• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zu schneller Stoffwechsel

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zu schneller Stoffwechsel

    Hi !
    Wollte mal fragen ob sich jemand mit zunehmen bei zu schnellem stoffwechsel auskennt.
    Ich bin 16 jahre alt, bin 1,62 m groß und wiege 46 kilo. Ich möchte sooo gern zunehmen aber es funktioniert einfach nicht ! Ich kann essen was ich will und ich nehme keinen gramm zu. Als ich dann mal beim arzt war sagte der das ich einen zu schnellen stoffwechsel habe und er sagte auch das ich nicht zunehmen bräuchte weil es genug leute gibt die so eine schlanke figur wice ich sie habe möchten.
    Ich bin nicht mehr schlank ich sehe schon total krank aus !
    Jeder fragt mich schon ob ich magersüchtig bin oder irgendeine krankheit habe. Ich möchte im sommer nicht mal mehr aus dem haus gehen weil es mir schon so peinlich ist ! Alles was ich will ist einfach nur ein bisschen zunehmen das ist alles !
    Bitte sagt das ihr mir helfen könnt......

  • Re: Zu schneller Stoffwechsel


    Dein BMI liegt auf der 9. Perzentile. Damit bist Du untergewichtig (Untergewicht bei Kindern und Jugendlichen ist defniert als BMI < 10. Perzentile). Die Ursachen sind vielfältig, häufig liegt - wie vermutlich auch bei Dir - idiopathisches Untergewicht vor, was nicht dramatisch ist, denn es ist nicht krankheitsbedingt.
    Hier kannst Du übrigens Deine Perzentile bestimmen:
    http://www.mybmi.de/main.php

    Untergewicht ist nur eines von vielen Zeichen bei Magersucht, daher solltest Du Dich deswegen nicht verrückt machen; Du bist nicht magersüchtig! Du könntest versuchen, durch Steigerung der Kalorienaufnahme eine Gewichtszunahme zu erzielen, z.B. durch Verzehr von Milchprodukten und Käse mit hohem Fettgehalt (z.B. Sahnejoghurt statt fettarmen Joghurt), durch Konsum von kalorienhaltigen Getränken wie Fruchtsäften oder Milchmischgetränken. All das, was beim Abnehmen nach Möglichkeit gemieden werden sollte - Kuchen, Gebäck und Süßwaren, Frittiertes - wären in Deinem Fall ok.

    Kommentar


    • Re: Zu schneller Stoffwechsel


      Was für Untersuchungen hat denn der Arzt bisher durchgeführt - mit welchen ERgebnissen?

      Kommentar


      • Re: Zu schneller Stoffwechsel


        ich hab mir schon solche drinks gekauft wo bei 200 ml ca 400 kcal drin sind. - helfen auch nichts..

        beim arzt hab ich mir blutabnehmen lassen weil ich anfänglich den verdacht gehabt habe das es etwas mit der schilddrüse ist aber dann hat er mir eben gesagt das ich alles zu schnell "verstoffwechsle". das ist schon ca ein halbes jahr her die genauen ergebnisse weiß ich leider nicht mehr.

        beim letzten mal blutabnhemen (vor 2 wochen) hat sich dann auch herausgestellt das ich cholesterin habe. also darf ich jetzt auch nicht mehr so viel süßes essen...

        Kommentar



        • Re: Zu schneller Stoffwechsel


          Cholesterin hat jeder - und das ist auch gut so - es ist nämlich ein lebenswichtiger Nährstoff.

          Lass dir von deinem Arzt doch mal die Blutwerte - auch die der Schilddrüse aushändigen - und stell sie dann hier rein. Wichtig wäre beim Cholesterin aber, dass ALLE Blutfettwerte bestimmt wurden, nicht nur das Gesamtcholesterin. Also:

          Gesamt-Chol.
          LDL
          HDL
          Triglyceride
          Schilddrüse TSH
          fT3
          fT4
          Blutzucker

          Größe
          Alter
          Gewicht

          Wie erklärt denn der Arzt den "schnellen Stoffwechsel"

          Kommentar


          • Re: Zu schneller Stoffwechsel


            ja damit meinte ich das ich zu viel cholesterin habe

            was meinst du mit...Wie erklärt denn der Arzt den "schnellen Stoffwechsel".. ?

