• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Diabetes?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Diabetes?

    Hallo,
    Ich (16 jahre, 1,77m und 63 kilo) hab den verdacht das ich vieleicht an diabetes erkrankt bin.
    Also ich habe schon seit ein paar wochen verstärkten durst (hab einmal sogar 7 liter an einem tag getrunken), muss dementsprechend auch oft auf die toilette. ausserdem hab ich auch totalen heissunger und bin in den letzte ntagen zu nichts mehr zu gebrauchen, total schlapp.und am freitag hat ein kollege von mir (der selber diabetiker ist) beim ir meinen blutzucker gemessen, hatte vorher pommes gegessen, und mein wert war : 198. Mein kollege meinte das das ziemlich hoch wäre, meinte aber auch das es vlt an den pomems lag die ich vorher gegessen habe.
    ich werd auch aufjedenfall zum arzt gehen um das abklären zu lassen, aber ich wollte vorher wissen ob es sein kann das ich an diabetes erkarankt bin, hab nämlich jezt furchtbare angst weil ich leistugsspport betreibe (mache zwar zur zeit pause ) und möchte das gerne weiterhin machen.
    oder kann so eine erhöhter wert zufall sein?
    LG Sarah


  • RE: Diabetes?


    Hallo Sarah,

    der Wert ist nach dem Essen nicht unbedingt zu hoch, je nachdem wieviel und wann Du gegessen hast. Aber die Symptome deuten schon darauf hin, dass Du einen Diabetes hast, es könnte aber auch normal sein @Wetter ;-).
    Erstmal locker bleiben und selbst wenn, Leistungssport kannst Du auch mit Diabetes machen.

    Alles Gute, Daniela

    Kommentar


    • RE: Diabetes?


      Liebe Sarah,
      der Wert ist für einen Nicht-Diabetiker AUF JEDEN FALL zu hoch! Gesunde Menschen gehen nicht über 140, auch nicht nach einer Riesen-Portion Pommes. Und am Wetter liegt es schon gar nicht. Wie kann man sowas nur schreiben! Aber sehr gut, dass du zum Arzt gehen willst. tu das schnell, denn extrem hohe Werte können schon mal gefährlich sein. Es gibt zwar noch andere Ursachen für erhöhten Blutzucker, z.B. eine Cortison-Behandlung, aber so wie du deine Symptome schilderst, tippe ich schon auf Diabetes und zwar Typ 1. Aber versuch cool zu bleiben - Diabetes ist keine Katastrophe! Wirlich nicht. Es ist nur entscheidend, dass du einen guten Arzt hast und zwar einen Diabetologen. Hausärzte haben oft so gut wie keinen Schimmer von Diabetes. Wenn du alles beachtest, kannst du auch Sport machen. Hab keine Angst, es ist wirklich nicht so schlimm! Alles Gute!

      Kommentar


      • RE: Diabetes?


        Also bei mir fing es vor 19 Jahren genauso an. Immer Durst, vermehrter Harndrang, Müdigkeit, schlapp usw. Also 198 mg/dl nach Pommes ist zu hoch. Ein gesunder Körper reagiert auf die Pommes und reguliert rechtzeitig.

        Gehe BITTE BITTE BITTE sofort zum Arzt. Deine Symptome weisen wirklich auf Diabetes hin. Mach nicht den selben Fehler wie ich vor vielen Jahren.

        Wenn Du mit dem Arztbesuch wartest, kann es passieren, dass Du in die Remissionsphase kommst und Dein Körper die noch etwas vorhandene Insulinproduktion gänzlich einstellt. Dann werden Deine Werte noch viel mehr in die Höhe schießen (300 - 400 mg/dl sind dann keine Seltenheit). Also warten ist total falsch, Diabetes ist zwar nicht das ware, aber richtig behandelt, kann man fast alles machen, auch Leistungssport. Es gibt Olympiasieger, die Typ 1 Diabetiker sind.

        Kommentar



        • RE: Diabetes?


          Wie ich sowas schreiben kann?
          Wenn sie sehr viel BE's inne hat, besteht vielleicht eine Glukosetoleranzstörung und noch kein Diabetes. Vielleicht ist es ein Infekt, vielleicht, vielleicht.
          Mach mal nicht einer wegen einem Wert die Pferde scheu, es gehört beobachtet und in ärztliche Hände, aber hier eine Diagnose abzugeben ist anhand eines Wertes postprandial (!) in ungeklärten Zeitfenster unmöglich!
          So kann ich das schreiben, ganz einfach.

          Kommentar


          • RE: Diabetes?


