• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Unterschiedliche Nährwertangaben von Kaffee und löslichen Kaffee

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unterschiedliche Nährwertangaben von Kaffee und löslichen Kaffee

    Hallo,

    ich hatte gelesen, dass auch löslicher Kaffee (also Granulat oder Instant-Kaffee) nach dem Reinheitsgebot hergestellt wird. Demnach dürfen kein Zusätze in dem Granulat sein und es sollten die gleiche Inhaltsstoffe haben wie normales Kaffeepulver für die Maschine oder Pads für Padmaschinen. Anderes gilt z. B. für Instant-Cappuccino. Laut den Angaben die ich z. B. bei fddb finde hat normaler Kaffee und meine Pads 0g Zucker, löslicher Kaffee aber um die 3g. Das macht sicher auf den Tag gerechnet nicht viel aus, dennoch würde mich interessieren woher dieser Unterschied kommt? Es ist nicht angegeben, dass die Berechnung für eine Tasse gilt (ggf. mit einer angenommenen Menge Zucker und/oder Milch).


  • Re: Unterschiedliche Nährwertangaben von Kaffee und löslichen Kaffee

    Dies liegt am Herstellungsverfahren für löslichen Kaffee. Auch normales Kaffeepulver enthält einen gewissen Anteil an Kohlenhydraten, aber beim Aufbrühen für eine Tasse ist diese Menge so gering, ,dass es vernachlässigbar ist. Löslicher Kaffee wird über Gefriertrocknung hergestellt, dass heisst aus emhreren hundert Liter aufgebrühten wird durch Einfrieren das Wasser entzogen. Dadurch entsteht das Pulver, in dem aufgebrühter Kaffee in hochkonzentrierter Form vorhanden ist. Darum sind nun die Kohlenhydrate nachweisbar. Was wieder bei Verwendung des Granulats nicht mehr ins Gewicht fällt, weil dann der Anteil wieder sehr gering ist.

    Kommentar