• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wer löst dieses Rätsel?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wer löst dieses Rätsel?

    Hallo, ich (m, 43; kein Diabetiker) bin das erste Mal in diesem Forum und habe folgende Frage:
    Stimmt es, daß Diabetiker (nicht nur in ganz schweren Fällen) das Koma mehr fürchten als den Schock, und wenn ja, woran liegt das?

    Freddy


  • RE: Wer löst dieses Rätsel?


    hmm?? Definiere das Rätsel genauer! Die Hypergyko oder Hypoglyko?

    Kommentar


    • RE: Wer löst dieses Rätsel?


      Beim Zuckerschock liegt der Wert gefährlich niedrig; beim Koma viel zu hoch; und in beiden Fällen müßte er absinken, da der Stoffwechsel weiterläuft, man aber nicht seine "Speicher" auffüllen kann.
      Insofern müßte sich das Komaproblem von allein lösen; aber beim Schock würde die Sache immer schlimmer.
      Warum ist das nicht der Fall?

      Freddy

      Kommentar


      • RE: Wer löst dieses Rätsel?


        Ein gutes Rätsel...von denen es in unserer Natur noch viele weitere gibt :-).

        Kommentar



        • RE: Wer löst dieses Rätsel?


          Äh, ich werds mal präzisieren, Du meinst die Hypoglykämie mt Zuckerschock, sprich Unterzuckerung, Koma mit zuviel Zucker.
          Ein Diabetisches Koma kommt nur sehr selten vor, da muss man schon einiges falsch gemacht haben, eine Unterzuckerung dagegen hat man häufiger.
          Beides ist ätzend und sollte vermieden werden!

          Kommentar


          • RE: Wer löst dieses Rätsel?


            Ein diabet. Koma kann eher tödlich verlaufen, wenn nichts
            unternommen wird, als eine Hypo. Wenn jemand mit Hypo
            allerdings längere Zeit nicht entdeckt wird, können z.B. Gehirn-
            schäden auftreten.

            Kommentar


            • RE: Wer löst dieses Rätsel?


              Bei der Hypoglykämie hilft sich der Körper normalerweise zunächst einmal selber, in dem die Leber das Hormon Glucagon ausschüttet. Bei ketoazidotischen Koma muß von außen blutzuckersenkendes Insulin zugeführt und Medikamente , die den ph-Wert wieder in den Normbereich bringen gegeben werden. Die Ketoazidose bei Hyperglykämie ist eine Übersäuerung des Körpers.

              Kommentar