• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Aluminiumüberschuss?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Aluminiumüberschuss?

    Hallo,

    in der Familie wurden vor 3 Tagen Kirschen mit einem Kirschentkerner entkernt, bei dem sich aktuell die vorher silbrige und nun schwarze (vermutliche) Aluminiumbeschichtung löste (da er zuvor fatalerweise in der Spülmaschine war). Hinterher wurde mit den Kirschen eine Mahlzeit zubereitet von der wir alle gegessen haben. Erst später wurde festgestellt, dass die dunkle Farbe an den Fingern nicht vom Kirschsaft kam sondern vom bloßen Anfassen des Kirschentkerners.

    Ich habe gelesen, dass besonders Aluminum im Verdacht steht im Körper Nieren, Nerven, Knochen und Muskeln zu schädigen, sollte ein Überschuss bestehen.

    Sollten wir unseren Aluminiumspiegel nun besser testen lassen und kann man so etwas über das Blut testen?

    MfG


  • Re: Aluminiumüberschuss?

    Nein, da besteht keine Gefahr. Gesundheitlich bedenklich ist es erst wenn über einen längeren Zeitraum eine sehr hohe Dosis eingenommen wird.

    Kommentar