• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gewichtszunahme

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gewichtszunahme

    Guten Morgen Frau Breidenassel
    Ich mache mir langsam etwas Sorgen ich habe bis zum Sommer hin eine Ernährungsberatung besucht. Mit ihrem ernährungsplan habe ich es geschafft innerhalb eines Jahres 8 kg abzunehmen. Doch seit August habe ich 2 Kilo zugenommen, obwohl ich mich nicht sehr gross anders ernähre. Ich wiege zur Zeit 55kg bei einer Grösse von 165cm. Ich habe einfach Angst dass mein Gewicht stetig steigt. Dabei esse ich nur an die 1700kcal was für eine Frau die mind. 2 mal in der Woche ins Fitness geht nicht unbedingt zu viel ist, oder? Ich habe eine Schilddrüsenerkrankung die aber schon seit mehreren Jahren gut eingestellt ist.
    Was ich vielleicht erwähnen muss, ist das ich seit Sommer angefangen habe Muskeltraining zu machen.. aber ich mache nur 3 Übungen für die Beine und eine für den Bauch von da kann die Gewichtszunahme ja kaum kommen oder?. Ich habe nun einige Fragen die ich Ihnen gerne stellen würde:
    -ist es normal in einem halben Jahr 2 Kilo zuzunehmen? oder wann raten sie mir vielleicht ärztlich zu klären ob etwas mit dem Gewicht nicht stimmt?
    -Wenn ich diese 2 Kilos wieder loswerden möchte sollte ich ja an die 500kcal pro Tag verbrennen, kann ich beispielsweise dann durchs Fitness 300 einsparen und durchs essen 200 oder nur durchs essen 500 und zusätzlich Sport machen?
    - wie lange darf ich das machen? ich möchte nicht dass plötzlich ein jojo Effekt einsetzt weil ich meine kalorienzufuhr um 500 eingegrenzt hab. und sind 1700 nicht sowieso zu wenig?


    Meine Hausärztin nimmt mich nämlich nicht sehr ernst und deshalb schäme ich mich ihr solche Fragen zu stellen:


  • Re: Gewichtszunahme

    Hallo Camputchi!
    Es stellt sich eine Frage: Hast Du die 2kg in Fett oder in Muskelmasse zugenommen? Weil es vollkommen normal ist, bei regelmässigem Training 2kg zuzunehmen, wenn man Muskeltraining macht, so wie du es beschreibst. Du hast recht, dass 1700 kcal überhaupt nicht zu viel ist für eine Frau mit Deinem Bewegunsalltag und Alter. Von daher guck mal kritisch in den Spiegel, ob Du glaubst, dass es Fett ist was Du zugenommen hast. Von alle dem was Du schreibst, glaube ich das nämlich nicht. Wenn es also Muskeln sind, dann würde ich mir überhaupt keine Gedanken machen. Muskeln sind das schwerste Gewebe, dass der Körper hat, und da sind zwei KG garnichts..

    viele Grüsse!

    Kommentar


    • Re: Gewichtszunahme

      Wie ich Ihnen schon im Dezember geschrieben habe, sind sie mit ihrem BMI von 20 eh schon an der unteren Grenze des Normalgewichtes, daher gibt es eigentlich keinen Grund weiter abzunehmen. Eine Gewichtszunahme von 2 kg innerhalb eines halben Jahres bei gleichzeitig mehr Sport, ist durchaus durch eine Erhöhung von Muskelmasse und normalen Schwankungen zu erklären und nicht bedenklich. Daher rate ich gerne dazu nicht auf das Gewicht zu achten, sondern mehr auf Umfänge. Denn Muskeln sind schwerer als Fett und durch vermehrten Sport, kann es sein, dass das Gewicht steigt, aber ihre Umfänge gleich oder geringer werden. Einfach messbar durch z.B. der Sitz von engen Hosen...
      Falls Sie jedoch trotzdem die 2 kg abnehmen möchten, sollten sie dies nicht durch Reduktion der Kalorienzufuhr über ihre Ernährung, sondern durch nochmalige Steigerung ihrer Bewegung erzielen. Denken Sie dabei auch daran ihre alltägliche Bewegung zu steigern (Empfehlung der WHO 10.000 Schritte pro Tag).
      Ihre Kalorienzufuhr mit durchschnittlich 1700 kcal pro Tag ist eh schon sehr niedrig. Bei einer weiteren Reduktion der Kalorien steigt das Risiko einer Mangelernährung, insbesondere an Vitaminen und Mineralstoffen, was dann auch einen negativen Effekt auf ihren gesamten Stoffwechsel haben kann.

      Kommentar