• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ernährung geändert. Frage: bringt das was?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ernährung geändert. Frage: bringt das was?

    Hallo,
    ich habe seit 3 Tagen meine Ernährung drastisch geändert.
    Ich konnte nun seit 8 Monaten kaum Sport machen, da ich verletzt war.
    Jetzt darf ich endlich wieder, nur ich möchte abnehmen da ich recht viel zugenommen habe.
    Ich möchte eure Meinung zu meiner Ernährung wissen.
    Morgens: 150g Fettarmer Joghurt mit Apfel, Banane und Haferflocken. (können auch andere Kombis sein, die Basis bleibt Joghurt)
    Mittags: 125g Reis mit Erbsen und Möhren, 145g Naturbelassenes Hähnchen und 2 Eier
    Abends: Eine Scheibe Schwarbrot mit einer Scheibe Schinken oder mit frischkäse (oder ähnlicher Aufschnitt)
    Ich trinke nur Wasser oder selbstgemachte Apfelschorle.
    Ich gehe 2-3mal in der Woche ins Fitnessstudio
    Ich möchte im Kaloriendefizit bleiben.
    Denkt ihr mit dieser Methode kann ich abnehmen?


  • Re: Ernährung geändert. Frage: bringt das was?

    Sie sollten auf jeden Fall mal etwas Variation mit einbringen, auch Kartoffeln, Nudeln (am besten Vollkorn), Fisch, auch mal Hartkäse und verschiedene Obst und Gemüsesorten, um einen Nährstoffmangel zu vermeiden. Obst und insebondere Gemüse können Sie auch ruhig mehr essen, da diese eher energiearm sind, aber gleichzeitg viele Nährstoffe liefern und mit den Ballaststoffen auch zur Sättigung beitragen.

    Kommentar


    • Re: Ernährung geändert. Frage: bringt das was?

      Das hatte ich sowieso vor. Welche Nahrungsmittel "helfen" denn noch beim Abnehmen?

      Kommentar


      • Re: Ernährung geändert. Frage: bringt das was?

        Vollkornprodukte, Kartoffeln, Getreideflocken helfen, weil sie die Sättigung erhöhen. Ansonsten auf fettarme Milchprodukte und Wurst/Fleisch achten. Kalorienarme Getränke, kein Alkohol, da dies Lebensmittel sind, die nur Energie liefern, aber keine anderen Nährstoffe und nicht sättigen. Bei Joghurt besser Naturjoghurt verwenden, da Fruchtjoghuerts zusätzlich noch Zucker enthalten.

        Kommentar