• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll? Erfahrungen mit Vemma?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll? Erfahrungen mit Vemma?

    Guten Tag!
    Ich war bislang immer der Ansicht, dass es völlig ausreichend sei sich gesund zu ernähren um alle notwendigen Vitamine zu bekommen. Vor 3 Wochen hat mir eine Arbeitskollegin ein Nahrungsergänzungsmittel empfohlen namens "Vemma" ( http://vemmashop.eu ). Sie erzählte mir ich sollte es ausprobieren um Vitamin Mängel vorzubeugen und wenn es mir nicht hilft könnte ich es zurückschicken und mein Geld zurückerhalten.
    Ich teste dieses "Nahrungsergänzungsmittel" schon seit 2 Wochen und konnte feststellen, dass ich mich um einiges wohler und fitter fühle.

    Deswegen wollte ich wissen, ob ich mir das nur einbilde (Placebo) oder mir dieses Produkt wirklich geholfen hat. Haben vielleicht andere User Erfahrung mit Nahrungsergänzungsmittel oder explizit mit "Vemma / Verve" gemacht? Wenn ich mich tatsächlich besser dadurch dieses Produkt fühle sollte ich mein Blut untersuchen lassen um möglicherweise andere Mängel festzustellen?
    Was haltet ihr von Nahrungsergänzungsmittel?

    Liebe Grüße und schönen Abend Mariane


  • Re: Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll? Erfahrungen mit Vemma?

    Von den Inhaltsstoffen, die in diesem Produkt enthalten sind, ist nur Folsäure tatsächlich sinnvoll zu supplemetieren. Da die natürlich vorkommende Folsäure sehr instabil ist. Aber sinnvoller ist es z.B. Folsäurehaltiges Salz zu verwenden. Alle anderen Inhaltsstoffe sind durch eine vollwertige, ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung ohne Probleme zu realisieren. Außerdem ist dieses Produkt sehr teuer. Vitamin D ist häufig auch noch problematisch, aber die Höhe, die hier enthalten ist zu gering.
    Die meisten Nährstoffmängel lassen sich nur durch Blutuntersuchungen, aber gerade Vitamin D sind Leistungen, die man selber zahlen muss und nicht in einer Routineuntersuchung enthaltenn sind.

    Kommentar