            Kommentar


            • Re: Zu schneller Stoffwechsel


              Was heißt "zu viel" - dazu werden die Werte gebraucht - und zwar am besten alle, die ich oben genannt habe.

              Wie ich das meine? Na ja - welche weitere Diagnostik er gemacht hat, welche Ergebnisse oder weitere Empfehlungen zu anderen Ärzten, z.B. Endokrinologen er gegeben hat.

              Daher - besorge dir alle Blutergebnisse vom Arzt, auch die von der Schilddrüse von vor 6 Monaten.

              Kommentar



              • Re: Zu schneller Stoffwechsel


                naja die das mit dem cholesterin hat die hautärztin rausgefunden aber die werte hab ich nicht mehr

                ich sagte ja schon das meinem arzt das ziemlich egal war er sagte nur das ich froh sein sollte das ich so schlank bin wie ich ihn gefragt hab ob ich zu einem internisten gehen sollte hat er mir auch abgeraten

                er ist zu mir gekommen hat gesagt: du verstoffwechselst alles zu schnell deswegen kannst du nicht zunehmen und nebenbei hast du zu wenig eisen.

                das wars dann auch

                Kommentar


                • Re: Zu schneller Stoffwechsel


                  Tja, was soll ich sagen - wenn es zu schwierig zu sein scheint, sich die Blutergebnisse bei den Ärzten zu besorgen - und dazu einen Überweisungsschein - egal, was der Arzt meint, dann kann man dir nicht helfen.

                  Meine Erfahrungen mit Ärzten sind nicht zu positiv, daher entscheide ich für meine Gesundheit selbst und verlasse mich nicht nur auf die Meinung eines Arztes. Und wenn er dann noch so "fachlich qualifizierte Auskünfte" gibt wie deiner, wäre ich gleich weg.

                  Aber, jeder muss selber für seine Gesundheit entscheiden.

                  Kommentar


                  • Re: Zu schneller Stoffwechsel


                    tut mir leid das ich mir nicht jedes einzelne wort merke was er zu mir sagt und was soll ich machen wenn der arzt beschissen ist das ist der einzige in unserem ort und ich bin ganz sicher nicht so blöd und fahre 2 stunden zum nächsten nur weil mir der nicht passt.

                    und wozu brauchst du unbedingt die genauen blutergebnisse ? ich kann sie mir nicht holen weil ich im krankenstand bin und ich da zufällig nicht außer haus kann.

                    ich hab nicht gefragt ob meine blutwerte stimmen sondern wie ich zunemen kann

                    Kommentar



                    • Re: Zu schneller Stoffwechsel


                      Bei einer Schilddrüsenüberfunktion ist der Grundumsatz erhöht und damit der Energieverbrauch überdurchschnittlich hoch. Eine Schilddrüsenüberfunktion kann daher Untergewicht begünstigen. Wenn der Arzt sagt, dass die Schilddrüsenfunktion normal ist, dann wird das schon so sein.

                      Wahrscheinlich gehörst Du zu den Menschen, die einen relativ hohen Energieumsatz haben (bei normaler Schilddrüsenfunktion). Diese Menschen sind meist normal-, in vielen Fällen sogar untergewichtig und bleiben es auch – selbst wenn aufgrund einer positiven Energiebilanz (Energiezufuhr > Energieverbrauch) eine Gewichtszunahme zu erwarten wäre.

                      Ernsthafte Sorgen musst Du Dir wegen des Gewichtes nicht machen. Du solltest Dich auch nicht vor anderen schämen. Wer Dich kennt, weiß, dass Du schon immer zu den Dünnen gehörtest, und gut und gerne isst, was bei Essgestörten nicht der Fall ist, wird Dich auch nicht als magersüchtig abstempeln.

                      Im Auge solltest Du jedoch den erhöhten Cholesterinspiegel behalten, denn erhöhte Cholesterinspiegel begünstigen die Entstehung von Arteriosklerose, einer Erkrankung, die im höheren Lebensalter das Risiko für einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall erhöht. Der Cholesterinspiegel steigt übrigens nicht durch Verzehr von Süßigkeiten bzw. durch die damit verbundene Aufnahme von Zucker, sondern durch eine ungünstiges Fettsäuremuster in der Nahrung. Wenn allerdings schon im Kindes- und Jugendalter erhöhte Spiegel vorliegen, ist das oft durch eine genetisch bedingte Störung im Chlolesterinstoffwechsel bedingt, die in schweren Fällen auch medikamentös behandelt werden sollte. Das wird natürlich der Arzt entscheiden. Eine diätetische Behandlung ist immer sinnvoll und im Unterschied zu Medikamenten auch frei von Nebenwirkungen.


