• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nüchternzucker höher als am Tag? Messfehler??

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nüchternzucker höher als am Tag? Messfehler??

    Hallo zusammen
    Bedauerlicherweise ist Diabetes Typ 2 in meiner Familie veranlagt. Mein Großvater hatte es, meine Tante hat es auch. Da ich kürzlich 30 geworden bin wollte ich es selber mal testen wie meine Blutzuckerwerte sind. Gestern war ein Bekannter bei uns zu Besuch und er hatte ein Blutzuckermessgerät mit. Also haben wir gemessen: Zu dem Mittagessen gab Fleisch im Teigmantel, Salat und wir haben so ein Kaffeelikör getrunken - also nicht wenig Kohlenhydrate. Die Messung ergab 86mg/dl. Zum Abendessen gab es außerdem Torte, die ja bekanntlich viel Zucker hat. Die Messung ergab 101mg/dl. Alles gut dachte ich mir. Heute morgen haben wir den Nüchternzucker gemessen (9-10h nach der letzten Mahlzeit). Erst eine Fehlermeldung, dann 113mg/dl. Ich habe nochmal gemessen weil mir das Ergebnis komisch vor kam. Also, 104mg/dl. Nüchtern ist also der Zucker über der Refernz. Und nun?! Was heißt das? Deutet das auf eine gestörte Glucosetoleranz hin? Und wie kann der Nüchternzucker höher sein als am Tag wo ich zuckerhaltiges gegessen habe?

    Gruß Robert H.


  • Re: Nüchternzucker höher als am Tag? Messfehler??

    HWas heißt das? Deutet das auf eine gestörte Glucosetoleranz hin? Und wie kann der Nüchternzucker höher sein als am Tag wo ich zuckerhaltiges gegessen habe.
    Hallo Robert,

    wenn du ein drittes Mal gemessen hättest, wären vielleicht 99 mg/dl rausgekommen, Allein daran siehst du, dass du auf selbstgemessene Nüchternwerte nicht viel geben musst, Aber auch wenn bei einer Labormessung 102 mg(dl rausgekommen wären, bräuchtest du dir keine großen Sorgen zu machen. Erhöhte Nüchternwerte können auf zu hohe Nachessenswerte hinweisen, deshalb werden sie so ernst genommen. Leicht erhöhte Nüchternwerte bei guten Nachessenswerten sind aaber kein großes Problem. Du müsstest nur regelmäßig, vielleicht so aller 2 Jahre, überprüfen lassen, ob alles noch in Ordnung ist.

    Es ist übrigens normal, dass die Nüchternwerte etwas höher sind, als die Werte zwischen den Mahlzeiten. Daran ist nichts ungewöhnliches.

    Beste Grüße, Rainer

    Kommentar


    • Re: Nüchternzucker höher als am Tag? Messfehler??

      Hallo zusammen
      Bedauerlicherweise ist Diabetes Typ 2 in meiner Familie veranlagt. Mein Großvater hatte es, meine Tante hat es auch. Da ich kürzlich 30 geworden bin wollte ich es selber mal testen wie meine Blutzuckerwerte sind. Gestern war ein Bekannter bei uns zu Besuch und er hatte ein Blutzuckermessgerät mit. Also haben wir gemessen: Zu dem Mittagessen gab Fleisch im Teigmantel, Salat und wir haben so ein Kaffeelikör getrunken - also nicht wenig Kohlenhydrate. Die Messung ergab 86mg/dl. Zum Abendessen gab es außerdem Torte, die ja bekanntlich viel Zucker hat. Die Messung ergab 101mg/dl. Alles gut dachte ich mir. Heute morgen haben wir den Nüchternzucker gemessen (9-10h nach der letzten Mahlzeit). Erst eine Fehlermeldung, dann 113mg/dl. Ich habe nochmal gemessen weil mir das Ergebnis komisch vor kam. Also, 104mg/dl. Nüchtern ist also der Zucker über der Refernz. Und nun?! Was heißt das? Deutet das auf eine gestörte Glucosetoleranz hin? Und wie kann der Nüchternzucker höher sein als am Tag wo ich zuckerhaltiges gegessen habe?

      Gruß Robert H.
      Messungenauigkeiten sind häufig. Höhere Werte am Morgen können durch Zuckerausschüttung aus der Leber kommen. Ihre Werte sind nicht Diabetes!

      Kommentar