• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Diabetes-Test...

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Diabetes-Test...

    Hallo,

    habe mir gestern in der Apotheke solche Teststreifen für Diabetes gekauft (für Urinzucker). Habe gehört, dass man das nicht morgens machen soll, sondern mittags oder so. Kann ich das auch abends machen?? Hab echt keinen Plan, wie sowas funktioniert...

    Lg, Inga

  • RE: Diabetes-Test...


    Hallo Inga,

    den Test kannst Du zu jeder Zeit machen, denn der Zuckerwert ändert sich dauernd. Am auffälligsten ist er natürlich nach ejner kohlenhydrathaltigen Mahlzeit, also nach Brot, Kartoffeln, Nudeln, Reis, Süßigkeiten etc. Wenn Urinzucker angezeigt wird, ist das ein Alarmzeichen! Du kannst in der Apotheke auch den Blutzucker feststellen lassen, auch den BZ-Langzeitwert, HbA1c. Falls die Werte auffällig sind, geh zum Diabetologen!

    Kommentar


    • RE: Diabetes-Test...


      Hallo Marita,

      habe heute morgen den Test gemacht (und gestern Abend auch) und das Stäbchen hat sich nicht verfärbt, der gelbe Streifen da drauf ist gelb geblieben...wie gesagt, habs insgesamt 2x gemacht, viel verkehrt machen kann man ja nicht. Ich denke daher, dass ich keinen Zucker habe...Gott sei Dank!

      Inga

      Kommentar


      • WARNUNG VOR URINTEST


        Hallo Inga,

        ich will dir ja keine Angst machen, aber die Urinstreifen sind nicht besonders aussagekräftig. Ich habe auch keine Anzeige auf den Streifen, aber habe definitiv Diabetes 2.
        Sie verfärben sich erst bei einem Wert von etwa 180. Und das ist deutlich zu viel. Wenn du sicher sein willst, hilft nur ein Glucosebelastungstest.
        Aber ein Hinweis ist schon mit einem Bluttest zu erreichen. Entweder mal pieksen lassen oder nach dem HbA1c-Wert vom dottore schauen lassen.
        Die Urinstreifen darfst du getrost wegwerfen. Die haben mich lange Zeit in falscher Sicherheit gewiegt und ich konnte mich viel zu spät um meinen Diabetes kümmern. (Man ist ja immer so froh, wenn man nichts hat - aber das ist eine gefährliche Haltung.

        lg lu

        Kommentar



        • RE: WARNUNG VOR URINTEST


          Hallo Lukretzia,

          danke für Deinen Tip...hab mich auch schon gefragt, ob die Dinger so sicher sind, weil 10 Teststreifen gerade mal 1 EUR gekostet haben. Vielleicht mache ich diesen Piekstest wirklich mal. Aber wie kann ich sicher sein, dass die das auch richtig gereinigt haben vorher?? Mache das lieber beim Arzt als in einer Apotheke...mit nem großen Blutbild. Daran wird man ja auch einiges erkennen können.

          Ist Diabetes eigentlich vererbbar? Weil aus meiner Familie hat es niemand....kann ich es dann trotzdem bekommen?

          Inga

          Kommentar


          • RE: WARNUNG VOR URINTEST


            Hallo!

            Wie kommst Du denn darauf, dass Du Diabetes haben könntest?
            Mach Dich doch nicht verrückt oder hast Du irgendwelche auffälligen Sympthome?

            Wenn ja , dann gehörst Du eh zu einem Arzt, wenn nicht, dann geht trotzdem hin, damit du endlich beruhigt bis und Dich mit schöneren Dingen beschäfitgen kannst :-)

            Kommentar


            • RE: WARNUNG VOR URINTEST


              Die Lanzetten sollten immer steril sein. (kosten die Apotheke Pfennige)

              Ja, Diabetes kann man kriegen, auch wenn in der Familie keiner aufgetreten ist. Ursachen sind Bewegungsmangel, Adipositas über längeren Zeitraum.

              Symptome bei Diabetes 2 u.a.: Starkes Durstgefühl, Harndrang (besonders nachts), schnelle Ermüdbarkeit usw.

              Ja, aber wie Sinah sagt: Mach dich nicht verrückt deswegen. Hast du irgendwelche Hinweise?

              fg lu

              Kommentar



              • RE: WARNUNG VOR URINTEST


                Hallo,

                nein, eigentlich nicht...die Symptome treffen bei mir auch alle nicht zu...bis auf Ermüdung. Aber das liegt schätzungsweise eher am Schlafmangel :-) War auch nur ne Idee...weil mir seit WOCHEN schwindelig ist und weder HNO noch Neurologe was feststellen konnten. Jetzt kommt noch Bluttest, Gleichgewichtstest und MRT vom Schädel...aber man versucht ja n bisschen durchs Ausschlussverfahren Klarheit zu bekommen..und da fiel mir eben auch Diabetes ein..

                Danke trotzdem,
                INGA

                Kommentar


                • RE: WARNUNG VOR URINTEST


                  Vererbung spielt sowohl bei Typ 1, aber besonders bei Typ 2 eine Rolle.

                  Kommentar


                  • RE: WARNUNG VOR URINTEST


                    @ MaritaK

                    wo denn nicht?

                    lg lu

                    Kommentar



                    • RE: Diabetes-Test...


                      Unrinzucker 2h nach der Mahlzeit am besten nach dem Frühstück. Besser ist, den Blutzucker (vor der Mahlzeit) zu messen.

                      Kommentar