• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwanger mit Typ 1 Diabetes

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwanger mit Typ 1 Diabetes

    Hallo an das Forum,

    ich habe seit 15 1/2 Jahren Typ 1 Diabetes und bin 34 Jahre alt. Habe fast die ganze Zeit schon eine Pumpe und der HbA1c liegt immer so zwischen 6,0 und 6,5. Letztes Jahr wurde ich schwanger und hatte leider in der 10. Woche eine Fehlgeburt. Mein Diabetologe sagt, das hätte nichts mit dem Diabetes zu tun. Ich weiß auch, daß das bei Gesunden sehr häufig vorkommt. Ich bin aber doch sehr ins Zweifeln geraten ob ein Kind nach einer so langen Krankheitsdauer nicht ein Risiko ist? Habe übrgens noch keinerlei Anzeichen von Spätschäden. Vielleicht kann jemand dazu etwas sagen.

    Viele Grüße

  • RE: Schwanger mit Typ 1 Diabetes


    Also, das stimmt schon, dass bei jeder Frau eine Fehlgeburt vorkommen kann. Ich will mir auch gar kein Urteil anmaßen, was bei Dir die Ursache gewesen ist. Aber wenn Du schwanger werden willst, ist Dein HbA1c mit 6,0 schon zu hoch! Am optimalsten sind Werte um die 5,01 Und zwar am besten, bevor Du schwanger bist! Vielleicht solltest Du Dir einen anderen Diabetologen suchen...Merkwürdig, dass der nix gesagt hat. Ich drück Dir die Daumen! Liebe Grüße, Luci

    Kommentar


    • RE: Schwanger mit Typ 1 Diabetes


      Liebe Luci,

      Also, das war so: ich bin leider ungeplant schwanger geworden und als ich dann damit zum Diabetologen kam hat er schon gesagt, daß wir das verbessern müssen. Er hat aber auch gesagt, daß ich nicht in Panik wegen meinen Werten geraten soll, das kriegen wir schon hin und er hat auch schon viel Schlimmeres gesehen, am Beginn einer Schwangerschaft. Wichtig ist, das so schnell wie möglich in den optimalen Bereich zu bringen. Was soll man auch anderes machen? Mich hat das alles aber unheimlich gestresst - nachts bin ich dauernd aufgewacht und habe ständig gemessen, immer in Panik, es könnte ein schlechter Wert dabei sein. Und wenn dann tatsächlich mal ein Wert nicht gut war, war ich überhaupt nicht mehr gut drauf. Was ich mit meiner Frage eher gemeint habe, ist, ob es nach über 15 Jahren Diabetes überhaupt ratsam ist, noch ein Kind zu bekommen, oder ob die Gesundheitsrisiken sowohl für mich selbst als auch für das Kind nicht alleine wegen der langen Dauer schon zu hoch sind.

      Kommentar


      • RE: Schwanger mit Typ 1 Diabetes


        Liebe Rosa,
        ich glaube, die Frage kann Dir nur ein guter Arzt beantworten. Aber warum solltest Du nicht schwanger werden und ein gesundes Kind bekommen? Du weißt gut über den Diabetes Bescheid, hast offensichtlich doch einen ganz guten Doc. Es gibt so viele Faktoren, die eine Schwangerschaft - auch bei gesunden Frauen - beeinflussen können. Eine perfekte Vorbereitung gibt es eh nicht. Viele Frauen haben den Diabetes seit ihrer Kindheit und werden glückliche Mütter. Du bestimmt auch!
        Wo ich gerade so schreibe, fällt mir ein, dass Du mir vielleicht helfen kannst: Ich bin freie Journalistin und recherchiere gerade für ein Buch zum Thema "Frauen und Diabetes". Ich habe selber einen Typ 1 und keine Kinder. Aber es soll nicht nur um Schwangerschaft und Geburt gehen, aber eben auch. Ich würde mich gerne mit Dir per email austauschen, aber ich weiß nicht, wie wir gegenseitig an unsere email-Adressen rankommen können. Vielleicht liest das ja einer der Administratoren. Findest Du so ein Buch überhaupt lesenswert? Mich würde Deine Meinung interessieren. Aber vielleicht nicht so "Öffentlich". Wenn Du Interesse hättest, natürlich völlig unverbindlich, bin eh noch im Anfangsstadium, kannst du das ja mal schreiben. Wenn nicht, bin ich Dir auch nicht böse, und wünsche Dir auf jeden Fall viel Glück bei Deinen Kinderplänen! Liebe Grüße, Luci

        Kommentar


        • RE: Schwanger mit Typ 1 Diabetes


          Hallo Luci,

          meine e-mail ist: AngelikaB@web.de

          Wird schon nicht gleich eine Lawine an mails darauf niedergehen, wenn ich sie hier veröffentliche

          Tschüß!

          Kommentar


          • RE: Schwanger mit Typ 1 Diabetes


            Hallo
            Ich habe auch seit fast 15 jahren Diabetes aber erst seit ca 6 die Pumpe habe inzwischen 3 Kinder und eine Fehlgeburt .Die erste Geburt war 93 da spritzte ich und hatte zu dem zeit Punkt als ich ss wurde ein Hba1 wert von 6,0 also für eine ss zu hoch aber mit disziplin hatte ich dann die nächsten monate ein wert von 5,0 muste allerdings am tag viel spritzen zu letzt auch nachts . die ss war nicht geplant die war dann 98 und dort habe ich aber gleich in 6ssw. mir die Pumpe geben lassen und die ss lief prima bin auch ne woche drüber und deswegen wurde es wieder ein Kaiserschnitt. Dann 2001 die Fehlgeburt aber auf den Diabetes kann ich sie nicht schieben ich hatte zu dem zeitpunkt eine schwere Mittelohrendtz. und die ganzen Medik. die ich da nehmen muste und strombeh. haben dies sicherlich ausgelöst ich wuste aber auch noch nichts davon ein halbes jahr später war ich wieder ss und hatte ich auch mächtig zu tun die werte trotz Pumpe fuhren Berg und Talbahn so das ich im 6.m arbeitsunfähig geschrieben wurde im Febr.2003kam er gesund auf die welt allerdings wieder ein Kaiserschnitt. Also die sicherheit kann dir keiner nehmen aber die Disziplin deinen HBa1 noch zu verbessern das liegt in deinen Händen .Wenn du möchtes können wir uns noch mehr unterhalten LG Mamadrei

            Kommentar


            • RE: Schwanger mit Typ 1 Diabetes


              Gratulation zu dem guten HbA1c. Wenn Sie auch keine Probleme mit schweren Unterzuckerungen haben, kann ich Sie nur ermuntern erneut schwanger zu werden.

              Kommentar

              Forum-Archive: 2004-03
              Lädt...
              X