• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nüchternzucker erhöht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nüchternzucker erhöht

    Hallo zusammen. Ich wollte mal fragen ob mir jemand helfen kann. Ich hab kein Diabetes soviel ich weiß. Jetzt hab ich gestern weil ich die Gelegenheit hatte meinen Blutzucker gemessen. Zwei Stunden nach dem aufstehen, hatte aber noch nichts gegessen oder getrunken. Und dieser lag bei 134. Ich noch 4 x gemessen im Abstand von einigen Minuten da waren die Werte dann bei 112, 128 und 107. Heute morgen konnte ich dann nicht messen und hab mir jetzt extra ein Messgerät besorgt. Hab dann um 14:30 gemessen 95. Hab aber nur einen Kaffee getrunken am Morgen. Dann hab ich Risotto gegessen. Um 15:50 ein Wert von 147 und um 16:25 waren es dann 126. Muss ich mir da Gedanken machen. Bei der Blutabnahme im Dezember hatte ich einen Wert von 86. Tut mir leid wenn ich so verwirrend schreibe aber ich bin ein bisschen nervös. Bei mir wurde vor 2 Monaten nämlich Hashimoto festgestellt. Ich weiß nicht inwieweit das den Blutzucker beeinflussen kann. Ich nehme aber noch keine Schilddrüsenmedikamente ein.
    Schönes Wochenende Nici


  • Re: Nüchternzucker erhöht

    Ich hab jetzt noch mal um 17:15 gelesen da waren es 104 und um 18:16 wieder 113. Ich hab echt Schiss

    Kommentar


    • Re: Nüchternzucker erhöht

      Das klingt eher nach einem unzuverlässigen BZ-Testgerät.

      Bleibe erst mal ganz ruhig und mache einen Arzttermin. Bei dem kannst du deinen BZ mit einem Laborwert bestimmen lassen. Neben dem Nüchtern-BZ lässt der Arzt dann wahrscheinlich auch das HbA1c, den Langzeitwert mit bestimmen. Die Werte und seine Diagnose kannst du auf jeden Fall abwarten. Selbst wenn die höheren Werte richtig wären, besteht noch lange kein Grund zu hektischer Eile.

      Kommentar


      • Re: Nüchternzucker erhöht

        Ok danke. Im Dezember wurde ein Blutbild gemacht da lag der Blutzucker nüchtern bei 84.

        Kommentar