• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Oft Unterzuckergefühle, Insilunom ??

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Oft Unterzuckergefühle, Insilunom ??

    Guten Tag, ich hoffe Sie können mir weiterhelfen.

    Habe seit einiger Zeit folgende Symptome :

    Schwindel, das Gefühl unterzuckert zu sein.
    Nüchternzucker beim Hausarzt immer normal.

    Seit ca. einer Woche auch flimmern vor den Augen, Augenarzt sagte aber alles sei in Ordnung.

    Neurologe auch ohne Befund ebenso wie Kardiologe.
    Es wurde sogar ein Schädel MRT gemacht, auch ohne Befund.

    Eigentlich habe ich schon sehr lange das Gefühl schnell zu unterzuckern, vor allem wenn ich morgens viel Kaffee trinke und dann leider keine andere Flüssigkeit zu mir nehme.

    Vor ca. 2 Jahren ist beim Hausarzt ein Zuckerbelastungstest durchgeführt worden.

    Nüchternzucker lag so um die 80-90, dann die Zuckerlösung getrunken und anschließend gut gefrühstückt.

    Nach einer Stunde war der Wert wieder bei 80-90 und nach weiteren 2 Stunden ebenfalls bei 80-90.

    Der Hausarzt meinte damals das sei nicht OK die Werte hätten zumindest nach der ersten Stunde ansteigen müssen.

    Der Internist sagte wiederrum die Werte wären vollkommen in Ordnung.Der nahm noch den HbA1c ab der aber mit 5,2 in der Norm des Ref.-Bereiches war.

    Wurde der Test vieleicht verkehrt durchgeführt ?? Sollte ich mal lieber zu einem Diabethologen gehn und den Fall schildern ??

    Habe natürlich Angst das ich ein Insilonum habe.

    Muß noch ehrlich sagen das ich seit Jahren EXTREMES Übergewicht habe, 172 cm und knappe 128 KG.

    Würde mich sehr über einen Rat freuen.

  • Re: Oft Unterzuckergefühle, Insilunom ??


    Hallo Herman,

    Hypoglykämie oder Unterzuckerung bedeutet Blutglukosewert unter 50 mg/dl.
    Schwindel kann eines von mehreren Unterzuckerungssymptomen sein, muss es aber nicht. Zu einem Insulinom passt Hyperinsulinismus und Hypoglykämie.
    Abklärung verschafft ein Endokrinologe.

    Kommentar


    • Re: Oft Unterzuckergefühle, Insilunom ??


      Hallo, also kann man davon ausgehen wenn ich im falle der " gefühlten " Unterzuckerung der Zuckerwert über 50 ist oder höher es nicht vom Unterzucker kommen kann ??

      Wäre mal ratsam mir mal so ein Messgerät zu kaufen und wirklich dann zu messen wenn mir so komisch ist ?

      Was ist mit diveresen Blutwerten wie Insulin, C-Pe.... und so weiter ??

      Was ist Hyperinsulinismus ??

      Und wieso wäre ein Endokriminolge besser wie ein Diabethologe ??

      lieben Gruß
      Hermann

      Kommentar


      • Re: Oft Unterzuckergefühle, Insilunom ??


        Hallo Hermann,

        ein Diabetologe kann auch Endokrinologe = Spezialist für Drüsen und Hormone - sein. Deine Darstellung spricht aber nicht unmittelbar für einen Diabetes.

        Hyperinsulinismus bedeutet einen erhöhten Insulinspiegel. Dieser kann u.a. von einem Insulinom – meist gutartiger Tumor der Inselzellen des Pankreas – herrühren.
        Infolge Hyperinsulinismus kann wiederum eine Hypoglykämie entstehen, die wie
        beim Diabetiker mit schnell wirksamen Kohlenhydraten bekämpft wird.

        Kommentar



        • Re: Oft Unterzuckergefühle, Insilunom ??


          War heute beim Hausarzt, da wurde um 11.45h Blutzucker gemessen, der Wert lag bei 66.

          Hatte zuvor um 8.45h sehr gut gefrühstückt....

          Der Doc meinte der Wert 66 sei in Ordnung, was meint Ihr ??

          Zu dem Zeitpunkt fing es gerade wieder an das mir etwas schwummrig wurde.... Habe dann direkt nen Brötchen gegessen und 3 Stücke Traubenzucker....

          Meint die Werte sprechen nicht für ein Insulinom ??

          gruß
          hermann

          Kommentar


          • Re: Oft Unterzuckergefühle, Insilunom ??


            Ach und was können noch Gründe sein für zuviel Insulin ?? Übergewicht ?

            Kommentar


            • Re: Oft Unterzuckergefühle, Insilunom ??


              Kann man den Insulinstand nicht per Blutkontrolle bestimmen ??

