• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerzen inden Beinen (Diab. Mell. Ty p2 ???

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzen inden Beinen (Diab. Mell. Ty p2 ???

    Ich habe schon immer,seit ich denken kann Schmerzen in den Beinen gehabt. Manchmal in beiden, dann mal in einem. Es scheint, als ginge es von der Kniekehle aus in den Knöchel. Schmerzt aber bis hoch zum Becken.
    Als kleines Kind habe ich immer mit einem Fön oder Heiss Wasser gewärmt, meine Mutter meine immer "Wachstumsschmerzen"....

    In letzter Zeit häufen sich die Folgen der Schmerzen.
    Meist tun mir erst die Arme weh, dann die Beine hinzu und letztendlich zieht es in EIN Bein.

    Heute beim Duschen habe ich erstmalig festegestellt, das ich an dem Bein auch Heiss und Kalt nicht unterscheiden kann. :O
    Weiterhin kann ich zwicken wie ich will, ich merke teilweise NICHTS.

    Eine lange Zeit lang hatte ich arge Probleme mit der Bauchspeicheldrüse, musste Kreon und PAngrol nehmen. Das hat sich aber scheinbar "verwachsen".

    Kann das alles irgendwie zusammen hängen?
    Mein Blutdruck ist immer sehr niedrig und auch immer gewesen, mir ist immer schlecht und ich habe oft Kopfweh. Mein Kreislauf ist demnach auch nicht der beste.

    Ich weiss gar nicht mehr zu welchem Arzt ich gehen soll, ich war schon bei so vielen, aber keiner arbeitet mit dem anderen zusammen, alle suchen in andere Richtungen. Vielleich tkann man mir hier, als neutraler Rat, einen Hinweis geben?


  • Re: Schmerzen inden Beinen (Diab. Mell. Ty p2 ???


    Ihre aktuellen Beschwerden sind ein neurologisches Problem, das recht dringend abgeklärt gehört. Möglicherweise war es das schon immer könnte sein, ist nicht sicher. Wenn Sie schon beim Neurologen waren, was hat der gesagt?

    Dr. Schaaf

    Kommentar


    • Re: Schmerzen inden Beinen (Diab. Mell. Ty p2 ???


      Hallo und danke für die schnelle Antwort,
      der Neurologe hat sich, so wie alle anderen auch auf den Kreislauf und die Schwindelanfälle die ich ständig habe konzentriert. Ich leide ja auch unter dem Karpaltunnelsyndrom abaer das hat er auch nicht weiter beachtet. Hatte nur die Aterien Kopf usw utnersucht. Da ist alles ok.

      Der Schmerz hat jetzt nach 4 Tagen nachgelassen, jetzt tut mir mein linker Arm wieder weh. Das Taubheitsgefühl und die Wärmeunemfpindlichkeit im Fuss ist weiterthin da. Ich drehe bald durch!

      Kommentar


      • Re: Schmerzen inden Beinen (Diab. Mell. Ty p2 ???


        Hilft nichts, Sie müssen sich bitte noch mal beim Neurologen vorstellen und ihn bitten, sich diesmal um ihr aktuelles Problem zu kümmern.

        Dr. Schaaf

        Kommentar