• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Süßlich riechender Urin - Diabetes wahrscheinlich?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Süßlich riechender Urin - Diabetes wahrscheinlich?

    Seit kurzem ist mir aufgefallen, dass mein Urin süßlich riecht. Laut Internetrecherche ist dies ein Anzeichen für Diabetes. Sollte ich das bei meinem Hausarzt abklären lassen, oder ist das nicht nötig? Ich bin aktuell 19 Jahre alt und schlank, ernähre mich jedoch sehr kohlenhydratreich.


  • Re: Süßlich riechender Urin - Diabetes wahrscheinlich?

    hallo tim,
    wenn du sowieso zum ha gehst um die grippeimpfung abzuholen, kannst du fragen ob sie mal den blutzucker testen können.
    ansonsten fängt man sich zz beim warten was ein. da wird zz intensiv gehustet und geniest. ich habe bis ich zur impfung dran war draußen gewartet und bin dann auch gleich wieder verschwunden.
    ich würde dort anrufen und sagen daß du verunsichert bist (und weshalb) wenn sie dir nen termin geben brauchst du nicht zu warten.
    ansonsten einfach mal in einer apo vorbeigehen und für 1€ den blutzucker testen lassen, ansonsten gibts noch urinstreifen.
    sofern im urin glucose ist liegst du ständig im diabetischen bereich.
    (über 200mg/dl)
    mfg. klaus

    Kommentar


    • Re: Süßlich riechender Urin - Diabetes wahrscheinlich?

      Danke für die Infos. Muss ich vor einem Test in der Apotheke irgendwas beachten? Sollte der Test im nüchternen Zustand nach dem Aufstehen gemacht werden, oder sollte man kurz vorher was gegessen haben? Hat der Zuckenkonsum am Vortag noch Einfluss auf den Blutzucker, oder ist es für den Test unerheblich, ob ich am Vortag viel oder wenig Zucker zu mir genommen habe?

      Kommentar


      • Re: Süßlich riechender Urin - Diabetes wahrscheinlich?

        bitte beachten das in der apo ist ein "test" die stellen keine diagnose,
        und du bekommst nur einen hinweis ob deine bedenken begründet sind.
        was du am vortag gegessen oder getrunken hast ist vorbei.
        nüchtern und entspannt am morgen sagt der bz wert. etwas aus.
        genau wie nach dem essen.
        alternativ sind urintstreifen echt preiswert, und die sagen aus ob du in in den vergangenen stunden im diabetischen bereich warst(sofern sie sich eindeutig verfärben)
        sollte sich dein verdacht erhärten, wirst du sowieso zu einem doc gehn und dort wird dann labormäßig festgestellt was sache ist.
        nur wirklich laborwerte sind zu diagnosezwecken brauchbar.
        nochmal die diagnosekriterien---
        1. nüchtern blutglucose > 126mg/dl
        oder
        2. hba1c wert(langzeitwert) >6,5% -- >5,7% mit anderer methode kontrolle.
        oder
        3. ogtt(oraler glucose toleranztest) 75g glucosesupension trinken nach zwei h >200mg/dl
        oder
        4. an zwei tagen egal wann >200mg/dl.
        von allen vier methoden ist der hba1c der zuverlässigste, denn da ist es egal wann, und ob was gegessen wurde oder nicht, und auch ob du aufgeregt bist bei der blutabnahme oder nicht.(denn stress läst bei manchen menschen der bz enorm ansteigen ohne daß sie diabetiker sind)
        falls du aus den neuen bl kommst, die mg angaben durch 18 teilen dann erhälst du die angaben im mmol/l.
        mfg. klaus

        Kommentar



        • Re: Süßlich riechender Urin - Diabetes wahrscheinlich?

          Seit kurzem ist mir aufgefallen, dass mein Urin süßlich riecht. Laut Internetrecherche ist dies ein Anzeichen für Diabetes. Sollte ich das bei meinem Hausarzt abklären lassen, oder ist das nicht nötig? Ich bin aktuell 19 Jahre alt und schlank, ernähre mich jedoch sehr kohlenhydratreich.
          Sie sollten damit schon zum Arzt gehen. Möglich ist eine Blasenentzündung, daher erfolgt ein Urin-Test, inkl Glukose im Urin. Vermutlich wird auch der Blutzucker gemessen

          Kommentar