              Kommentar



              • Re: Oft Unterzuckergefühle, Insilunom ??


                Infolge Insulinresistenz bereits im Vorstadium und zu Beginn eines Typ2-Diabetes besteht häufig auch eine Hyperinsulinämie, d.h. es ist zu viel Insulin im Blut. Insulinresistenz korreliert wiederum oft mit Übergewicht. Der Insulinbedarf ist bei Übergewicht höher als bei Normalgewicht.

                Kommentar


                • Re: Oft Unterzuckergefühle, Insilunom ??


                  Also kann bei mir aufgrund des Übergwichtes oft ne Unterzuckerung stattfinden ??

                  Wie komme ich der Sache näher ?? Insulni testen lassen ??

                  Kommentar


                  • Re: Oft Unterzuckergefühle, Insilunom ??


                    .. ach und das heißt das bei Übergewicht mehr Insulin gebraucht wird dieses aber wiederrum schlechter abgebaut wird wie beim normalen Gewicht ?

                    Kommentar



                    • Re: Oft Unterzuckergefühle, Insilunom ??


                      Ein hoher Insulinspiegel fördert die Gewichtszunahme und hemmt die -abnahme.

                      Kommentar


                      • Re: Oft Unterzuckergefühle, Insilunom ??


                        Hmm und was willst mir jetzt damit sagen ?? Das der Insulinspiegel aufgrund des Körpergewichtes in die höhe steigt ?

                        Kommentar


                        • Re: Oft Unterzuckergefühle, Insilunom ??


                          ...ja genau...im übrigen alles richtig was gast 66 schreibt...ein Insulinom ist extrem unwahrscheinlich....nachweisen kann man dies nur im Krankenhaus mittels eines 72h Hungertests....Indikation für diese Untersuchung sollte ein Diabetologe/Endokrinologe stellen....in jedem Fall ambulant und zu empfehlen ist eine Wiederholung der Zuckerbelastungstest über 4 oder 5h....sollte es dann zu einem Unterzucker kommen liegt vermutlich eine fehlgesteuerte Insulinauschüttung aufgrund des Übergewichtes vor...Ihre BZ-Werte waren alle OK...Íhre Symptome können dennoch durch den Zuckerstoffwechsel verursacht sein...vermutlich zu behandeln mit gesunder Ernährung und Sport!

                          Kommentar


                          • Re: Oft Unterzuckergefühle, Insilunom ??


                            Hallo Dr. Keuthage,

                            erstmal Danke für die ausführliche Antwort.

                            Jetzt habe ich aber noch einige Fragen :

                            Wie kann man unterscheiden ob eine eventuelle Unterzuckerung beim Belatungstest durch ein Insulinom oder durch den Stoffwechsel verursacht wird ??

                            Bzw. ab wann wäre ein Hungertest zu erwägen ?? Wenn bei dem Belastungstest ein eindeutiger Unterzuckerwert auftritt ??

                            Habe am Montag einen Termin bei einem Diabethologen, allerdings wird dort erstmal ein 2h Belatungstest gemacht.

                            Was passiert wenn nach der Aufnahme des Getränkes der Wert nicht großartig ansteigt sondern auf einem für mich normalen Level wie damals um die 85 stehen bleibt ?? Auffällig oder völlig normal ?

                            Ab wann kann man von einer Unterzuckerung reden ?? Unter 50 und kann es sein das bei mir bereits zumindest das Gefühl der Unterzuckerung so um die 65 auftritt ??

                            Kommentar


                            • Re: Oft Unterzuckergefühle, Insilunom ??


                              Ja auch bei 65 mg/dl BZ können Sie Symptome einer Unterzuckerung haben. Versuchen Sie mit dem Diabetologen zu reden, ob der Belastungstest über die 2h hinaus verlängert werden soll. Unterzuckerung beim Belastungstest sprechen sehr gegen !!!!! ein Insulinom (welches - wie ich vermute - bisher auch nicht von einem Arzt angenommen wird). Die Indikation zum 72h Hungertest sollte ggf. Ihr Diabetologe stellen.

                              Kommentar


                              • Re: Oft Unterzuckergefühle, Insilunom ??


                                Hallo nochmal, wieso sprechen Unterzuckerungen beim Belastungstest gegen ein Insulinom ??

                                Ich meine gerade Unterzuckerungen sind doch ein eventuelles Anzeichen dafür, oder ??

                                Leider wird am Montag erstmal ein 2h Test gemacht, danach gibt es erst das Gespräch mit dem Arzt darüber.

                                Generelee nach welcher Zeit der Nahrungsaufnahme können eigentlich Unterzuckerungen wieder auftreten ?? 3-4h ??

                                lieben Gruß

                                Kommentar


                                • Re: Oft Unterzuckergefühle, Insilunom ??


