• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Typ1 Abendwerte explodieren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Re: Typ1 Abendwerte explodieren

    Ich pieks auch heute noch manchen Tag 10ma. 2ma-10ma hab ich die Tage noch meiner neuen Diabetesfachkraft geantwortet, und sie hat geguckt wie 3 Fragezeichen. Und die Erklärung hat nicht so recht in ihren noch recht jungen Lernhintergrund gepasst: Ich piekse nicht mehr, wo ich 3mal nacheinander in der gleichen Situation zur gleichen Tageszeit den gleichen Wert gemessen habe. An meinen alten normalen Tagen piekse ich zur Kontrolle zum ersten Mal irgendwann am Nachmittag. Wenn ich da ne Stunde vorher was gegessen hab, erwarte ich meinen BZ in meinem(!) pp-Spitzenrahmen. Wenn ich da 3 und mehr Stunden nichts gegessen hab, erwarte ich meinen BZ in meinem(!) Nüchternbereich. Wenn der Wert für mich ok ist, mache ich die 2. Kontrolle so um 21.00 rum, und wenn das da auch passt, geht das den folgenden Tag, wenn der nicht gravierend anders abläuft, genau so weiter.

    Kommentar



    • Re: Typ1 Abendwerte explodieren

      ja wie gesagt bei mir ist das komplett unterschiedlich. Mal hab ich nen BZ der ok ist, dann geh ich spazieren und er sinkt rapide ab.... anderen Tag geh ich spazieren und er katapultiert sich nach oben.

      Bin zur Praxis gegangen und er ging von 170 auf 265 (laut Praxis) obwohl ich nur 20min zu Fuß unterwegs war ... ohne Anstrengung oder so ...

      gestern ging ich mit meiner Frau spazieren und er ging runter auf 100. Und genau wegen solchen Kleinigkeiten hätte ich da mit dem Sensor natürlich nen besseren Überblick wie und wann mein BZ sich verändert.

      Kommentar


      • Re: Typ1 Abendwerte explodieren

        Da hast Du recht: mit dem Scan siehst Du, in welcher Richtung Deine BZ-Schlange geschlängelt ist und mit großer Vorsicht (mein 2ma Bolus!) auch noch ein bisschen, wie sie gerade schlängelt. Wichtig dabei, die Scan Schlange schlängelt so um die 20 Minuten hinter der Schlange her, die Du mit z.B. alle 5 Min Pieksen abbilden könntest. Also z.B. in der Praxis ankommen und 170 mit nem ganz kleinen Tick im Kurvenende nach oben sehen. Bei manchen soll das auch mit den Trendpfeilen funktionieren. Hat es zuverlässig bei mir nie wirklich.

        Du hast 2 entgegengesetzte Bewegungsergebnisse genannt. Vielleicht achtest Du mal drauf, wie lange nach dem letzten Insulin (machst ja immer noch nur Bolus?) die Bewegung war/ist? Generell verstärkt Bewegung die Insulinwirkung, also am stärksten in der ersten Stunde nach dem Spritzen und dann eben immer weniger. Nutze ich z.B. wenn ich(!) mit ner Stunde Bewegung nach dem Essen für das Essen nur die Hälfte spritze.
        Und spätestens am Wirkende macht sich dann mit ansteigendem BZ bei Bewegung das fehlende Insulin anzeigemäßig bemerkbar. Hat hier oder in einem anderen Forum mal ein später T1 vorgeführt, indem er bei 75mg/dl los gelaufen ist und nach ner Stunde Joggen 175 gemessen hat. - Bin jetzt mal ein paar Stunden wech.

        Kommentar


        • Re: Typ1 Abendwerte explodieren

          Basal soll wohl nach der Remission kommen. Habe momentan wohl noch genug Reserven... heute bisher alles um die 130...

