• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

D Dimere

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • D Dimere

    hallo, ich bin 22 Jahre alt hatte aufgrund von Faktor V leiden, rauchen, Pille und einem vorhergegangen KA Aufenthalt wegen Lungenentzündung 2012 eine Lungenembolie gehabt, mit 16.
    Seit dem nehme ich Xarelto, rauche nicht mehr und nehme keine Pille mehr. Ich bin aber noch immer übergewichtig..
    Ich habe seit her immer mal wieder kurze Panik dass ich so etwas nochmal bekomme, was meistens dazu führt, dass ich mich einem Arzt oder in der Notaufnahme vorstelle. Heute war ich beim Arzt, da ich das Gefühl hatte dass mein Knie geschwollen ist und habe erwähnt dass ich eine LE hatte und man demnach auch mal nach Thrombose schauen könnte. (Ich habe keine Schmerzen in den Waden, lediglich ein minimaler Druck in der Kniekehle wenn man daraufdrückt).
    Der Schelltest hat bei „C“ angeschlagen also ein roter Strich ist erschienen (ganz ganz ganz dezent), mehr allerdings nicht. Der Arzt meinte dass der D Dimere wohl leicht erhöht ist aber ich ja sonst keine Beschwerden in den Waden oder beim Atmen habe und er mich darum nach Hause schicken würde. Auf dem Test ist allerdings angezeigt dass ein Strich im C Bereich auf ein negatives Ergebnis hindeutet..
    Jetzt weiß ich nicht genau was ich tun soll ...


  • Re: D Dimere

    Dazu kann ich nichts sagen- es gibt viele verschiedene Teststreifen...

    Kommentar