• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nagelpilz

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nagelpilz

    Hallo,
    ich bin zwar kein Diabetiker hoffe jedoch hier eine Antwort zu erhalten.
    Ich habe einen Nagelpilz am großen Zeh. Die Apotheke will/kann mir nur ganze Pakete mit Nagelpilzlack ab 30 bis 65 Euro verkaufen. Ich möchte wissen ob ich den Lack nicht allein bekommen kann oder ob es etwas alternatives gibt was gut hilft?
    Es kann doch nicht sein das man für 3 mm Lack und ein paar Sandblattfeilen so viel geld bezahlen muß.


  • RE: Nagelpilz


    Hallo Greta,
    ich hatte vor Jahren auch mal Nagelpilz an einer Zehe. Da half wirklich keine Creme, kein Lack, nichts was von aussen kam. Mein Hautarzt sagte mir, dass man dann das Problem von innen angehen muss, und zwar mit Tabletten. Die waren superteuer für die Kasse und das Budget des Arztes. Ich glaube 1 Packung so um die 180,00 DM damals ,und 3 Stück braucht man, wobei nach jeder Packung eine Pause gemacht werden musste. Ich weiss aber nicht mehr, wie die Tabletten hiessen. Wenn man Pech hat, sind Nebenwirkungen zu erwarten, die ich auch hatte, und zwar, glaube ich, dass ich Rötungen im Gesicht bekamt, die ziemlich unangenehm waren. Aber nach dieser Zeit war ich meinen Nagenpilz los, bis heute. Der Arzt verschrieb mir die Tabletten deswegen, weil er der Meinung war, dass Lack oder Cremes nicht bis unter den Nagel kommen, auch wenn man die weissen Fäden vorne ablöst, kommt immer wieder von hinten nachgewachsen. Gehe doch einfach mal zum Facharzt, sprich Hautarzt, die verschreiben eher solche Mittel oder sprich einfach mal das Thema Tabletten an. Einen Nagelpilz wegzubekommen, ist äussert schwierig.
    LG
    Elke

    Kommentar


    • RE: Nagelpilz


      Hallo Greta,
      als Fußpflegerin rate ich Dir zum Dermatologen zu gehen eine Probe entnehmen und untersuchen zu lassen.
      Es gibt ein ganz einfaches Mittel Teebaumöl zweimal Täglich auf und unter den betroffenen Nagel.

      Tabletten haben den Nachteil hoher Nebenwirkungen.
      Tragen sie in der nächsten Zeit wann immer sie können reine Baumwollsocken und halten sie die Füße so weit es geht trocken.

      Viel Erfolg wünscht Hörnchen

      Kommentar


      • RE: Nagelpilz


        Hallo Greta,
        Teebaumol löst leider sehr viele Allergien aus und ist kein Allheilmittel gegen Fuß-oder Nagelpilz. Tinea pedis oder Onychomykose, wie es sich schimpft,ist weit aus komplexer als es kosmetische Fußpfleger wissen können.
        Der Pat muß ganzheitlich betrachtet werden und ganzheitlich therapiert werden. Pauschale Antworten helfen da leider nicht viel weiter.Wenn man eine Nagelmykose ,wenn es denn eine ist, behandeln soll/ möchte, muß man viel mehr Info´s über den Pat. haben. Ich kann dir evtl. helfen oder eine Adresse in deiner Nähe sagen,wo du dich hinwenden kannst.
        Gruß,Podo

        Kommentar



        • RE: Nagelpilz


          Hallo,

          habe Ihre Antwort soeben gelese und da mich dasselbe Problem seit Jahren plagt, wäre ich für Hilfe oder Adressen dankbar.
          Liebe Grüße
          Susanne

          Kommentar