• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ständiger Hunger..HILFE

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ständiger Hunger..HILFE

    Ich habe ständig Hunger und könnte so viel essen wie es eig nicht möglich ist. Ich bin 1.67 groß und wie manchmal bis zu 67 Kilo und ich weiß das ich nicht zu dick bin möchte aber auch ein oder zwei Kilo runter kommen in den letzten Monaten habe ich bis zu 5 Kilo zugenommen und das nur weil ich ständig nasche. Ich habe auch schon viel versucht ich habe mich ne Zeitlang nur noch von gesunden Lebensmitteln ernährt und immer von allen Süßigkeiten die Finger gelassen aber in der Zeit ging es mir immer schlechter und das nicht nur körperlich. Ich wurde richtig lustlos und hatte immer schlechte Laune. Selbst wenn ich mir jetzt vornehme weniger oder kein süßes mehr zu essen dann bekomme ich riesige Lust auf süßes und nasche immer heimlich und dann auch viel. Selbst nach dem Mittagessen könnte ich mir noch ne Pizza reinschieben. Ich hab einfach kein sättegefühl. Ich weiß nicht was ich machen soll..


  • Re: Ständiger Hunger..HILFE

    Versuchen Sie regelmäßig zu essen, damit sie nicht so große Schwankungen im Blutzuckerspiegel haben. Drei Hauptmahlzeiten und 2 Zwischenmahlzeiten. Als Zwischenmahlzeit eignet sich zum Beispiel gut fettarmer Joghurt mit Obst, dann ist auch das Gefühl nach Süßem evtl gestillt.
    Trinken sie ausreichend, denn auch zu wenig Flüssigkeit kann ein Hungergefühl erzeugen.
    Gönnen Sie sich ruhig auch einmal am Tag etwas Süßes, damit im Kopf nicht diese Sucht danach entsteht. Als Orientierungshilfe: 1 Postion = 1 Handteller voll. Suchen Sie sich eine Süßigkeit aus, die sie dann immer nehmen. Dann stellt sich irgendwann die Sättigung ein....

    Kommentar


    • Re: Ständiger Hunger..HILFE

      Hallo Kathaloreen,

      ich kenne das Gefühl nur zu gut und kann deine Frustration nachvollziehen. Damit ich nicht so viel Süßes zwischendurch esse, versuche ich schon beim Einkaufen darauf zu achten, dass ich diese erst gar nicht in den Einkaufswagen packe. Was ich nicht zu Hause habe, kann ich auch nicht Essen. Wenn ich doch etwas Süßes kaufe, dann versuche ich oft nur kleine Packungen zu kaufen, denn wenn eine Packung angefangen ist dann ist sie oft auch sehr schnell alle. Bei kleinen Packungen isst du daher schon viel weniger. Wie Frau Dr. Breidenassel schon gesagt hat, solltest du unbedingt viel trinken. Ich hatte irgendwo gelesen, dass viele Menschen gleich zu essen greifen, obwohl der Körper Flüssigkeit benötigt. Wenn ich Abends vor dem Fernseher Hunger bekomme dann mache ich mir Gemüsesticks (Paprika, Gurke, Karotte) mit selbstgemachten Quark. Diesen kann ich auch immer etwas abwandeln, damit es nicht langweilig wird. Im Büro esse ich sehr oft kleine Datteltomaten als Snack. Diese sind süß und dazu noch gesund. Du solltest dir auch nicht unbedingt immer alles verbieten bei einer gesunden Ernährung, denn sonst hast du wirklich irgendwann eine Fressattacke. Solange du dich insgesamt gesund und ausgewogen ernährst, ist es auch nicht schädlich, wenn du doch einmal ein Stück Schokolade, Eis oder Torte ist. Das richtige Essen ist eine Übungssache und manchmal muss der Körper etwas daraufhin trainiert werden. Ich hatte mich vor ein paar Jahren auch noch sehr ungesund ernährt und mit der Zeit musste ich leider feststellen, dass es mir damit nicht sehr gut ging. Ich bin morgens schlecht in die Gänge gekommen, hatte oft Kopfschmerzen und habe mich schlapp gefühlt. Durch Zufall hatte ich mich dann mehr mit meiner Ernährung auseinandergesetzt und Online etwas recherchiert. Seitdem versuche ich mich bewusster zu ernähren und Suche Online nach leckeren Rezepten. Ich habe auch das Glück, dass es bei mir in der Nähe zweimal die Woche einen Markt gibt, wo ich immer günstig Obst und Gemüse einkaufen kann. So kann ich immer frisch kochen und greife nur selten zu Fertigprodukten zurück.

      Hier bei Onmeda findest du auch sehr viele Informationen zum Thema Ernährung. Vielleicht kannst du dir ein paar Artikel durchlesen und die Tipps beherzigen.

      https://www.onmeda.de/ernaehrung/

      Kommentar