• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nehme keinen Gramm mehr ab

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nehme keinen Gramm mehr ab

    Guten Tag,

    ich habe ein Problem mit meiner Ernährung, weswegen ich mich hier in diesem Forum angemeldet habe. Hoffe mir kann hier weiter geholfen werden.
    Und zwar habe ich jetzt innerhalb von 4-5 Monaten 20 Kilo durch eine Ernährungsumstellung abgenommen. Sport habe ich auch dazu gemacht, aber eher sehr wenig. (Krafttraining)
    Nun habe ich das Problem, dass ich seit ca 3 Monaten nichts mehr abnehme weil mein Körper sich anscheinend an die wenigen Kalorien, die ich zu mir nehme, gewöhnt hat. Habe jetzt auf Rat eines Freundes den letzten Monat wieder komplett normal gegessen, so wie vorher. Er sagte mir mein Körper muss sich erst wieder an eine höhere Kalorienzufuhr gewöhnen, damit ich danach die Kalorien wieder runterdrosseln kann und weiter abnehmen kann. Möchte nämlich unbedingt noch ca. 8 Kilo abnehmen. Wie lange ich das machen soll wusste er aber auch nicht. Könnt ihr mir da ein paar Tips geben? Möchte nicht nächste Woche wieder mit einer anderen Ernährung anfangen und wieder keinen Erfolg haben. Reicht ein Monat oder doch eher zwei um den Körper wieder an eine höhere Kalorienzufuhr zu gewöhnen? Ich meine, es hat ja auch ca 4-5 Monate gedauert bis er sich an weniger Kalorien gewöhnt hat. Hab jetzt auch mittlerweile wieder 2kg zugenommen.

    Ich hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken und mir kann geholfen werden. Falls noch ein paar Daten von mir benötigt werden:
    19 Jahre männlich
    Aktuelles Gewicht 95kg
    Größe ca 187cm

    Vielen Dank im Voraus,
    Lukas


  • Re: Nehme keinen Gramm mehr ab

    Hey, ich hatte ein ähnliches Problem. Bin auch 19 und hab in den letzten 2 Monaten 10kg abgenommen, weil ich, wie du die Ernährung umgestellt hab. Da ich verletzt war ging das mit dem Sport auch nicht, irgendwann war es dann vorbei mit der Abnahme, weil der Körper sich an die wenigen Kalorien gewöhnt hat. Dass du wieder normal isst ist meiner Meinung Nach, solange es gesund ist, eine gute Entscheidung. Du musst auf jeden Fall darauf achten deinen Stoffwechsel auf trapp zu halten, das ist bei dir genau das Gegenteil gewesen, denn mit der kleinen Menge an Nahrung hat dieser auf Sparflamme gestellt. Deswegen hast du jetzt bei normaler Ernährung auch wieder zugenommen. Wichtig ist den Stoffwechsel anzukurbeln. Ich bewege mich nun viel, trinke viel und nehmen morgens, mittags und abends schüssler Salze. Wie du am besten deinen Stoffwechsel ankurbelst musst du für dich rausfinden, aber um die Bewegung und das viele trinken kommst du wohl nicht drumrum. Das hat bei mir ziemlich gut geholfen. Ganz wichtig, nicht aufhören und in alte Muster verfallen, irgendwann setzt der Erfolg wieder ein. Denn auch wenn du sagst du machst nur wenig Sport, Muskeln sind schwerer als fett, verlasse dich also nicht nur auf die Waage. Viel Glück! Greta

    Kommentar


    • Re: Nehme keinen Gramm mehr ab

      Wichtig ist, dass Sie bei der geringeren Kalorienzufuhr nicht unter Ruheenrgieumsatz kommen. Das ist nämlich die Energie, die der Körper für die lebensnotwendigen Funktionen benötigt. Wenn Sie diese nicht über die Ernährung zuführen baut der Körper z.B: Muskeln ab, um sich mit dieser Energie zu versorgen.
      Wichtig ist, dass ihre Enrgiebilanz negativ ist. Also die Energieaufnahme niedriger ist als der Verbrauch. Um 1 Kilo abzunehmen benötigen Sie ca. 7000 kcal. Sinnvoll ist eine tägliche Energiedifferenz von 500 kcal/Tag zu erzielen, damit benötigen Sie ca. 2 Wochen, um 1 Kilo Körpergewicht zu verlieren. Möglicherweise war bei Ihnen die Differenz niedriger, bei ca 200 kcal/Tag benötigen Sie ca 1 Monat...
      Am besten ist es beides zu verändern: Die Ernährung durch eine vollwertige mit energiearmen Produkten (Milchprodukte, FLeisch, Wurst, Getränke) und reichlich Obst und Gemüse und mehr Bewegung. Auch neben Sport auch die alltägliche Bewegung steigern, z.B. Besorgungen zu Fuß oder mit dem Fahrrad erledigen, Treppen steigen.

      Kommentar


      • Re: Nehme keinen Gramm mehr ab

        Eine gut überlegte Kombination aus gesunder Ernährung und Bewegung soll effektiver sein. Und ich stimme da zu in Bezug auf die tägliche Aktivität. Ich fahre immer, wenn ich kann, mit dem Fahrrad. Es macht auch viel Spaß

        Kommentar