            Selbst wenn eine Glukosetoleranzstörung vorliegen sollte (bei den Symptomen?) kann sie ganz bestimmt nicht vom Wetter kommen... Und ein Wert von fast 200 mg/dl kann bei Gesunden NICHT mal so vorkommen. So oder so ist ein Arztbesuch dringend zu empfehlen. Ach und Sarah, eine Remissionsphase bedeutet NICHT, dass deine Werte noch höher gehen. Im Gegenteil: Durch die Gabe von Insulin erholt sich manchmal die Bauchspeicheldrüse etwas und produziert selber wieder ein bisschen Insulin. Das ist dann auch allerdings irgendwann vorbei und du brauchst wieder etwas mehr Insulin "von außen". Lies alles, was du über Diabetes finden kannst. Wenn du selber gut Bescheid weißt, kann dir auch keiner was erzählen. Aber wart erstmal ab und hab keine Angst. Also ich lebe gut mit meinem Diabetes. Ich mach alles, ich esse alles und meine Werte sind prima! Liebe Grüße!
            Ein Link: www.diabsite.de Und natürlich diese Seite! www.m-ww.de

            Kommentar


            • War beim Doc....


              Hi,
              erstmal vielen dank für die antworten.
              War heute morgen direkt beim doc, allerdings erst beim hausarzt, der hat dann ersma nen bz test gemacht und ich hatte fast nüchtern nen wert von 211. Der Doc hat mir dann direkt ne überweisung zum diabetologen gegeben, dort wird morgen so ein glucose toleranztest gemacht oder so..... Aber mein doc meinte das er sich ziemlich sicher is das ich diabetes und zwar typ 1 habe ,weil das mit den symptome nund dann den hohen wert alles zusammen passt ,leider.
              Naja ich werd wohl dann damit leben müssen. aber das schaff ich schon irgendwie.....

              LG Sarah

              Kommentar



              • RE: War beim Doc....


                Hi,

                tja, Verdacht bestätigt, nun liegts an Dir wie Du damit umgehst. Lass Dir keine Angst machen und versuche Dich an die Therapie zu halten, aber sei trotzdem kritisch dem gegenüber was man Dir sagt, nicht jeder Arzt und Diabetologe versteht was von seinem Handwerk.
                Es gibt viele Infos im Internet, Luci hat ja schon einiges erwähnt. Informier Dich und halt den Kopf hoch, bist halt ne Süße ;-)

                Viele Grüße und alles Gute, Daniela

                Kommentar


                • RE: Diabetes?


                  Weiß ich doch@Glukoseintoleranz vom Wetter, aber ich hatte eher den Eindruck Du schießt mit Bergen auf Spatzen und habe versucht das etwas diplomatischer zu vermitteln.

                  Es kann übrigens auch bei einem Nichtdiabetiker ein so hoher BZ auftreten!
                  Eine Glukosetoleranzstörung ist quasi ein Diabetes, der aber nicht insulinpflichtig sein muss. Das Wetter spielt insofern eine Rolle weil man durch das Schwitzen an Flüssigkeit verliert und das Blut verdickt ist.

                  Dass sie zum Arzt gehen soll, habe ich geschrieben, ein Wert ist kein Wert ;-)

                  Und 200 mg/dl ist zwar hoch, relativiert sich aber schon wenn man manifestiert ist.. Da treten postprandial manchmal andere Werte auf..


                  Alles Gute Luci und slow down, ich wollte sie nur nicht verschrecken und beängstigen.

                  Daniela

                  Kommentar


                  • RE: War beim Doc....


                    Genau, Atomi hat recht! Sowohl was die kritische Einstellung als auch Deine Süßigkeit )) betrifft! Du hast alles richtig gemacht und du wirst es auch weiterhin schaffen!
                    Atomi, ich wollte dich nicht angreifen - ich werde bloß immer etwas ungehalten, wenn ich das Gefühl habe, dass Diabetes verharmlost wird. Aber schon klar, du wolltest nicht gleich mit der Diabetes-Tür ins Haus fallen. (Das ist ein toller Vergleich, was?) Aber Sarah scheint ja alles richtig zu machen. Euch beiden auch alles Gute von mir!

                    Kommentar



                    • RE: War beim Doc....


                      Hallo Luci,
                      bin froh, dass wir uns da jetzt verstehen. Die ganzen Horrorstories wird man in der Schulung schon noch hören.

                      Aber: Bei guter Einstellung kommt das nicht mehr vor!!!!

                      Also alles Gute euch ;-)

                      Kommentar


                      • RE: War beim Doc....


                        Einen Zuckerbelastungstest brauchen Sie bei Werten nüchtern über 200 nicht mehr zu machen. Ein (Typ-1-) Diabetes liegt bei Ihnen vor. Sport geht prima, es gibt eine Reihe von Olympiasiegern mit Diabetes, selbst Marathon-Läufe sind gut möglich.

                        Kommentar