• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Eiweisskuchen zum Geburtstag!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eiweisskuchen zum Geburtstag!

    Huhu!

    ich bräuchte mal Hilfe. Es geht um folgendes: Mein Freund ernährt sich in letzter Zeit gesünder und hat auch mit Krafttraining angefangen. Morgen hat er Geburtstag.
    Eigentlich wollte ich ihm seine liebste Beerentorte backen, aber dann fiel mir ein, dass ihm die sicher nicht so gefallen wird, weil er doch auf seine Gesundheit achten will! Er nimmt auch jetzt immer dieses Eiweisspulver. Also dachte ich, dass man das sicher auch als Mehlersatz nehmen kann, wenn man zB auch Pancakes damit zaubern kann??
    Ich habe bereits ein Rezept gefunden, aber worüber ich mir nicht klar bin, ist der Eiweissgehalt: Muss ich dann das Ei ersetzen mit dem Pulver? In den Rezepten steht, man soll trotzdem das Ei verwenden, aber ich hab jetzt Angst, dass es total eirig schmeckt.
    Und ob es dann auch noch so gesund ist? Stand jemand schon mal vor diesem Problem?


  • Re: Eiweisskuchen zum Geburtstag!

    Hallo Tamara,
    ich denke schon das du für beispielsweise 3 Eier diese getrost durch Eiweiß ersetzen kannst.
    Schlagen bräuchtest du das Eiweiß natürlich nicht, einfach wie ganze Eier dazugeben. Und ansonsten kannst du alles wie gewohnt backen. Eine Freundin von mir hat das meines Wissens nach schon öfter gemacht und backt Kuchen eigentlich fast nur noch so. Falls du anderes Eiweiß benötigt, da du dir ja unsicher bist ob dein Kuchen dann zu eirig schmeckt, dann kannst du auch über http://www.whey-protein-info.de/eiwe...welchen-zweck/ andere Eiweißpulversorten bestellen, wie z.B. Soja Protein oder Reisprotein. Müsste denke ich genauso gut funktionieren.
    Dann viel Erfolg und LG Gulia

    Kommentar


    • Re: Eiweisskuchen zum Geburtstag!

      Hallöle, also ich würde definitiv die vorgegebenen Einer verwenden, da sie zur Bindung des Kuchens beitragen. Und bei drei Eiern schmeckt man keine Eier hervor Ich habe auch schon einiges probiert und habe festgestellt, dass sich so ein Protein-Pulver nicht zum Backen eignet, da es irgendwie den Geschmack nach dem Backen verändert. Ich nehme jetzt teilweise Hafermehl zum Backen und das gelingt wirklich super. Das Einfetten der Springform habe ich jetzt durch Kokosfett ersetzt. Sonst habe ich zum Einfetten der Form Margarine benutzt, allerdings halte ich diese für nicht gesund und deshalb habe ich auf Kokosfett umgestellt.

      Liebe Grüße Laura

      Kommentar


      • Re: Eiweisskuchen zum Geburtstag!

        Hey,

        ich habe letztens mal dieses Rezept probiert:

        1 Portion

        1 Banane (reife)
        2 m.-große Eier
        15 g Eiweißpulver
        1 tl Öl

        Die reife Banane zerdrücken und mit den Eiern und dem Proteinpulver vermengen, so dass ein Teig entsteht.

        Eine Pfanne mit dem Öl erhitzen und die Pancakes portionsweise darin ausbacken.

        Die Menge ergibt ca. 3 kleine oder 2 größere Pancakes.

        lg

        Kommentar



        • Re: Eiweisskuchen zum Geburtstag!

          Du kannst mal im netz schauen oder in einem Social Network, dort werden viele Rezepte vor allem auch für Dessert's für angeboten, also kostenlos die mit dem backen mit Proteinpulver zu tun haben. Einfach mal googlen. Wenn du bei Instagram etwas suchst wirst du auch fündig.

          Kommentar