• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

impotenz

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • impotenz

    Hallo,

    eine Frage beschäftigt mich:
    Ist eine langsam fortschreitende ED, bedingt durch Diabetes mellitus, trotz guter Blutzuckereinstellung und sonstiger therapeut. Maßnahmen, unausweichlich?

    MfG
    Wolfgnag R.


  • RE: impotenz


    Der Verlauf einer ED ist sehr unterschiedlich, und lässt sich nicht sicher vorraussagen. Neben der BZ-Lage ist sicher auch die optimale Blutdruckeinstellung wichtig. Es gibt aber auch so etwas wie eine genetische Komponente, die ich nicht beeinflussen lässt.

    Kommentar


    • RE: impotenz


      Auch mit Diabetes kann man eben ein Sexualleben haben, es gibt da Levitra, da soll speziell bei empfindlichen Patienten oder diabetikern super gut anschlagen - mein bekannter hatte auch Diabetes und dadurch eine erektile Dysfunktion, er nimmt jetzt Levitra ein und probiert ob er damit wieder zu iener eigenständigen Erektion kommen kann.
      Leider glaube ich, sind solche Sachen dann unausweichlich, aber rede mal mit einem Urologen darüber.

      Kommentar


      • penisvergroesserung


        penisvergroesserung
        penisvergroesserung

        Kommentar



        • RE: penisvergroesserung


          Also das ist sicher kein Weg - Penisvergrößerung würdei ch nicht machen lassen, oft isnd ide Probleme mit dem eigneen Geschlechtsorgan auch auf viele psychische Sachen zurückzuführen, da rate ich davon ab! außerdem wer eine operation da mal im Fernsehen gesehen hat - oh mein gott!

          Kommentar