                                  Ich nochmal :-)

                                  Also heute früh habe ich nachdem ich sehr gut gefrühstückt habe Zucker gemessen... 135.. nach ca. 2 Stunden war der Wert wieder 90 und nochmal eine halbe Stunde später 93...

                                  Bei dem Wert von 93 habe ich allerdings wieder so leichte Gefühle der Unterzuckerung, das kann aber anhand des Wertes doch absolut unmöglich sein, oder ??

                                  Kommentar


                                  • Re: Oft Unterzuckergefühle, Insilunom ??


                                    Unterzcker nach dem Essen sind typisch nach 3 bis 5h....Unterzucker nüchtern (nach bis zu 72h Hungern) sind typisch beim Insulinom....Regelkreise der Hormone beim Menschen sind kompliziert...es macht keinen Sinn dass Sie sich zz mit dem Thema Insulinom beschäftigen...bitte nutzen Sie Ihre Zeit und machen Sie Sport!

                                    Kommentar


                                    • Re: Oft Unterzuckergefühle, Insilunom ??


                                      ...unmöglich ist das nicht...ein Mißtrauen gegen BZ-Meßgeräte allgemein und speziell ist aber angebracht...nehmen Sie Ihr Gerät unbedingt mit zum Diabetologen....der kann dies überprüfen...

                                      Kommentar


                                      • Re: Oft Unterzuckergefühle, Insilunom ??


                                        Guten Tag,

                                        leider habe ich den Belastungstest gestern verschieben müssen da ich an einer starken Nasennebenhöhlenentzündung erkrankt bin :-(

                                        Also 3-5 Stunden nach einer Mahlzeit ist es völlig normal das man schon wieder Unterzuckern kann ??

                                        Das BZ Messgerät ist eines aus der Apotheke, glaube mein Hausarzt hat gar das gleiche.

                                        Es kann also nicht sein das man das Gefühl der Unterzuckerung hat wenn der BZ Wert bei rund 90 liegt ( angenommen er wird durch ein 2. Gerät bestätigt ) ??

                                        Oder kann jeder Körper individuell sowas nur unterschiedlich empfinden ?? Weil nachdem ich was süßes esse geht das mulmige Gefühl dann ja weg.

                                        Gibt es sowas ??

                                        Ja sobald ich die Erkältung ausgestanden habe werde ich anfangen regelmäßig schwimmen zu gehen.

                                        Kommentar


                                        • Re: Oft Unterzuckergefühle, Insilunom ??


                                          ...BZ-Meßgeräte können ungenau sein (auch wenn sie beim Arzt stehen)....BZ von 90 ist normal...dennoch können Ihre Symptome durch eine Unterzuckerung hervorgerufen sein...Ihr Diabetologe wird Ihnen helfen können...mittelfrstig wird es Ihnen mit täglichem Sport besser gehen...

                                          Kommentar


                                          • Re: Oft Unterzuckergefühle, Insilunom ??


                                            Hallo, habe gestern den 2h Belastungstest beim Diabethologen gemacht.

                                            Ergebnis lt. dem Doc absolut in Ordnung....

                                            Er meinte diese Unterzuckerungsgefühle auch wenn der messbare BZ bei mir dann in Ordnung ist wäre keine Sache um die man sich Sorgen machen müßte.

                                            Das wäre so das ich diese Unterzuckerung dann nur empfinden würde... Ich sollte dann ne kleinigkeit Essen, aber eher vieleicht nen Stück Paprika und Kolrabi.Dann würde der Körper zudem noch die möglichkeit haben Fett zu verbrennen welches er nicht tun könnte wenn ich dann wieder was zuckerhaltiges zu mir nehmen würde.

                                            Und das war es auch schon, Insulinom wäre nicht dran zu denken, natürlich Sport, Abnehmen und so weiter...

                                            Ich hätte vieleicht auch schon Fettstoffwechselstörungen, Blutfette hat er auch abgenommen und würde sich melden falls dort Auffälligkeiten wären.

                                            Dann war er auch schon wech :-(((

                                            Was ich jetzt nur nicht so ganze verstehe, wieso empfinde ich diese Unterzucker nun so stark obwohl der Wert eigentlich in Ordnung ist ?? Fakt ist ja wenn ich dann was süßes zu mir genommen habe ging es mir besser.

                                            Das kann doch auch nicht normal sein, oder ??

                                            Wie soll ich da jetzt weiter verbleiben ??

                                            lieben Gruß
                                            Hermann

                                            Kommentar


                                            • Re: Oft Unterzuckergefühle, Insilunom ??


                                              ...die wesentliche Empfehlung ist eine Ernährungsberatung...dafür gibt es niedergelassene Ökotrophologen (www.vdoe.de mit Suchfunktion)

                                              Kommentar