• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Umstellung Therapie nach Besserung der Werte

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Umstellung Therapie nach Besserung der Werte

    Hallo, habe seit ca. 10 Jahren Diabetes Typ 2. Vor einem halben Jahr war der HBA1c von vorher durchschnittlich 6,5 auf 7,5 gestiegen. Da die Nüchternwerte oft sehr hoch waren (170 mg/dl) wurde Folgendes angepasst: 2 x Metformin 1000 statt 2 x 500, Lantus 12 Einheiten Abends. Inzwischen habe ich meine Ernährung an der Logi-Methode ausgerichtet und bewege mich mehr (täglich Wandern, Gartenarbeit,...). Mein Gewicht ist von 91 auf 84 Kilo gesunken bei Größe 173 cm). Mein Ziel ist, unter 80 KG zu kommen. Inzwischen habe ich den Tag über sehr gute Werte, nach Mahlzeien oft unter 110 ! Der Nüchternwert liegt jetzt so bei 120. Seit einigen Tagen hatte ich Werte nach Mahlzeiten von unter 100, vor dem Essen von ca. 70. Ich denke es liegt an dem langwirkenden Lantus. Sollte man nicht auf ein weniger lang wirkendes Insulin umstellen, da das Ziel jetzt sein sollte, die Nüchternwerte zu senken, also abends spritzen mit einer Wirkung von max. 12 Stunden? Welches Insulin ist dafür zu empfehlen? Vielen Dank.


  • Re: Umstellung Therapie nach Besserung der Werte

    Der Nüchternwert liegt jetzt so bei 120. Seit einigen Tagen hatte ich Werte nach Mahlzeiten von unter 100, vor dem Essen von ca. 70. Ich denke es liegt an dem langwirkenden Lantus. Sollte man nicht auf ein weniger lang wirkendes Insulin umstellen, da das Ziel jetzt sein sollte, die Nüchternwerte zu senken, also abends spritzen mit einer Wirkung von max. 12 Stunden?
    Hallo Henry,

    das würde ich nicht machen. Bleibe bei Lantus und reduziere es so weit, dass du vor den Mahlzeiten nicht unter 80 kommst.

    Lantus in so einer kleinen Dosis von 10IE wirkt keine 24 Stunden, wahrscheinlich maximal 12 Stunden. Dafür wirkt es aber schön gleichmäßig, während die anderen Basalinsuline mit deutlichen Wirkgipfeln daher kommen. Außerdem denke ich, dass deine Nüchternwerte auch noch etwas sinken, nachdem du die Nachessenswerte so gut in den Griff bekommen hast. Das dauert allerdings etwas länger, dafür brauchst du etwas mehr Geduld.

    Weiter viel Erfolg

    Kommentar


    • Re: Umstellung Therapie nach Besserung der Werte

      Hallo Rainer, Vielen Dank für den Rat, ich werde deinen Vorschlag übernehmen.

      Kommentar


      • Re: Umstellung Therapie nach Besserung der Werte

        Hallo, habe seit ca. 10 Jahren Diabetes Typ 2. Vor einem halben Jahr war der HBA1c von vorher durchschnittlich 6,5 auf 7,5 gestiegen. Da die Nüchternwerte oft sehr hoch waren (170 mg/dl) wurde Folgendes angepasst: 2 x Metformin 1000 statt 2 x 500, Lantus 12 Einheiten Abends. Inzwischen habe ich meine Ernährung an der Logi-Methode ausgerichtet und bewege mich mehr (täglich Wandern, Gartenarbeit,...). Mein Gewicht ist von 91 auf 84 Kilo gesunken bei Größe 173 cm). Mein Ziel ist, unter 80 KG zu kommen. Inzwischen habe ich den Tag über sehr gute Werte, nach Mahlzeien oft unter 110 ! Der Nüchternwert liegt jetzt so bei 120. Seit einigen Tagen hatte ich Werte nach Mahlzeiten von unter 100, vor dem Essen von ca. 70. Ich denke es liegt an dem langwirkenden Lantus. Sollte man nicht auf ein weniger lang wirkendes Insulin umstellen, da das Ziel jetzt sein sollte, die Nüchternwerte zu senken, also abends spritzen mit einer Wirkung von max. 12 Stunden? Welches Insulin ist dafür zu empfehlen? Vielen Dank.
        Wir dürfen hier keine Therapie(vorschläge) machen. Ihre Frage ist sehr berechtigt und Sie sollten dringend mit einem Arzt reden. Keinesfalls kann die Therapie "einfach sg" weiter gehen, nachdem Sie 7 kg abgenommen haben. Kompliment für Ihren Erfolg!

        Kommentar