• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angst vor einer Thrombose

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angst vor einer Thrombose

    Guten Tag,
    ich war vor 2 Wochen Erkältet und lag ein paar Tage flach.. bin aber regelmäßig aufgestanden und habe auch im Liegen meine Beine fast immer etwas in Bewegung gehalten.
    Ich kann gar nicht genau sagen, wann es anfing, aber danach bekam ich Schmerzen in meinem linken Bein, so ein komisches ziehen, eigentlich gar nicht wirklich schmerzhaft oder störend, aber Bei Bewegung wurde es besser. Es kam eher im Liegen wieder.
    Inzwischen tun mir beide Beine weh, kann gar nicht lokalisieren wo genau, aber eher an den Waden und in den Kniekehlen. Manchmal fühlt es sich an, als ob es von der Kniekehle kommt und bis in den Fuß zieht. wenn ich die Beine im Liegen hoch lang mache und anspanne, zieht es im ganzen Bein, als wären sie verspannt/überansprucht. Sport habe ich erst wieder gemacht, nachdem ein Bein schon weh tat, sonst war ich nur spazieren.
    Können die Beine überansprucht sein und sich bei Bewegung trotzdem besser fühlen, als bei Ruhe?

    hässliche sichtbare Adern, besenreiser hab ich schon lange.. ansonsten keinerlei Anzeichen einer Thrombose. Risikofaktor wäre nur mein Übergewicht 103kg bei 170cm) , gegen das ich momentan Kämpfe.

    Im Sommer 2016 war ich mal im Krankenhaus mit Verdacht auf Thrombose, das war am Ende nur eine Grippe mit starken Schmerzen in den Beinen. Da wurde ich ausreichend daraufhin untersucht.

    Beim Arzt werde ich mir nächste Woche einen Termin holen, frage mich nur, ob ich noch am Wochenende ins kh fahren sollte? Oder muss ich gar nicht zum Arzt? Ich bin so verunsichert.

    Lg Achina


  • Re: Angst vor einer Thrombose

    Ich denke, Sie können den Arzttermin abwarten...

    Kommentar