• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gelantine

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gelantine

    Ich habe einen 16 Monate alten Sohn, der für dein Leben gerne Gummibärchen ist. Als nun die BSE-Panik ausgebrochen ist, habe ich bei Harribo mal nachgefragt und sie sagten mir, daß diese Gelantine nur aus Schwein hergestellt wird. Da war ich ein bißchen beruhigt. Aber weiß jemand, wie das bei anderen Lebensmitteln ist. Habe neulich im Fernsehen gesehen, daß die Nahrungsmittelgelantine allgemein nur aus Schweineschwarten hergestellt wird. Stimmt das? Kennt sich da jemand aus? Würde mich echt freuen, wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte.
    Danke,
    Barbara


  • RE: Gelantine


    Du solltest anfangen, etwas gewissenhafter mit Deinem Sohn und natürich mit Dir selbst umzugehen. Dein Sohn wird nicht daran sterben auf Gummibärchen zu verzichten... Denn es ist bekannt, daß Gelatine eigentlich aus Rindern gewonnen wird.Ein Lexikon ist ehrlicher als ein Harribo-Mitarbeiter, der sein Scheißzeug verkaufen will !!

    Kommentar


    • RE: Gelantine


      ....andererseits heißt es aber, 90% der Gelantine seien aus Schweineknochen. Weiß das jemand genauer ?

      Kommentar


      • RE: Gelantine


        Vielen Dank für Ihre Antworten. Leider konnte ich damit nun auch nichts anfangen. Was A. Rohleder betrifft, sehe ich das etwas anders. Vielleicht bin ich ja zu naiv, aber ich kann mir nicht vorstellen, daß Harribo & Co. Werbung im Internet dafür machen können, daß kein Rind in Ihrer Gelantine enthalten ist. Ich verzichte im Moment ganz auf Rindfleisch und seine Produkte. Außerdem habe ich beim BSE-Krisenzentrum mal nachgeschaut. Da heißt es nun, um auch r. Müller-Schwefe zu antworten, daß die 10% Rinderanteil in der Gelantine den Gelantine-Herstellungsprozeß nich überleben. Nochmal die Frage: Kennt sich da jemand aus?????
        Barbara

        Kommentar



        • RE: Gelantine


          Mein Gott! Kaufen Sie sich doch für ein paar Groschen Aufpreis im Refomhaus oder Internet GELATINE FREIE Gummibärchen, wenn ihnen was an der Gesundheit Ihres Kindes liegt.

          Mich kotzt es an, dass jetzt jeder Rindfleisch meidet und dafür Schwein, etc. isst. Es ist nur eine Frage der Zeit bis die ersten artenübertragbare BSE Fälle 100% vorliegen!

          Ist Fleischessen wirklich eine Sucht? Wenn ich sowetas lese: JA!

          Kommentar


          • RE: Gelantine


            Lieber Herr Carsten Wegner!!
            Vielen Dank für Ihren Beitrag, den Sie sich auch hätten sparen können. Daß es im Reformhaus gelantinefreie Gummibärchen zu kaufen gibt, ist mir auch bekannt. Ich möchte mit meinem Beitrag lediglich die Fragen beantwortet bekommen und habe Sie nicht nach Ihrer Meinung gefragt, ob ich mein Kind gesund ernähre!!
            Warum bringen Sie sich nicht gleich um, wenn Sie so eine schreckliche Einstellung zum Leben haben. Sicher haben Sie nicht ganz unrecht, wenn ich mir Ihren Beitrag zu "Weihnachtsgans" durchlese, aber müssen Sie uns alle so angreifen. Sie tun ja fast so, als ob wir alle daran Schuld hätten (nur Sie nicht), daß es zu BSE gekommen ist. Was können wir alle denn dafür?
            Jetzt nochmal meine Frage: Kennt sich jemand mit Gelantine im Bezug auf BSE aus, der mir auch mal eine qualifizierte Antwort schreiben könnte?
            Barbara

            Kommentar


            • RE: Gelantine


              Ich zitiere eine Auskunft des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) und für Veterinärwesen (BVET) der Schweiz:
              Gelatine wird heute nicht aus Organ(teilen) hergestellt, welche ein Risiko darstellen. Handelt es sich beim Ausgangsmaterial um Rinderknochen, dann sind es solche, die 'Lebensmittelqualität' haben. Ueberwiegend wird aber heute Gelatine aus Schweine-Gewebe hergestellt oder aus Pflanzen.

              Kommentar



              • RE: Gelantine


                Hallo Barbara,
                ich kann Deine Angst verstehen, ich habe selber Kinder.
                Die Experten sind leider nicht einig über dieses Thema. Ich habe einen interessanten Artikel darüber gefunden:http://www.heynkes.de/index.html
                unter meine Texte, der vorletzte Beitag
                Es ist unmöglich jedes Risiko auszuschließen.
                Du solltest, aber wenn Du nicht sicher bist, auf die Gummibärchen verzichten.
                Auch wenn es Carsten vielleicht ein bischen hart ausgedrückt hat, irgendwo muß ich ihm recht geben.
                Xandra

                Kommentar


                • RE: Gelantine


                  Liebe Xandra,
                  vielen lieben Dank für Deine Info. hab mal reingesehen. Ist ja total erschreckend!! Was kann man denn heute überhaupt noch essen? Habe neulich mal im Reformhaus gefragt und man sagte mir, daß man sich überhaupt nicht vor Gelantine schützen kann. Alles anndere könnte man erst in 10 Jahren beurteilen. Na klasse!!! Trinken Deine Kinder auch so gerne Milch? Was machen wir denn jetzt?
                  Deine Barbara

                  Kommentar