• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

War das ein Schlaganfall?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • War das ein Schlaganfall?

    Hallo liebe Community




    könnt ihr für mich den Wahrheitsgehalt einer Behauptung prüfen.

    Gestern Abend habe ich mit meiner Mutter (fast 60 Jahre) telefoniert und mitten im Telefonat hat sie plötzlich eine Sprachstörung bekommen. Sie hat keine Worte mehr gefunden und konnte sich nicht mehr artikulieren. Ich habe einen kleinen Schlaganfall befürchtet und will, dass sie sich untersuchen lässt. Sie streitet es ab (sie ist Krankenschwester und sagt, sie weiß, dass es keiner wahr) und begründet das ganze wie folgt.

    Laut ihr hatte sie vor Jahren tatsächlich einen kleinen Schlaganfall und dabei wurde (so sagt sie) wohl ihr Sprachzentrum angegriffen. Davon merkt man im Alltag absolut nichts. Im Gegenteil. Sie meinte, das kommt nur zum Vorschein, wenn sie zu viel getrunken hat. Das Wochenende war für sie extrem stressig und sie hatte abends anderhalb Bier und zwei Schnäpse und das hat stark gewirkt und deswegen die Sprachstörung ausgelöst. Ich kenne mich medizinisch nicht aus und kann ihr nicht widersprechen. Aber kann das wahr sein? Wenn das Sprachzentrum durch einen Schlaganfall beeinträchtigt wurde, kann das sein, dass das nur bei zu viel Alkohol zum Vorschein kommt. Müsste man das nicht dann immer merken? Brauche eine schnelle Antwort.

    (ich bin mir nicht sicher, ob das Thema hier rein passt, aber ein Schlaganfall wird ja durch ein Blutgerinnsel ausgelöst, oder


  • Re: War das ein Schlaganfall?

    Hier im Internet kann ich keinen Schlaganfall ausschließen- also zum Hausarzt!

    Kommentar