• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Karotissklerose

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Karotissklerose

    Sehr geehrter Herr Doktor,

    ich bin Bluthochdruckpatientin, habe erhöhte Blutzucker- und Cholesterinwerte ("familiäre Hypercholesterinämie").
    Ich bin 36 Jahre alt, weiblich und Nichtraucher. Nun steht in meinem Bericht etwas von Karotissklerose. Was versteht man darunter? Hat das irgendetwas mit Ablagerungen in den Gefäßen zu tun?
    Symptome habe ich keine. Ich habe eben schon mehrere Synkopen gehabt und merke, wenn der Blutdruck sehr hoch ist. Ich nehme aber Candesartan/HCT (16/12,5).
    Mein letzter LDL-Cholesterinspiegel war bei 190. Früher hatte ich immer Simvastatin, habe es aber irgendwann abgesetzt. Meinen Sie ich soll es wieder nehmen? Was kann ich tun, um keine größeren Probleme zu bekommen? Übergewicht habe ich abgebaut, habe fast 40kg abgenommen und jetzt Normalgewicht.

    Für einige Tipps wäre ich dankbar.

    Viele Grüße und danke


  • Re: Karotissklerose

    Hallo, eine Carotissklerose sind oberflächliche Verkalkungen ohne Verengungen - Sie sollten weiterhin Ihre Risikofaktoren im Griff haben....

    Kommentar