          Kommentar



          • Re: Typ1 Abendwerte explodieren

            In meinem letzten Beitrag war die Frage nach nur Bolus die nach der zeitlichen Begrenzung von Bewegung zur Wirkverstärkung vom Insulin: Wenn nur Bolus, ist die auf die ersten 2 Stunden bis allerhöchstens 3 nach dem Essen begrenzt, weil das Bolus-Insulin in aller Regel nicht nennenswert länger wirkt.
            Wenn auch Basal, ist die mögliche Wirkverstärkung natürlich auch abhängig von der Wirkkurve des entsprechenden Basal-Insulins.

            Kommentar


            • Re: Typ1 Abendwerte explodieren

              bin dann wohl zu spät losgegangen und Insulin war aufgebraucht.. momentan läufts ganz gut... also bisher nicht über 150 und das ist für den Anfang ja eigentlich ganz gut... meist so um die 130

              Kommentar


              • Re: Typ1 Abendwerte explodieren

                Wie verhält sich Diabetes denn bei Wärme ? Also bei so ner Sommerhitze ?

                Bisher die letzten 2 Tage lief alles gut... hab vorhin das gleiche gegessen wie zum Frühstück ....zack grundlos wieder auf 200 hoch .... aber die letzten Tage hats gepasst... muss ich vielleicht dann doch den Pudding weglassen

                Kommentar



                • Re: Typ1 Abendwerte explodieren

                  Der Hintergrund ist theoretisch ganz einfach: Dir kommen immer mehr funktionierende Betas abhanden. Das erhöht den Druck auf den immer kleineren verbleibenden Rest, und wenn der Druck in einer Situation individuell groß genug dafür ist, verringert sich die BZ-Wirksamkeit von immer mehr von dem Insulin, was da noch ausgegeben wird, recht kurzfristig von 100 auf ganze 10%. Denn dann wird die Produktion vor der Ausgabe nicht mehr ordentlich in Insulin und C-Peptid und noch son Anhängsel geteilt, sondern die Produktionseinheit Proinsulin eben so schnell wie möglich ungeteilt rausgeschmissen. Und dieses Proinsulin hat zwar alle Zutaten vom vom ordentlich wirksamen, aber eben in der unordentlich BZ-mäßig nahezu unwirksamen Zusammensetzung.

                  Kommentar


                  • Re: Typ1 Abendwerte explodieren

                    So warten wir mal ab ... Kostenvoranschlag für nen G6 liegt bei der KK vor... heute niedrigster Wert bisher vorm Essen 71 .... nächstes mal spritze ich dann auch nachm Essen und nicht vorher

                    Kommentar


                    • Re: Typ1 Abendwerte explodieren

                      Wenn Du da mehr als 3 Stunden vor den 71 zuletzt gespritzt und gegessen hattest, sind diese um 70 wahrscheinlich Dein ganz normaler gesunder Bereich nach dem Auslaufen von Essen- und Insulin-Wirkung. Und wenn Du da drauf dann nur do viele KHs packst, dass in der Stundenspitze 120 bis max 140 stehen, brauchst Du vielleicht aktuell gar kein Insulin?

                      Kommentar



                      • Re: Typ1 Abendwerte explodieren

                        Bekomme kein Basal... bekomme lediglich mein Humalog zu den Mahlzeiten
                        In der Regel ist nbbei so viel Mahlzeiteninsulin auch Basalinsulin zu empfehlen.

                        Kommentar


                        • Re: Typ1 Abendwerte explodieren

                          Basal soll wohl nach der Remission kommen. Habe momentan wohl noch genug Reserven... heute bisher alles um die 130...
                          ..das klingt gut...

                          Kommentar


                          • Re: Typ1 Abendwerte explodieren

                            So warten wir mal ab ... Kostenvoranschlag für nen G6 liegt bei der KK vor... heute niedrigster Wert bisher vorm Essen 71 .... nächstes mal spritze ich dann auch nachm Essen und nicht vorher
                            Ich hoffe es klappt mit dem G6.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X