• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gewichtszunahme trotz weniger Essen?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gewichtszunahme trotz weniger Essen?

    Hallo,
    seit gut einer Woche versuche ich etwas abzunehmen.
    Ich würde gerne 5 kg abnehmen.
    Mein normaler Tag sieht so aus:
    Morgens um 8 Uhr vor der Arbeit ein Brötchen mit Aufschnitt und ein Glas Orangensaft.
    Bis zur Mittagspause esse ich gar nichts; trinke nur Mineralwasser. Um 12.30 Uhr dann ein Laugengebäck, ein Butterbrot mit Aufschnitt und Obst, meist ein Apfel und eine Kiwi oder einen Obstsalat.
    Am Nachmittag auch wieder nur wasser.
    Abends um 18.30 Uhr dann meine warme Mahlzeit. Meistens Fleisch, viel Gemüse/Salat und Kartoffeln oder nudeln. Das war es dann mit essen. Süßigkeiten esse ich keine. Und auch keine Milchprodukte, da ich eine Allergie habe.
    Seit gut einer Woche mache ich jetzt jeden Abend Übungen mit Gummibändern. Für Arme, Beine und Bauch. Zusätzlich gehe ich einmal die Woche zum Zumba für eine Stunde.
    Trotzdem nehme ich weiter zu; in der Woche Jetzt habe ich 1,5kg zugenommen.
    Was kann ich ändern?! Da ich Verkäuferin bin, bin ich auch im Job viel in Bewegung.
    Hoffe auf hilfreiche Tipps!


  • Re: Gewichtszunahme trotz weniger Essen?

    Hi,
    durch Sport werden Muskeln aufgebaut und Muskeln sind schwerer als Fett.
    Ich denke mal das deine Gewichtszunahme davon kommt, trotzdem müsste sich der Sport körperlich bemerkbar machen, dadurch das du einfach besser in "Form" bist.

    Mach weiter so, der Muskelaufbau wird bald weniger werden und dann ganz abgeschlossen sein, dann nimmst du sicher auch ab, vorausgesetzt du nimmst weniger Kalorien zu dir als du abbaust.

    Du solltest aber beachten das Hungern nicht viel bringt, das Frühstück sollte reichhaltig und ausgewogen sein, gerade morgens braucht das Hirn viel Energie und die muss es auch bekommen.

    Es gibt einen Spruch, morgens essen wie ein Kaiser, mittags wie ein König und abends wie ein Bettelmann.
    Ein bisschen was wahres ist da dran, nur hungern oder Diäten sollte man vermeiden.

    Kommentar


    • Re: Gewichtszunahme trotz weniger Essen?

      Wenn ich mich auf die Socken mache, um Abzunehmen, würde ich bei meinem Ernährungstyp anfangen. Denn dieser zeigt mir sehr genau, welche Lebensmittel (damit sind nicht die Nahrungsmittel gemeint) für meinen Körper verträglich sind. Ich würde die zur Zeit gängige oder die vergangenen Lebensmittelpyramide über Bord werfen. Denn, woher weiß ich, für welchen Typ sie erstellt wurden. Und wenn, sind sie viel zu ungenau.(dann erkenne ich super schnell, ob Weizenbrötchen oder Orangen meinem Organismus eher ausbremsen oder eben nicht.
      Thema Wasser...welches Wasser nehme ich zu mir, auch hier gilt es genauer hinzusehen.
      Wann nehme ich welche Lebensmittel zu mir, auch eine Frage, die der Ausnutzung durch den Körper sehr dienlich ist. Wann ist der Sport sinnvoll und welcher ist für mich förderlich.....usw... Ein umfassendes Feld der Synergismen. Hat man das ersteinmal begriffen...ist es ein leichtes seinen Körper in Form zu bringen...in welche man auch immer möchte. Gezielte Übungen zum richtigen Zeitpunkt erleichtern das Ziel ungemein, alles andere ist Zeit und Energieverschwendung!
      Kein Thema was mit " mach Sport iss gesund" iss frühs wie ein Kaiser usw.. beanwortet werden kann..Nicht ohne Grund kippen Sportler manchmal einfach um, die vermeintlich doch gesund sein sollten...

      Kommentar


      • Re: Gewichtszunahme trotz weniger Essen?

        Entscheidend ist ihr derzeitiges Gewicht bei ihrer Körpergröße, denn wenn Sie schon eher schlank sind, dann machen sich Gewichtsschwankungen schneller bemerkbar. Diese Gewichtsschwankungen können z.B: zyklusabhängig sein oder unterschiedliche Wasserspeicherung.
        Außerdem sollten Sie evtl. ihre Schilddrüse untersuchen lassen. Denn wenn diese nicht richtig funktioniert kann dies einen Einfluss auf ihren Stoffwechsel haben.
        Sie sollten schuaen, dass sie das Brot z.B: durch Vollkornvarianten ersetzen, denn dies hält länger satt , liefert noch mehr Nährstoffe und holft evtl.a uch portionsgrößen zu verkleinern.

        Kommentar



        • Re: Gewichtszunahme trotz weniger Essen?

          . Wann ist der Sport sinnvoll und welcher ist für mich förderlich.....usw... Ein umfassendes Feld der Synergismen. Hat man das ersteinmal begriffen...ist es ein leichtes seinen Körper in Form zu bringen...in welche man auch immer möchte. Gezielte Übungen zum richtigen Zeitpunkt erleichtern das Ziel ungemein, alles andere ist Zeit und Energieverschwendung!
          .
          Hi, wie meinst du das mit dem "Wann"? Gibt es Unterschiede, ob man Frühs, oder Abends trainiert? Dass es beim Sport Unterschiede gibt und es verschiedene Auswirkungen auf den Körper hat, welchen man macht, weiß ich. Wie kann man herausfinden, wann der Körper am besten bewegt werden sollte?

          Kommentar


          • Re: Gewichtszunahme trotz weniger Essen?

            ...Ernährungstyp....
            ...Thema Wasser...
            Wann nehme ich welche Lebensmittel zu mir...
            Kannst du das genauer ausführen...
            Wie finde ich heraus welcher Ernährungstyp ich bin?


            Kommentar