zu essen.. das führt zu der Verschwendung möchte das ändern! Bitte um Tipps!

    Grüße


  • Re: Zutaten-Verschwendung entgegenwirken!

    Natürlich ist der Idealfall, das wenn man frisch kocht, das auch alles weggeht. Aber ernsthaft, das ist wohl eher selten der Fall. Es schwingt nämlich immer die Angst mit, es ist zu wenig gekocht worden oder "Ach die paar Gramm mehr pro Zutat ist nicht schlimm, will nicht 50 g einfach unverarbeitet lassen".
    Das ist immer blöd. Deswegen bin ich dazu übergegangen das zu machen, was der Handel bereits macht. Zu Verpacken und zu vakuumieren.Hier wird ausführlich erklärt wie das mit dem vakummieren geht. So kann ich länger was vom Essen haben, machen die ja mit to-go auch so.

    Kommentar