                      Als Patient ist es immer gut, seine „Blutwerte“ zu kennen. Die meisten Ärzte geben auch gerne eine Kopie der Blutergebnisse mit. Frag beim nächsten Mal einfach nach.

                      Kommentar


                      • Re: Zu schneller Stoffwechsel


                        Hallo SitzPlatz,

                        ich muss supermom recht geben. Lass dir die Ergebnisse geben.
                        Wurde die SD überhaupt untersucht?
                        Schneller Stoffwechsel deutet auf MB hin.
                        Bei mir wurde MB diagnostiziert und es gibt nur den Ernährungshinweis "Jod vermeiden". Und das ist nicht zur Gewichtszunahme geeignet. Es gibt in der Literatur keinen Hinweis darauf bei MB ernährungstechnisch eine Gewichtszunahme zu erreichen. Das kann ich persönlich bestätigen, etliche MBler auch.
                        Ich habe Thiamazol erhalten, reduziert die Produktion der SD-Hormone. Damit wird der Stoffwechsel verlangsamt.
                        Nebenwirkung. "Gewünschte" Gewichtszunahme.
                        Kurzum: Ohne Tabletten ist bei MB keine Gewichtszunahme möglich.
                        Deshalb sind die Ergebnisse sehr wichtig.

                        Dein Arzt rät vom Internisten ab? Internisten machen mehr Messungen. Damit steigt die Wahrscheinlichkeit Krankheiten zu entdecken. Also hin zum Internisten.

                        mfd dipa

                        Kommentar


                        • Re: Zu schneller Stoffwechsel


                          Sehr geehrte Frau Doktor Ellinger,

                          sie sagen "Wenn der Arzt sagt, dass die Schilddrüsenfunktion normal ist, dann wird das schon so sein. "
                          SitzPlatz sagte, dass er den Verdacht äusserte "SD-Problem".
                          Der Arzt antwortete, dass er einen zu schnellen Stoffwechsel hat.
                          Ärzte, die solchen Sprüche loslassen, verweigern i.d.R. die entsprechende Messungen. Ich kann aus SitzPlatz Beitrag kein Hinweis entnehmen, dass die SD untersucht wurde, geschweige davon, das Blutergebnisse bezüglich SD vorliegen.

                          Es kann definitiv nicht davon ausgegangen werden, das die SD-Funktion tatsächlich normal ist. Jedenfalls nicht ohne die entsprechende Ergebnisse. Und ich bezweifele, dass SitzPlatz's Arzt diese Untersuchungen machen wird. Falls doch, es erkennen wird. Falls doch, es richtig behandeln wird.

                          mfg dipa

                          Kommentar


                          • Re: Zu schneller Stoffwechsel


                            Soo nochmal jetz:

                            Ich war beim Arzt, hab ihm alles erklärt wegen untergewicht und so.
                            passt-blutabnehmen gehn.
                            gut. Ein paar wochen später dann das ergebnis-stoffwechsel zu schnell, schilddrüse ok (ich hatte die schilddrüse anfangs ja auch in verdacht deswegen haben wir ja überhaupt den bluttest gemacht).
                            So dann fragte ich ihn was man da machen könnte und er meinte dann eben das ich froh sein sollte so schlank zu sein. Als ich das zweite mal bei ihm war um ihn zu fragen welchen internisten er mir empfehlen würde sagte er das es unnötig wäre und hat es mir abgeraten.

                            Ich hab mir jetzt aber selber einen ausgesucht (leider weiß ich jetzt nicht ob der "gut" ist oder eher nicht...mich konnte da ja keiner beraten) und habe jetzt einen Termin. Ist ziemlich kostspielig aber das ist mir jetzt egal. Der Termin ist auch erst nächstes monat....

                            Zu den blutbildern..ich möchte sie nicht gerne ins internet stellen da ich nicht möchte das das jetzt die ganze welt sieht.

