• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hallo Rita61

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hallo Rita61

    Hallo Rita61

    Bist Du nicht mehr dabei? Wir hatten auf Deine Antwort gewartet. Oder ist das Thema Metformin für Dich beendet? Wie geht es Dir?

    Grüsse, Micha

  • RE: Hallo Rita61


    Wer ist wir ?

    Kommentar


    • RE: Hallo Rita61


      Hallo Hörnchen

      Mit "wir" meinte ich alle, die sich an der Diskussion um das Metformin beteiligt haben. Mich würde es schon interessieren, wie es Rita61 geht. Aber sie meldet sich nicht mehr. Ich mache mir Sorgen, zumal sie ja Atemnöte hatte.

      Grüsse, Micha

      Kommentar


      • RE: Hallo Rita61


        Hallo Micha ,
        bist du neu im Forum?
        Sorgen mach ich mir schon lange keine mehr um die User.
        Es ist leider oft so das sie sich nicht wieder melden.
        Und gewöhn dir bitte an, wenn du etwas zu sagen hast es nicht in der wir form zu tun. Ich kann für mich selber entscheiden, was ich sagen möchte und wann.

        Gruß Hörnchen

        Kommentar



        • RE: Hallo Rita61


          Hallo Hörnchen

          Habe verstanden. Bin tatsächlich noch nicht lange dabei. Werde noch einiges lernen müssen. Danke für den Tip.

          Grüsse, Micha

          Kommentar


          • RE: Hallo Rita61


            Hi Micha,

            nimm's nicht tragisch, ist halt denhorns Art. In der diabet. newsgroup geht's noch viel ruppiger zu.

            Warum jemand nicht mehr antwortet, kann diverse Gründe haben, vielleicht haben Rita die Antworten nicht gefallen? (Vogel-Strauß-Taktik)? Oder sie ist schon im kranken Haus gelandet oder oder ...

            In solchen Foren wie diesen bauen wir ja in der Regel keine persönlichen Beziehungen auf - im Gegensatz zur Mailpartnerschaft.

            Kommentar


            • RE: Hallo Rita61


              ReinhardT das stimmt nicht was Du sagt, im Partnerschaftsforum kümmern wir uns schon um den Anderen, nur hier kommt sehr wenig vom Leben rüber.
              Die Menschen haben Ängste und geben es nicht zu.
              Es wird ein Beitrag eingesetzt, man möchte Hilfe, nur wenn
              es dann nicht so passt oder dieser Standartsatz geh zu Diabetologen kommt, ist Funkstille.
              Ja ich habe eine etwas raue Art, die sicher nicht so gemeint ist. Anderseitz habe ich hier auch schon Mailkontakt zu Menschen aufgenommen, die wirklich in Not
              waren.

              Gruß Hörnchen

              Kommentar



              • RE: Hallo Rita61


                Hallo Hörnchen,
                ich hatte mal die gleiche Situation. Wollte einfach nur jemandes Ratschlag netterweise steuerlich korrigieren und bekam dann dermaßen eins über die Rübe, und hatte mich dabei vorher sogar noch entschuldigt. Das war wirklich nicht so gemeint, ich wollte einfach nur helfen. Darauf gab ich dann keine Antwort mehr, sonst wäre garantiert wieder etwas rübergekommen.
                Einen Vergleich hier möchte ich natürlich jetzt auch nicht machen. Ich wollte nur mal erzählen, in welche Situation ich kam.
                Liebe Grüsse
                Elke

                Kommentar


                • RE: Hallo Rita61


                  Hallo Elke,
                  vielleicht sollten wir hier im Diabetesforum mal so richtig
                  mit den Menschen diskutieren, wenn sie den mitmachen.
                  Ich für meine Begriffe hätte nichts dagegen.
                  Auch ich habe Ängste und weiss manchmal nicht weiter,
                  aber genauso gut kann ich helfen.
                  Kannst du mal eine thread auf machen, der zum diskutieren einläd, ich weiss nicht in wie weit die Leute hier durch meine ewas rauhen Ton abgeschreckt sind. Sonst würde ich selber einsetzten.

                  LG. Hörnchen

                  Kommentar


                  • RE: Hallo Rita61


                    Naja, ich finde es auch schon ein bißchen komisch, wenn man hier eine Frage stellt und dann abtaucht. Wenn sich einer dann schon die Mühe macht, zu antworten, sollte man meinen, dass was zurückkommt.
                    Im Grunde lebt ja so ein Forum davon, dass man Meinungen austauscht und nicht nur abzieht.

                    Weil ich mich auch noch in anderen Foren rumtreibe, macht mir ein ruppigerer Ton auch nichts aus. Ich finde, das belebt manchmal auch noch "das Geschäft" und man lernt von seinen Reaktionen drauf ne Menge über sich selbst.

                    Manchmal kann es einem aber auch wirklich über die Hutschnur gehen was manche hier bieten, und wenn dann jemand Nettes wie Micha angeschossen wird: so ist das Internet halt. Ich denke Micha hats gut aufgenommen ;-)

                    lg lu

                    Kommentar



                    • RE: Hallo Rita61


                      Hallo Lukretzia

                      Danke, tut mir gut, sonst lobt mich niemand.

