• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

HBA1C

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HBA1C

    Bei mir wurde hohe BZ Werte festgellt

    vor 2 Jahren hatte ich einen Nü Bz von 178
    ein Tagesprofli ergab dann aber gute Werte (111 Nü, -nachdem Essen um die85)


    später wurde ein NÜ Bz von 99 festgestllt


    und jetzt hatte ich einen Nü BZ von 127

    darraufhin folgte ein Glukostetoleranztest ,wo ich dann einen NÜ BZ von 176 hatte
    nach 1 Stunde fast 300
    nach 2 stunden 245


    der HBA1C Wert liegt aber gut er ist 5,9

    wie kann das sein?

    habe ich mit den hohen BZ Werten jetzt einen Diabetes?
    oder habe ich keinen weil der Langzeitwert Ok ist?

    ich soll es nun ertsmal Diätisch versuchen,ohne Tabletten
    das ich diese Chanse bekomme finde ich toll

    und doch habe ich angst, da wie ich finde die BZ Werte sehr hoch sind.


    aber wie kann es nur sein das die BZ Werte so hoch sind aber der Langzeitwert im normbereich?


  • RE: HBA1C


    Hallo Marie ;-)

    zum einen ist die Frage: Welcher HbA1c ist für das beteiligte
    Labor noch gut oder schlecht?

    Zum anderen ist es durchaus denkbar, daß Deine Werte
    nicht soo lange bestehen, daß sie sich im HbA1c - Wert niederschlagen. Es hängt von Deiner Ernährung ab, vor allem von den gegessenen oder nicht gegessenen Kohlenhydraten.

    Hohe BZ-Werte, die nicht über einige Stunden bestehen,
    schlagen sich nicht im HbA1c-Wert nieder. Insofern hat er
    nur eine begrenzte Aussagekraft. Jemand kann einen
    guten HbA1c haben und diesen mit vielen Hypos erkauft
    haben.

    Wurde auch die Schilddrüse überprüft?

    Kommentar


    • RE: HBA1C


      Die Diagnose ist eindeutig Diabetes. Sie sollten Gesund leben und weiter Ihren HbA1c-Wert überprüfen. So lange der nicht ansteigt, brauchen Sie keine Tabletten.

      Kommentar