                            Vom naschen halte ich jetzt schon mehr abstand wegen dem cholesterin (möchte ja nicht das es schlimmer wird).

                            Vorige woche bin ich noch zur apotheke fragen gegangen ob es da auch noch ein pulver gibt das man ins essen dazu mischt das auch kalorienhaltig ist. hab ich bekommen (2 esslöffel= ca 100 kcal) das mische ich mir jetzt jeden tag in ein glas milch. Ich versuche jetzt überhaupt mehr milch zu trinken und joghurt zu essen (so wie es mir empfohlen wurde).

                            Ja.....das wars dann auch ()))

                            Kommentar


                            • Re: Zu schneller Stoffwechsel


                              Warum ist der neue Arztbesuch kostspielig? Wenn dir dein Arzt keinen Ü-Schein ausstellen will, was ich verlangen würde, sind es max. 10 €. Aber ich würde mir die Blutergebnisse in Kopie aushändigen lassen. Die müssen beim neuen Arzt ja nicht noch einmal gemacht werden. Als Grund kannst du ja einfach bei der Helferin sagen, du möchtest gerne alle diese Daten jetzt zu hause sammeln, damit du für dich die Entwicklung verfolgen kannst. Ich mache das immer.

                              Kommentar


                              • Re: Zu schneller Stoffwechsel


                                ja das hatte ich versucht aber wir haben nur 3 internisten in der nähe und die muss man alle selber bezahlen. Finde ich auch ziemlich sch***.

                                Die Blutergebnisse nehm ich mit aber ich kann sie erst in 2 tagen holen weil mein arzt bis dahin auf urlaub ist.

                                Kommentar


                                • Re: Zu schneller Stoffwechsel


                                  Ich habt 3 Internisten im Umkreis und keinen, der eine Kassenzulassung hat? Das kann ich mir kaum vorstellen. Wie weit wäre es denn zum nächsten mit einer Kassenzulassung? Das kann sonst richtig ins Geld gehen ......

                                  Kommentar


                                  • Re: Zu schneller Stoffwechsel


                                    Hallo SitzPlatz,

                                    zu 1.
                                    "Ein paar wochen später dann das ergebnis-stoffwechsel zu schnell, schilddrüse ok (ich hatte die schilddrüse anfangs ja auch in verdacht deswegen haben wir ja überhaupt den bluttest gemacht)."

                                    Welcher Blutparameter sagt aus Stoffwechsel zu schnell? Ich kenne keinen einzigen, der dies aussagt. Am ehesten noch SD-Werte, aber auch die sind in der Hinsicht nur bedingt aussagekräftig.
                                    Des Weiteren untersuchen HÄ i.d.R. bei SD nur den TSH.
                                    War bei mir okay. Es stellte sich nur heraus, dass der TSH bei mir keine Aussagekraft hat. Ist nicht einmal so selten.

                                    zu 2.
                                    "So dann fragte ich ihn was man da machen könnte und er meinte dann eben das ich froh sein sollte so schlank zu sein."

                                    Ja, den dämlichen Spruch habe ich ähnlicher Form gehört. Und mir ging es zu der Zeit schon sehr schlecht.

                                    zu 3.
                                    "Als ich das zweite mal bei ihm war um ihn zu fragen welchen internisten er mir empfehlen würde sagte er das es unnötig wäre und hat es mir abgeraten."

                                    Ich war beim Internisten und der hat ausführlicher untersucht. Und der hat eine SD-Überfunktion festgestellt. Der HA hätte versucht mir die entsprechenden Untersuchungen auszureden (wie bei dir).
                                    Mit einem Internisten holst du dir eine 2. Meinung ein. Sollte man grundsätzlich machen. Wesentlicher halte ich aber, dass ein Internist mehr Messungen macht. Dadurch wird vielleicht nicht die vermutete Krankheit entdeckt, aber häufig andere.

                                    zu 4.
                                    "Zu den blutbildern..ich möchte sie nicht gerne ins internet stellen"

                                    Nichts von dem Kundendatendiebstahl bei Sony gehört?
                                    Also ich mach mir mehr Sorgen darüber, dass bei meiner KK die Daten gestohlen werden. Insbesondere mit meinem richtigen Namen.
                                    Wenn deine Werte tatsächlich ok sind, wo ist das Problem?

                                    mfg dipa

                                    Kommentar