• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Dexamethason

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dexamethason

    Hallo! Ich soll zur Behandlung eines vermuteten Gendefekts, der die Hormonproduktion der Nebenniere beeinflusst, Dexamethason einnehmen-allerdings habe ich in der Packungsbeilage gelesen, dass als Nebenwirkungen Blutzuckerschwankungen und sogar Diabetes auftreten können-in meiner Familie sind sowohl Typ1 als auch Typ2 Diabetes sehr häufig. Ist die Einnahme bedenklich?
    Viele Grüße


  • RE: Dexamethason


    Cortison ist soz. der Gegenspieler von Insulin und erhöht die
    BZ-Werte. -Wenn jemand dauerhaft Cortison nehmen muß,
    kann er zum Diabetiker werden. Bei Deiner Diagnose ist abzu-
    wägen, was in der Behandlung richtiger ist. Am besten fragst
    Du einen Endokrinologen, falls noch nicht geschehen.

    Kommentar


    • RE: Dexamethason


      Wenn mangelnder Cortison-Produktion muss Cortison eingenommen werden. Erhöhte Zuckerwerte sind das kleinere Übel und können gut mit Insulin behandelt werden.

      Kommentar


      • RE: Dexamethason


        Wenn das so einfach wäre ...

        Kommentar