• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Diabetes?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Diabetes?

    hallo,
    mein Hausarzt hat meinen nbz und hba1c-wert gemesen.
    NBZ: 98
    Hba1c: 5,3
    ist der hba1c die besere wahl zum auschluss von diabetes? Oder doch der ogtt?
    hier https://www.onmeda.de/forum/diabetes/2919572-diagnose schreibt jemand das der hba1c ungenau ist. stimmt das?
    gruß


  • Re: Diabetes?

    Jetzt geht das getrolle schon weder los.

    In Anbetracht dessen, dass du dir hier die Antwort schon alleine gegeben hast, ist deine Frage ja wohl nicht ernst gemeint:
    ein guter HbA1c schließt einen Diabetes nicht aus....besser ogtt machen!
    gruss

    Weder dein Nüchternwert noch da HbA1c deuten im entferntesten auf Diabetes hin.

    Kommentar


    • Re: Diabetes?

      Hallo Tatjana

      Kommentar


      • Re: Diabetes?

        Was mir noch immer niemand erklärt hat:
        Was ist so wichtig an Diabetes oder nicht, wo wir uns alle unseren BZ 24/7 im völlig gesunden Bereich machen können und damit de facto gesund sind, wenn wir es denn tun?

        Kommentar



        • Re: Diabetes?

          ........und wieder Jürgen‘s Religion.

          Kommentar


          • Re: Diabetes?

            nein rainer, das ist kein getrolle. ein hba1c ist dem ogtt unterlegen und viele quellen sagen das gleiche.
            ich finde es beschämend das die ddg dass nicht einsehen will.....ein normaler hba1c sagt auch nicht aus ob eine insulinresnistenz vorliegt oder nicht. gleiches gilt auch für den nbz wert.
            schade, aber es ist so. der ogtt ist hier unschlagbar auch wenn er schon mal fehleranfällig ist.

            ramona, jetzt machst du dich aber lächerlich. wie kommst du denn darauf, dass eine person so viele zweitnamen produziert. es müsste tatjana richtig peinlich sein wenn sie so viele accounts hätte, meinst du nicht?

            Kommentar


            • Re: Diabetes?

              Was daran soll Religion sein?
              Mal ohne Flachs: Welches vernünftige Ziel kann man damit verfolgen, schon bei praktisch 22 von 24 Stunden so definiert völlig gesunden BZ-Verläufen auf ne eben möglichst frühe Diagnose Diabetes zu bestehen?
              Noch dazu, wo KEINER der Diagnose-Grenzwerte mit irgendwie physiologischen Veränderungen verknüpft ist, sondern ALLE rein willkürlich nach der Statistik gesetzt sind?

              Kommentar



              • Re: Diabetes?

                Es reicht und nun habe ich mich abgemeldet.
                Das war eh schon lange überfällig.
                @Tatjana: Es war die nie zu peinlich 100000000000 verschiedene Accounts zu haben.
                Ich verstehe auch nicht, warum man das nicht stoppen kann.

                Kommentar


                • Re: Diabetes?

                  Tja Ramona, wer die wahrheit nicht erträgt...
                  ich verstehe nicht wiso ihr hier solchen mist erzählt...

                  Kommentar