• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mangan- Kupfervergiftung..Werte

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mangan- Kupfervergiftung..Werte

    Hallo,
    ich (männlich 34 Jahre) habe bei einem seriösen, deutschen Labor eine Haarmineralanalyse machen lassen. Es ging darum zu schauen, ob Schwermetallbelastungen evtl. vorliegen. Evtl. weil man als Kind mal Amalagam hatte, was dann aber später entfernt wurde.

    Ergebnis des Tests waren 4 Abweichungen von der Norm:
    bei Eisen (leicht unter Norm) , Zink (leicht über Norm)

    Und dann 2 Abweichungen, die ich nicht erklären kann, wenn das Labor nicht einen ganz schlechten Tag hatte:

    Kupfer , 3 fach über Norm
    Mangan, 80 fach über Norm

    Ich weiss von akuten oder chron, Manganvergiftungen bei Bergarbeiten, Schweissern etc. Trifft abe rfür jemanden, der nur Bürojob macht und ansonsten absolut keinen Toxinen ausgesetzt ist, kaum zu.
    Ernährung normal, ausreichend Vitamine, unterstützend Lavita...

    Vermutlich ist Ernährung auch das falsche Forum, aber evtl. gibt es ja einen ernhährungsphysiologischen Zusammenhang, wie derart eklatant hohe Manganwerte im Haar möglich sind. Enzymblockaden etc.

    Ich nehme auch keine manganhaltige Haarkosmetik, wodurch dieser Wert nachvollziehbar wäre.

    Gruss und Danke..


  • Re: Mangan- Kupfervergiftung..Werte


    Mangan (Mn) ist ein Spurenelement, welches an vielen Enzymreaktionen im Körper beteiligt ist, der Hauptbestandteil befindet sich im Knochen und Mn hat die gleichen Transportwege im Blut wie Eisen. Deshalb scheint mir eine Haaranalyse der falsche Ansatz zu sein. Wenn überhaupt ist eine Blutanalyse sinnvoller. Allerdings ist eine zu hohe Mangankonzentration unwahrscheinlich, da eine zu hohe Aufnahme über die Nahrung nicht möglich ist.
    Ähnlihc iost es bei Kupfer.

    Kommentar