• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

FORMOLINE

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • FORMOLINE

    Hi,
    wer hat Erfahrung mit Formoline L112?Wiege 69 kg/166cm.
    Lt.Hersteller garantieren die ja das man damit abnehmen kann,bindet Fett,oder so ähnlich!?
    Wie wirkt dieses Mittel?Wer hat schon Erfolge damit erzielt?
    Mir ist bewußt das ich mich gesund ernähren muß,bewegung usw....Ich will vorallem an meinen Problemzonen(Beine und Po)abnehmen-hab schon einiges ausprobiert(ohne wirklichen erfolg)
    Gruß Melanie


  • Re: FORMOLINE


    Hallo

    in der medical Tribune wurde das Mittel auch mal als "gut" betitelt, also hatte ich mir eine Packung gekauft.
    Mein Ergebnis: Hilft nur, wenn man was Fettes ist, da es ja Nahrungsfette bindet.
    Habe es jetzt so gemacht, dass ich, wenn ich zu einem Essen gehen muss und mit der Wahl nicht großartig aus kann, davor 1-2 Formoline nehmen, dann schlägt das Schnitzel nicht so sehr an.
    aber sonst ist eine Ernährungsumstellung weitaus besser... fettarm (die richtigen Fette bevorzugen)
    und viel Obst / Gemüse.

    LG

    Kommentar


    • Re: FORMOLINE


      Formoline L112 ist ein Medikament, das die Kalorienaufnahme aus Nahrungsfetten vermindert. Dies erklärt sich durch den Wirkstoff Polyglucosamin, der Nahrungsfette bindet, so dass diese unverdaut ausgeschieden werden. Dadurch wird das Abnehmen erleichtert. Allerdings werden mit den Nahrungsfetten auch fettlösliche Vitamine ausgeschieden und es kann zu unangenehmen Fettstühlen kommen!
      Wenn Sie abnehmen wollen sollten weniger Energie aufnehmen und mehr verbrauchen (Bewegung!), um eine negative Energiebilanz zu erreichen. Eine Reduktion der Energiezufuhr erreichen Sie auch ohne Formuline, indem Sie auf besonders fettige Speisen und Süßigkeiten weitestgehend verzichten.



      Problem: Der Wirkstoff von Formoline bindet nicht nur das ungewünschte Nahrungsfett, sondern auch andere fettlösliche Substanzen, z.B. Steroidehormone wie die „Pille", fettlösliche Vitamine (A, D, K) und ungesättigte Fettsäuren. Da diese Vitamine und einige der mehrfach ungesättigten Fettsäuren lebensnotwendig sind, können bei dauerhafter Einnahme Mangelerscheinungen auftreten. Außerdem sind Nebenwirkungen möglich (Durchfall, Verstopfung, Blähungen, allergische Reaktionen).



      Fazit: Formoline ist ein Medikament, und die Einnahme mit möglichen Nebenwirkungen verbunden. Risikoärmer und sinnvoller ist eine Umstellung der Ernährungs- und Lebensweise (mehr körperliche Bewegung, weniger fettreiche Lebensmittel), die dauerhaft geeignet ist, um das Gewicht zu reduzieren bzw. das erreicht Gewicht zu halten.

      Kommentar