• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Versorgung mit Vitamin B12 als Veganer?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Versorgung mit Vitamin B12 als Veganer?

    Hallo liebe Onmeda Community,

    ich ernähre mich seit etwa einem halben Jahr teilweise Vegan. Teilweise Vegan hört sich vielleicht etwas seltsam an.
    Ich habe mich schon vorher vegetarisch ernährt, aber aus moralischen Gründen möchte ich gerne vollständig auf tierische Produkte verzichten.
    Deswegen esse ich noch selten Eier aus biologischer Haltung. Auf Käse und andere Milchprodukte verzichte ich aber bereits vollständig.
    Nun habe ich in letzter zeit öfter das Gefühl, mich besonders müde zu fühlen. Oft komme ich einfach nicht so richtig in Gang.
    Ich ernähre mich eigentlich sehr vollwertig. Könnte es sein, dass dafür ein Mangel an B12 verantwortlich ist? Man ließt ja immer wieder, dass B12 bei Veganern problematisch sein kann, zum Beispiel hier ist das ganze sehr anschaulich erklärt: http://vitamine-ratgeber.com/vitamine/vitamin-b12/
    Wie wahrscheinlich ist es denn, dass eine ausgeprägte Antriebslosigkeit mit einem B12 Mangel zusammenhängt? Und was kann man als Veganer essen, um diesen Mangel auszugleichen? Pillen würde ich ungern nehmen.

    Gruß,
    swatch


  • Re: Versorgung mit Vitamin B12 als Veganer?

    yo, 100% vegane ernährung ist auf die dauer gesundheitsschädlich, da vitamin b 12, das zugeführt werden muss, natürlich NICHT vegan ist. das ist unmöglich, da es nunmal nicht in pflanzen vorkommt. wer quasi militanter veganer ist, müßte also auf vit. b 12 verzichten. keine gute idee... aber das ist ja nicht unbedingt dein thema. du wirst durch die vegane ernährung womöglich einen ferritinmangel haben. der verursacht die beschriebenen symptome. einen ferritinmangel - ebenso wie zu niedrigen b12-spiegel - kann man mit einem bluttest feststellen. wenn du dann weißt, was los ist, kannst du entsprechend handeln. vg, crash

    Kommentar


    • Re: Versorgung mit Vitamin B12 als Veganer?

      aber aus moralischen Gründen möchte ich gerne vollständig auf tierische Produkte verzichten.
      Nur am Rande,...nicht zwingend ernst..Sinn der Veganer nichts vom Tier..
      So sollte man auch niemals Bio-Gemüse esssen,
      ....den der Erdboden auf dem dies Gemüse wächst, benötigt als Dünger die Ausscheidungen von Tieren...

      Kommentar


      • Re: Versorgung mit Vitamin B12 als Veganer?

        Vitamin B12 ist bei Veganern und teilweise auch bei Vegetarieren ein Problem. Sinnvoll sind nur regelmäßige Vitamin B12 Spritzen.
        Es könnte allerdings auch ein Eisenmangel vorliegen, der auch nicht selten ist bei dieser Personengruppe.
        Ebenso ein ganz großes Problem stellt die Jodversorgung dar. Ein Jodmangel führt zu einer Schilddrüsenunterfunktion.
        Alle diese Nährstoffmängel äußern sich in Müdigkeit und Abgeschalgenheit...

        Kommentar



        • Re: Versorgung mit Vitamin B12 als Veganer?

          Hi, ich bin 14 jahre und ich würde von mir niemals behaupten das ich ein ernährungsexperte bin. Jedoch lebe ich auch vegetarisch (noch nicht vegan). Das größte problem von vielen vegetariern/ veganern ist, das sie bausteine von z.b fleisch nicht ersetzten (die bausteine von fleisch kann man übrigens durch vollkornnudeln und vollkornlinsen ersetzten). Dadurch treten natürlich vermehrt mängel auf. Ich persönlich würde zu einem artz gehen im genau das problem schildern und wichtig dich nicht mit antibiotika abwimmeln lassen. Ich denke ein guter artz wird dir sagen können was du hast und dann kannst du auch dementsprechend reagieren

          Kommentar


          • Re: Versorgung mit Vitamin B12 als Veganer?

            Hallo, Weiß jemand ab wann man einen B12-Mangel hat? Ich bin seit 2 Monaten komplett Vegan (habe vorher schon lange Zeit immer mal wieder auf Tierprodukte verzichtet, bin schon seit frühester Kindheit Vegetarier), sind die Ressourcen in der Leber nach der Zeit schon aufgebraucht?

            Kommentar


            • Re: Versorgung mit Vitamin B12 als Veganer?

              *noch kurze Ergänzung, ich habe nach Symptomen geschaut und es passen einige auf mich, wie z.B. Schwäche, Müdigkeit, Nervosität, ich bekomme unheimlich leicht blaue flecken, die dann lange bleiben, Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen… Passt das Bild auf einen Mangel?

              Kommentar



              • Re: Versorgung mit Vitamin B12 als Veganer?

                Lassen Sie es einfach beim hausarzt testen, der kann auch direkt Eisen und Schilddrüse mitbestimmen, um andere Probleme auszuschliessen.

                Kommentar