• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schilddrüse oder doch Ernährungsfehler

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schilddrüse oder doch Ernährungsfehler

    Guten Abend Community,

    mein Name ist Tony und bin 19 Jahre alt.
    Ich brauche euren Rat, da ich langsam echt verzweifel. Ich ernähre mich seit 2 Jahren Gesund und abwechslungsreich. Treibe so gut wie jeden Tag Sport (überwiegend Fitness Training und Judo).
    Aus irgendwelchen gründen vespüre ich nie ein anhaltendes Sättigungsgefühl. Muskeln benötigen Energie das weiß ich, esse ich aber jedesmal etwas sobald ich hunger verspüre nehme ich sofort rasend schnell zu.
    Ich habe es mit vielen Nahrungsmitteln probiert, Vollkornprodukte oder Haferflocken, dennoch habe ich nach einer halben Stunde wieder hunger.

    Aus diesem Grund bin ich zu meinem Hausarzt gegangen und habe mein Blut auf eine Schilddrüsenunterfunktion testen lassen. Mit dem Blut ist alles in Ordnung.
    Ich frage mich aber woran es sonst liegen könnte, es gibt einige Symptome die auf eine Unterfunktion deuten: Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Durchfall, Blässe oder Nervosität.

    Ich bin von Früh bis Nachmittag arbeiten, dabei bin ich überwiegend nur am laufen oder treppensteigen.

    Ich bin seit ich 6 Jahre alt bin in einem Judoverein und war auch immer sehr sehr dünn. Mit 12 Jahren habe ich aufgehört und bin schlagartig immer mehr in die breite gegangen, habe nur gegessen (ungesundes versteht sich), hatte nachts hungerattacken, quasi immer nach hungergefühl. Vor zwei Jahren habe ich dann 40 kilo abgenommen. Klar verbrauch ich dadurch weniger, aber die häufenden hungerattacken verunsichern mich und ich möchte auch nicht immer hungern um mein Gewicht zu halten.

    Ich würde mich sehr über ratschläge und hilfreiche tipps freuen.


    Liebe Grüße,

    Tony


  • Re: Schilddrüse oder doch Ernährungsfehler

    Die geschliderten Sympotme könnten aber auch auf Eisen-, Vitamin D-, Vitamin B12 Mangel hindeuten. Oder aber auch einen trägen Darm.
    Wichtig ist dass sie energiearme Lebensmittel mit hohem Anteil an Ballaststoffen essen, denn dann nehmen Sie wenig Kalorien auf und haben gleichzeitig ein gutes Sättigungsgefühl. Also Obst und Gemüse, Vollkornprodukte, Kartoffeln, Naturreis, etc. Wichtig ist es dabei auch ausreichend zu trinken damit der Speisebrei auch auufquellen kann.

    Kommentar