• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gewichtszunahme trotz Sport und guter Ernährung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gewichtszunahme trotz Sport und guter Ernährung

    Ich bin sehr ratlos, was meine Gewichtszunahme seit dem letzten halben Jahr angeht und mache mir Gedanken, was ich gegen diesen Trend unternehmen kann. Ich selbst bin 28 Jahre alt, 1,62 m groß, wiege 67 Kg und treibe seit fast 25 Jahren durchgängig Sport (früher eher Kraft in Form von Leistungsturnen, heute eher Ausdauer in Form von Laufen, Badminton, Intercrosse - eine Variante des Lacrosse -, Kick-Boxen und Fitness; alles zusammen mache ich jede Woche, was mindestens 4 bis 5 oder 6 Mal die Woche Sport bedeutet). Ich arbeite im Büro und verbringe die meiste Zeit sitzend. Man muss dazu sagen, dass ich Schilddrüsenunterfunktion mit Verdacht auf Hashimoto habe und entsprechend jeden Morgen 75er L-Thyroxin zu mir nehme. Ich zähle Kalorien mit Hilfe einer App (Grundumsatz mit Defizit für Gewichtsabnahme habe ich auf 1200 Kcal plus Sport berechnet) aber trotz dass ich diszipliniert alles erfasse (also auch so etwas wie Zucker im Kaffee oder ähnliches, obwohl ich Kaffe ohne Zucker trinke und ohne Milch) nehme ich weiterhin seit einem halben Jahr zu. Ich schlafe unglaublich schlecht, was für mich die einzige Erklärung darstellt (erhöhter Cortisolspiegel) neben dem Stress durch die Doktorarbeit und Zukunftssorgen. Ich wäre sehr dankbar und würde mich sehr freuen über Hinweise und Tipps!


  • Re: Gewichtszunahme trotz Sport und guter Ernährung

    Ich glaube, dass du ein bisschen zu wenig isst. Man muss eine bestimmte Anzahl an Kalorien zu sich nehmen, damit der Körper richtig arbeitet und der Stoffwechsel anständig funktioniert. Ich würde an deiner Stelle versuchen an die 2000-2500 Kalorien am Tag zu kommen und mal schauen, wie es sich dann so entwickelt...

    Kommentar


    • Re: Gewichtszunahme trotz Sport und guter Ernährung

      Danke für deinen Tipp. Da hatte ich auch mal von gehört. Es verwirrt mich allerdings sehr, dass wohl zwei Theorien zu dem Thema grassieren: 1) Ein Kaloriendefizit zu konsumieren von Grundumsatz minus 200 Kcal ca. (was bei meiner geringen Größe auch entsprechend wenig ist) und 2) Eben nicht im Kaloriendefizitbereich zu essen, da der Körper dann ganz gemäß seiner Biologie denkt, dass eine Hungersnot herrscht und er wirklich alles speichern muss, was gegessen wird und man entsprechend von zu wenig essen eher zunimmt. Was davon wird wohl eher der Fall sein?

      Kommentar


      • Re: Gewichtszunahme trotz Sport und guter Ernährung

        Werde auf jeden Fall mir mal deinen Tipp vornehmen und als "Gegenexperiment" mit 2000 Kcal wagen für die nächsten Monate.

        Kommentar



        • Re: Gewichtszunahme trotz Sport und guter Ernährung

          Sie sollten auf keinen Fall unter ihren Grundumsatz kommen. DEnn der Grundumsatz ist der Energiebedarf den der Körper zur Aufrechterahltung aller lebensnotwendigen Funktionen benötigt. Wenn sie unter den Grundumsatz kommen wird der Körper für die benötigte Energiein erster Linie körpereigenes Protein abbauen, also Muskelmasse, aber auch Enzyme und Transportproteine und Immunssystem!
          Außerdem liegt bei ihren Angaben ihr Grundumsatz bei ca. 1500 kcal pro Tag. Bei diesem niedrigen Energiebedarf ist es aber schon schwierig alle anderen lebensnotwendigen Nährstoffe in ausreichendem Maße aufzunehmen.
          Gerade bei einer Schilddrüsenunterfunktion wird der Stoffwechsel heruntergefahren, so dass es einfach viel schwieriger wird an GEwicht zu verlieren. Deshalb brauchen Sie besonders viel Geduld und ausreichend Bewegung.

          Kommentar


          • Re: Gewichtszunahme trotz Sport und guter Ernährung

            Vielen Dank für Ihre Antwort, Frau Dr. Breidenassel. Dann wird das in Fitnessforen kursierende Gerücht von einem Kaloriendefizit wohl tatsächlich nicht gesund sein.

            Kommentar


            • Re: Gewichtszunahme trotz Sport und guter Ernährung

              Hey, kann es denn sein, dass du neu eingestellt werden müsstest? Und frühstückst du regelmäßig lange genug vor der Einnahme der Tabletten?

              Kommentar



              • Re: Gewichtszunahme trotz Sport und guter Ernährung

                Hallo Stoffl123,

                gute Idee! An die mögliche Notwendigkeit einer Neueinstellung habe ich auch gedacht, vor allem weil ich seit ca. 2 Monaten enorme Hitzewallungen nachts habe, was wohl mit der Schilddrüse verbunden sein kann (natürlich neben sämtlichen anderen Ursachen). Gehe in den nächsten Wochen auf jeden Fall mal zum Arzt und lasse mir Blut abzapfen.

                Das mit dem Frühstücken verwirrt mich jetzt: Mir hat mein Arzt gesagt, dass ich das L-Thyroxin mindestens 30 Minuten VOR dem ersten Essen einnehmen soll, also auf nüchternen Magen. Hast du da andere Informationen?

                Kommentar


                • Re: Gewichtszunahme trotz Sport und guter Ernährung

                  Entschuldige die Verwirrung, da hast du Recht! Ich habe mich nur daran erinnert, dass es da mit dem Frühstück etwas zu beachten gibt! Erzähl doch mal, ob sich etwas ergeben hat beim Arzt! Wäre zumindest eine sinnvolle Erklärung

                  Kommentar