• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Cholesterinwerte super - Triglyceride erhöht

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Cholesterinwerte super - Triglyceride erhöht

    Hallo,

    da ich mich seid langer Zeit müde und sehr schlapp fühle habe ich einmal meine Blutwerte überprüfen lassen. Dabei kam u.a. heraus, daß meine Cholesterinwerte super sind mein Triglyceridewert mit "230" aber erhöht ist.

    Mein Arzt erklärte mir ich solle mich mehr bewegen und gesünder Essen. essen tue ich m. E. gesund ich leide höchstens unter chronischen Bewegungsmangel ;-)

    Ist diese Kombination von guten Cholesterinwerten aber schlechtem Triglyceridewert besorgniserregend und was außer Fisch, Olivenöl ist nocht gut für ein anregen des Fettstoffwechsel?

    Es grüßt Josefine

  • Re: Cholesterinwerte super - Triglyceride erhöht


    Da die Triglyceridkonzentration nach Nahrungsaufnahme meist ansteigt, sind nur erhöhte Konzentrationen im Nüchternblut diagnostisch relevant. Wurde die Blutentnahme im nüchternen Zustand durchgeführt?

    Kommentar


    • Re: Cholesterinwerte super - Triglyceride erhöht


      Dasselbe Problem hatte ich auch: Cholesterin einigermaßen okay, aber Triglyceride stark erhöht, sehr viel deutlicher als bei Josefine1N.
      Nach 2-3-wöchiger Diät waren sie wieder einigermaßen im Normalbereich. Ich habe sowohl die Empfehlungen in Diätratgebern befolgt (kein Alkohol, wenig Weißmehl/wenig Industriezucker) als auch die Empfehlung meines Arztes (keine tierischen Fette, mageres Fleisch, kein Schweinefleisch) und ich habe Fischölkapseln genommen.
      Jetzt weiß ich aber nicht, welche der Maßnahmen die Senkung bewirkt hat. Also alle zusammen oder vor allem etwas bestimmtes. Ich würde natürlich nicht alles bis in alle Ewigkeit weiter verfolgen, wenn es gar nicht nörig ist. Was tun? Wie find ich das heraus?

      Kommentar


      • Re: Cholesterinwerte super - Triglyceride erhöht


        Zu hohe Triglyceride können effektiv durch die deutliche Senkung von Kohlenhydraten gesenkt werden.

        Ich esse Fleisch, Fisch, Eier, Milchprodukte - also tierisches Eiweiß und auch Fleisch - und habe super Blutfettwerte (auh Triglyceride).

        "Böse" sind nicht die Fette sondern zu viele KH (und zu wenig Bewegung).

        Kommentar



        • Re: Cholesterinwerte super - Triglyceride erhöht


          Zur Senkung ihrer Triglyzeridwerte haben, wie sie ja selber bemerkt haben, schon die richtigen Schritte eingeleitet:

          - Veränderung der Fettzufuhr durch weniger tierische LM, v.a fettreiches Fleisch/Wurstwaren, diese durch magere austauschen, bei Milchprodukten ebenfalls fettarm, verstärkter Verzehr von pflanzlichen Ölen (Raps-, Olivenöl).

          - Regelmäßiger Fischverzehr, auch der fettreichen Fische Hering, Makrele, Lachs zur Steigerung der Zufuhr an n-3 Fettsäuren. (Normalgewichtige 100 - 200 g/d)

          - viel Gemüse, Obst und Getreidevollkornprodukten, Kartoffeln, Hülsenfrüchten und Nüssen ist, aber wenig raffinierte KH (mindestens 25 g/d Ballaststoffe)

          - Verzicht auf Alkohol, Zucker, Süßigkeiten, Zuckeraustauschstoffen wie Fructose, Sorbit oder Xylit (fördern die Triglyzerid-Synthese)

          Die von ihnen verwendeten Fischölkapseln haben auch zur Senkung beigetragen, allerdings sollten diese nur unter ärztlicher Aufsicht verwendet werden und sind eigentlich nicht notwendig, wenn sie die oberen Schritte einhalten.

          Kommentar


          • Re: Cholesterinwerte super - Triglyceride erhöht


            Hallo Arno Gerding,

            zu diesem Thema brauchst du einfach nur nachzusehen, was die DGE dazu sagt. Und zwar sagt sie zu den Triglyceriden in ihrer Leitlinie zur KH-Zufuhr im Kapitel 10, Zusammenfassung unter Gesamtkohlenhydratzufuhr im Satz 4:

            **"Mit überzeugender Evidenz wird auch durch eine hohe Kohlenhydratzufuhr (unabhängig von der Qualität der Fettsäuren in der Nahrung) ein Anstieg der Triglyceridkonzentration begünstigt."**

            Nachlesen kannst du das hier http://www.dge.de/pdf/ws/ll-kh/10-Zu...itlinie-KH.pdf . Mit überzeugender Evidenz kannst du demnach vermuten, dass sich deine Triglyceride durch die Reduzierung von Weißmehl, Zucker und ähnlichem so stark verbessert haben. Du brauchst also nicht weiter trockenes Fleisch zu essen, weil das Fett - unabhängig von der Qualität der Fettsäuren - aus Sicht der DGE mit überzeugender Evidenz nicht an der hohen Triglyceridkonzentration Schuld ist.

            Beste Grüße, Rainer

            Kommentar


            • Re: Cholesterinwerte super - Triglyceride erhöht


              Ich habe ja nun diätmäßig eigentlich alles heruntergesetzt (Alkohol, Weißmehl, Zucker, tierische Fette). Da frage ich mich natürlich, welche dieser Maßnahmen *hauptsächlich* für den Triglycerid-Rückgang verantworlich waren. Denn es muss ja vielleicht ar nicht sein, auf das eine oder andere zu verzichten.
              Vielleicht könnte ich das durch etwas experimentieren herauskriegen.
              Und ganz so strikt wie am Anfang mach ich die Diät jetzt auch nicht mehr.
              Da müsste ich eigentlich immer regelmäßig meine jeweiligen Blutfettwerte kennen. Wie oft kann mir der Arzt eigentlich eine solche Blutuntersuchung verschreiben? Jeden Monat, alle zwei, einmal m Quartal?

              Kommentar



              • Re: Cholesterinwerte super - Triglyceride erhöht


                Nunja, das würde ich natürlich noch gern verifizieren.
                Und auf Schweinefleisch kann ich gern verzichten, ein Glas Rotwein tränke ich schon gern (wobei ich unter dem Verzicht nicht wirklich leide).
                Ich denke, solche Richtlinien wie von der DGE sind sehr allgemein/statistisch. Ich denke aber, dass jeder Mensch anders ist - deshalb würde ich schon gern herausbekommen, wie die Lage bei mir ist.

                Kommentar


                • Re: Cholesterinwerte super - Triglyceride erhöht


                  Falls ihr Hausarzt die Werte nicht so häufig kontrollieren kann, können sie dies auch auf eigene Kosten in der Apotheke machen lassen.

                  Kommentar