                      Küsschen, Micha

                      Kommentar


                      • RE: Hallo Rita61


                        Doch!!!!! Tue ich auch.
                        Gruss
                        Elke

                        Kommentar


                        • RE: Hallo Rita61


                          Wenn sich Rita nicht mehr meldet, denke ich, wird sie ihre Gründe haben.
                          Der eigentliche Thread war, glaube ich: Metformin!! Bleiben wir doch dabei.
                          Ich nehme das seit Anfang Januar und komme eigentlich damit klar. Habe sehr viel Negatives darüber gelesen, auch dass doch mehrere Leute genauso damit klarkommen. Dieses Medikament ist, so viel ich weiss, auch mehr für Übergewichtige, soll den Appetit sogar hemmen. Nun, da ich das weiss, gehe ich automatisch mit meinem Essen ganz anders um, bis auf das leidliche "manchmal nicht". Dabei bin ich eigentlich gar nicht zu dick, bei 1,72 m und 74 kg, na, vielleicht ein bisschen. Durch die anderen Mittel soll man sogar etwas zunehmen. Es gibt im Internet so viele Hinweise auf Studien, die irgendetwas belegen oder widerlegen. Ich denke, es kommt auf den Einzelnen an, wie er gesundheitlich damit klar kommt. Bei meinem Internisten bin ich unter Kontrolle, zuzüglich bezüglich Bluthochdruck und Cholesterin. Die Werte sind nun doch ganz o.k., bis auf manchmal. Nebenwirkungen?? Welche Tablette hat keine Nebenwirkungen, man muss halt für sich probieren, was für einem besser ist. Auch bei Blutdrucksenkern verträgt nicht jeder das gleiche Mittel.
                          Wie seht es denn bei Euch anderen denn so aus? Es würde mich interessieren.
                          Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende (sieht ja noch ziemlich trübe aus bei uns)
                          Elke

                          Kommentar


                          • RE: @ Micha 99999


                            Traurig das dich keiner lobt.
                            ich glaube du bist ein liebre Mensch.
                            Bist du weibl. oder männl.
                            Ich habe heute wenig Zeit vieleicht morgen oder übermorgen, kann ich mehr schreiben.

                            Ein schönes Wochenende

                            wünscht Hörnchen ( ich bin weibl.)

                            Kommentar


                            • RE: @ Micha 99999


                              Hallo Hörnchen

                              Da bin ich ja froh, dass Du ein weibliches Wesen bist. Mein Benutzername entspricht meinem tatsächlichen Namen, bin also männlich (56 J, 178/75, (leider) Raucher) und lebe seit 20 Jahren in der Schweiz.

                              Ich warte gerne auf Deine angekündigte Antwort.

                              Grüsse, Micha

                              Kommentar


                              • RE: Metformin


                                Hallo Elke

                                Danke für Dein Lob, kann ich gut gebrauchen.

                                Wenn Du erst seit Januar das Metformin nimmst und es gut verträgst, ist es ja sicher gut. Ich hatte anfangs nur etwas Probleme mit dem Magen und dem Stuhlgang. Heute, nachdem ich Metformin seit 4 Monaten nicht mehr nehme, ist mein Stuhlgang wieder normal und fest. Hast Du da auch eine Veränderung gespürt? Alles andere, was mit meinem Blutbild passiert ist, muss Dir und anderen ja nicht passieren. Rein statistisch kommt es aber vor, denn im Beipackzettel ist davon die Rede. So war ich statistisch gesehen so ein möglicher Randfall.

                                Wieviel Metformin nimmst Du über den Tag verteilt?

                                Grüsse, Micha

                                Kommentar


                                • RE: Metformin


                                  Hallo Micha,
                                  Glucophage 850 nehme ich spät abends eine Tablette. Mit meinem Stuhlgang hatte ich eigentlich noch nie Probleme, und jetzt auch nicht. Über dieses Thema kann ich öfters mal kräftig lachen (da regt sich mein Mann ganz fürchterlich darüber auf), ich bin halt so.
                                  Einmal die Woche gehe ich mit meiner Freundin zur Frauengymnastik, und dort ist eine, die kann ihre Blähungen bei irgendwelchen Anstrengungen nicht gut unter Kontrolle halten. Wenn das dann mal passiert, dann versucht meine Freundin, mich bloss nicht anzuschauen, weil sie weiss, dass ich dann mit Sicherheit laut schallend anfange zu lachen. Nur mal das kurz zu dem Thema Verdauungsprobleme.
                                  Ich denke, dass mein Blutbild unter Kontrolle ist, weil ich doch ziemlich engmaschig zum Arzt gehe und die Werte überprüft werden. Ich hoffe, dass mein lieber Doc das alles so richtig macht.
                                  So, jetzt noch einen schönen 1. Mai (das Wetter soll ja bilderbuchmässig werden),
                                  wünscht
                                  Elke

                                  Kommentar


                                  • RE: @ Micha 99999


                                    Hallo Micha , die Antwort muss ich dir schuldig
                                    bleiben ich bekomme überraschend Besuch, doch ich
                                    werde mich ganz bestimmt wieder bei dir melden.
                                    Montag oder Dienstag werde ich Zeit finden.

                                    Gruß und noch einen schönen Sonntag
                                    wünscht Hörnchen.

                                    Kommentar


                                    • RE: @ Micha 99999 neue Antwort


                                      So nun zu mir, 49 J. 173 / 86 Gewicht leider im letzten Winter gestiegen. Nichtraucherin seit 20 Jahren, trinke ab und zu ein gutes Glas Rotwein und bin glücklich verheiratet.

                                      Ich habe seit Juli 2003 diagnostizierten Diabetes Typ 2
                                      bin bei einem Diabetologen in Behandlung und nehme seit dem Metformin. Über die Blutnebenwirkungen habe ich mir ehrlich gesagt noch keine Gedanken gemacht, bin durch dich erst darauf gestoßen. Meine Blutwerte sind bis heute OK.

                                      Im Juli mache ich mich als Fusspflegerin selbständig, ich habe gerade die Zusatzausbildung zum Diabetischen Fuss gemacht.

                                      Gruß Hörnchen

                                      Kommentar