• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

BZ-Werte nüchtern und Langzeitwert

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • BZ-Werte nüchtern und Langzeitwert

    Trudy hat das mit dem BZ ja schon mal sehr anschaulich und gut verständlich beschrieben.

    Ein paar Fragen hätte ich da aber doch noch. Bei einem diagnostizierten Diabetes II und leichtem Übergewicht schwankten die Werte sehr stark zwischen 102 und 165 morgens, nüchtern. Der Langzeitwert lag bei 7

    Durch Gewichtsreduktion und fast tägliches strammes Gehen haben sich die BZ-Werte zwischen 115 und 125,
    morgens, nüchtern, eingependelt. Der Langzeitwert sank dabei auf 6.

    Ab welchen Werten kann man bei einem Diabetiker Typ II von einem guten oder sogar sehr guten Wert sprechen. Was hat das mit dem Langzeitwert auf sich und was ist da normal. Welcher Wert ist überhaupt wichtiger bzw. aussagekräftiger.

    Für Aufklärung wäre ich sehr dankbar.

    Biene


  • RE: BZ-Werte nüchtern und Langzeitwert


    Hallo, eigentlich bin ich Trudy, du kennst mich also schon

    Erst mal ein dickes Lob, für die doch schon guten Werte, für das tägliche stramme gehen und natürlich deine gute Ernährung, denn davon geh ich einfach mal bei den Werten aus

    der Nüchternblutzucker aus Kapillarblut ( Fingerbeere oder Ohrläppchen) liegt beim gesunden <110 mg / dl
    für Diabetiker mit Medikamenten gilt ein Zielwert von 120
    mg / dl, für Diabetiker mit Insulinbehandlung ein Zielwert von 140 mg

    also ist dein wer doch schon gut eingestellt

    der HbA oder HbA1 Wert gibt Auskunf über deine Blutzuckereinstellung der letzten 3 Monate

    Hb steht für Hämoglobin ( rote Blutkörperchen) daran binden sich Kohlenhydrate, diese rote Blutkörperchen haben eine durchschnittliche Lebensdauer von 3 Monaten, deshalb hat man also einen Überblick über diese Zeit

    es gibt zwar unterschiedliche Meßmethoden, aber das übliche ist ein Wert zischen 6 und 7

    also auch hier hat sich deine ganze Bemühung für dich und deinen Körper gelohnt

    alles gute und weiter so

    Kommentar


    • RE: BZ-Werte nüchtern und Langzeitwert


      Ein guter HbA1c-Wert liegt bis 6.5.

      Irgendeine KK, AOK oder DAK, plädierte vor kurzem für 8,
      um Teststreifen verweigern zu können.

      Kommentar


      • RE: BZ-Werte nüchtern und Langzeitwert


        Meine Werte liegen manchmal nüchtern bei 400
        Aber nicht immer. Es kommt auf die Schmerzen an, die ich durch die Polyneuropathie habe.
        Oder kann es anders sein?
        Gruss Lixate8

        Kommentar



        • RE: BZ-Werte nüchtern und Langzeitwert


          Der Langzeitwert (HbA1c-Wert) gibt den durchschnittlichen BZ der vergangenen 3 Monate wieder. Er ist der entscheidende Wert für Ihre Einstellung und ist weitaus aussagekräftiger als BZ-Werte. Ein Wert von 6,0% ist hervorragend, Ihr individuelles Ziel können Sie nur gemeinsam mit Ihrem Arzt festlegen.

          Kommentar


          • Einstellung


            Werte über oder bei 400mg / dl

            sind ziemlich hoch

            nun weis ich ja nicht wie und auf was du eingestellt bist, solltest dies aber dringend mal beim Arzt bekanntgeben

            es könnt sicherlich auch an einer Entzündung im Körper liegen ( Schmerzen), durchchecken lassen

            besser einstellen lassen zur Not in einer Klinik, besser bei einen Diabetologen

            LG

            Kommentar