• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Unterzucker

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unterzucker

    Diabetiker Typ 2 seit ca. 18 Jahren. Seit 5 Jahren spritze ich das Humaninsolin „Humalog“ und „Insuman Basal“. Manchmal habe ich folgendes Problem. Wenn ich abends Basalinsulin spritze bekomme ich sehr schnell Unterzucker. Nun ist mein Verdacht folgender. Da ich an den Oberschenkeln eine sehr dünne Fettschicht habe, dringt die Nadel manchmal in das Muskelgewebe ein. Dadurch geht das Basalinsulin zu schnell ins Blut. Meine Frage wäre;
    Darf ich Basal auch in den Bauch spritzen oder ist das, aus was für einen Grund auch immer nicht gut.



  • RE: Unterzucker


    Hallo Alois,

    das sollte sogar in den Bauch gespritzt werden.

    Kommentar


    • RE: Unterzucker


      hallo RomyP
      in meiner Schulung wurde mir aber gelernt Basal in den Oberschenkel. Habe auch eine 8mm Nadel dafür. In den Bauch spritze ich mit einer 12mm Nadel.

      Kommentar


      • RE: Unterzucker


        Stimmt, Verzögerungsinsuline sollten nicht in den Bauch gespritzt werden. Ich habe auch Probleme mit den Oberschenkeln, zumal die Spritzen da wirklich weh tun. Mein Diabetologe hat mir geraten, die Spritzen einfach weiter in Richtung Gesäß zu setzen. Das funktioniert, bringt aber gewisse Probleme, wenn man nicht mehr ganz so beweglich ist. Einen Versuch ist es allemal wert.
        Candy

        Kommentar



        • RE: Unterzucker


          Wenn Sie abends Basalinsulin spritzen und an den Oberschenkeln eine sehr dünne Fettschicht haben, dringt die Nadel vielleicht in das Muskelgewebe ein und das Insulin wirkt zu schnell. Der Grund dass das Basalinsulinn in den.Oberschenkel gespritzt werden soll, ist, dass es dort langsamer wirken soll als am Bauch, der Unterschied ist aber gering. Im Zweifel ist es also besser Basal auch in den Bauch zu spritzen.

          Kommentar