• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

jardiance statt metformin

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • jardiance statt metformin

    Hallo.
    Ich nehme jetzt seit mehr als zwei Jahren wegen einer Insulinresistenz Metformin. Und ich hab fast täglich Durchfall. Meistens kurz nach der Nahrungsaufnahme. Da Empfahl mir der Arzt einaml Jardiance10 anstatt Metformin zu verwenden. Ist das denn wirklich ein adäquater Ersatz?


  • Re: jardiance statt metformin

    Insulinresistenz und die Weiterentwicklung zu Diabetes Typ2 ist ein Krankheitszusammenhang, in dem kein Arzt anders kann, als eine andere Medikation ausprobieren, wenn die eine nicht vertragen wird.Und wenn die dann vertragen wird, muss auch noch weiter probiert werden für die passende Dosis. Und wenn das bei Dir nicht bekömmlich und mit dem gewünschten Ergebnis funktioniert, muss Dein Dok halt weiter probieren. Das ist der normale Lauf der Dinge, in dem der Blutzucker mit der Zeit immer höher ansteigen will und immer mehr und stärkere Medi dafür braucht, dass er im guten Behandlungsrahmen bleibt.

    Aber hat Dein Dok eigentlich schon mal mit Dir darüber gesprochen, dass Du Deinen Blutzucker gezielt mit Deinem Ess- und Bewegungsverhalten vielleicht am Ende völlig ohne Medikation vielleicht in den völlig gesunden Bereich zurückdrehen könntest?

    Kommentar


    • Re: jardiance statt metformin

      Hallo Royal,

      wie wurde deine IR festgestellt? Wurde dazu ein oGTT mit Insulinmessung gemacht oder zumindest nüchtern das Insulin gemessen?

      Häufig wird einfach nur Prädibates fälschlich als Insulinresistenz bezeichnet. Bei Prädiabetes hilft der SGLT2-Hemmer Jardiance gut und wirkt auch etwas stärker als Metformin. Bei einer diagnostizierten starken IR, vielleicht noch mit erheblichem Übergewicht aber mit guten BZ-Werten, ist es wahrscheinlich nicht als adäquater Ersatz geeignet.

      Hast du zur Verträglichkeit von Metformin schon mehrere Sachen probiert? Manchmal hilft schon ein Absetzen und dann erneutes sehr langsames Einschleichen. Häufig bringen auch andere Metforminpräperate Besserung. Allerdings kann man dazu kaum etwas allgemein empfehlen, da hilft nur durchprobieren. Neben den verschiedenen Tabletten mit unterschiedlichen Zusatzstoffen gibt es sogar noch flüssiges Metformin.

      Alles Gute, Rainer

      Kommentar


      • Re: jardiance statt metformin

        Hallo Reiner. Ja das wurde mit oGTT feststellt. Das was du sagst trifft bei mir zu, BMI 35, BZ normal, Langzeittzucker bei 5,6. Also sollte man die Einnahme nochmal überdenken.

        Kommentar


        Lädt...
        X