• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Diabetes? Prä Diabetes?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Diabetes? Prä Diabetes?

    Huhu, ich hatte in beiden Schwangerschaften Diabetes und seitdem wird alle halbe jahr meine Werte überprüft. Hba1 ca ist immer 5,4 oder 5,5.
    Nun mache ich seit 8 Wochen Low Carb mit 3 Mahlzeiten am Tag, wobei eigentlich nur 2 davpn Low Carb sind.
    ich dachte nun, dass der Hba1c dadurch niedirger wird.
    Nun ist es wohl so, dass die vergessen haben den zu bestimmen, aber die hatten den Nüchternzucker: 110.
    Die Ärztin sagte sie bestimmt den Hba1c und wir schauen dann mal, ob ich schon Tabletten bekomme. Vielleicht welche die auch das abnehmen leichter machen, denn das klappt leider auch nicht.
    Nun bin ich verwirrt, hab ich schon Diabetes? Oder kriegt man auch vorher schon Mediamente? Kann ich mich weiter so ernähren? Also Frühstück normal und mittag und abend mit ganz wenig KH und halt keine Zwischenmahlzeiten?
    LG


  • Re: Diabetes? Prä Diabetes?

    Warte erst mal das Ergebnis ab. Wenn dabei herauskommt, dass du Diabetes hast, dann sind Medikamente sinnvoll. Wenn nicht, dann wirst du auch keine Diabetesmedikamente bekommen.

    Deine Ernährung klingt für mich nicht optimal. Warum willst du deine BSD bei einer Mahlzeit, sogar noch beim Frühstück, besonders stressen und sie bei den anderen Mahlzeiten schonen. Besser wäre eine moderate KH-Resuzierung zu allen Mahlzeiten. Wenn du dazu Anleitung und Anregungen haben willst, dann kannst du dich z.B. mal im LOGI-Forum umsehen. Vielleicht klappt damit auch das Abnehmen besser.

    Beste Grüße, Rainer

    Kommentar


    • Re: Diabetes? Prä Diabetes?

      Huhu, also ich war heute beim Arzt. Nüchtern 110, hba1c 5,9, Diagnose diabetes

      Kommentar


      • Re: Diabetes? Prä Diabetes?

        nur zur info ne frage: mit welchem wert hast du denn die diagnose grenze zum diabetes gerissen ?
        die sind :
        1. nüchtern morgens >126mg/dl
        oder
        2. ogtt nach 2h >200mg/dl
        oder
        3. irgendwann an zwei tagen >200mg/dl
        oder
        4. hba1c >6,5%
        mfg. klaus

        Kommentar



        • Re: Diabetes? Prä Diabetes?

          Die Ärztin sagte mir, dass sie bei meinem alter und der Vorgeschichte mit den zwei mal Gestalt Ions Diabetes, mit der Diagnose nicht erst wartet bis ich bei 6,5 bin

          Kommentar


          • Re: Diabetes? Prä Diabetes?

            Huhu, ich hatte in beiden Schwangerschaften Diabetes und seitdem wird alle halbe jahr meine Werte überprüft. Hba1 ca ist immer 5,4 oder 5,5.
            Nun mache ich seit 8 Wochen Low Carb mit 3 Mahlzeiten am Tag, wobei eigentlich nur 2 davpn Low Carb sind.
            ich dachte nun, dass der Hba1c dadurch niedirger wird.
            Nun ist es wohl so, dass die vergessen haben den zu bestimmen, aber die hatten den Nüchternzucker: 110.
            Die Ärztin sagte sie bestimmt den Hba1c und wir schauen dann mal, ob ich schon Tabletten bekomme. Vielleicht welche die auch das abnehmen leichter machen, denn das klappt leider auch nicht.
            Nun bin ich verwirrt, hab ich schon Diabetes? Oder kriegt man auch vorher schon Mediamente? Kann ich mich weiter so ernähren? Also Frühstück normal und mittag und abend mit ganz wenig KH und halt keine Zwischenmahlzeiten?
            LG
            Ein Nüchtern-Blutzucker (plasmakallibriertes Venenblut) von 110 mg/dl ist kein Diabetes.

            Kommentar


            • Re: Diabetes? Prä Diabetes?

              Das weis ich, aber da nun auch noch der Hba1c trotz ernährungsumstellung von 5,4 auf 5,9 gestiegen ist und ich erst 35 bin und ich 2 Mal SS Diabetes habe , hat die Ärztin gesagt für sie ist es schon ein Diabetes.

              Kommentar



              • Re: Diabetes? Prä Diabetes?

                Aber ein hba1c von 5.9 auch nicht...oder doch

                Kommentar


                • Re: Diabetes? Prä Diabetes?

                  Nee eigentlich erst ab 6,5, aber sie sagt, da ich erst 35 bin will sie nicht so lange warten

                  Kommentar


                  • Re: Diabetes? Prä Diabetes?

                    Auf gut deutsch:

                    Deine Ärztin will dich dabei unterstützen, deinen PräDiabetes möglichst lange im Griff zu behalten und das ist sehr gut so.

                    Um das machen zu können, ohne sich möglicherweise Probleme einzuhandeln, setzt sie deine Diagnose auf Diabetes. Trotzdem hast du zunächst noch Prädiabetes und kannst eventuell noch viel dagegen tun. Wie du es beschreibst, bist du auf einem guten Weg. Deine SiS-Diät solltest du allerdings noch einmal überdenken. Für Diabetiker und auch zur Diabetesprävention ist SiS nicht gut geeignet.

                    Alles Gute, Rainer

                    Kommentar



                    • Re: Diabetes? Prä Diabetes?

                      So wie du es sagst Rainer denke ich es mir auch. Nur habe ich sie auf Prä Diabetes angesprochen und sie sagte: Nein nicht in ihremAlter, da ist es schon Diabetes

                      Kommentar


                      • Re: Diabetes? Prä Diabetes?

                        Ich nehme nun 3 Wochen metformin und steige dann auf ein anderes Mittel um mit dem man leichter abnehmen kann.
                        Ernährung dachte ich mir es wieder so zu machen wie in der Schwangerschaft. 5 Mahlzeiten mit wenig KH.

                        Kommentar


                        • Re: Diabetes? Prä Diabetes?

                          Ist jetzt das alter entscheidend ab welchem wert man diabetes hat.....das habe ich nirgends gelesen...wo sind denn da die grenzwerte pro altersjahr

                          Kommentar


                          • Re: Diabetes? Prä Diabetes?

                            dafür gibts gar keine, aber sie sieht es halt so, sie meinte wenn ich 60 wäre wäre es ok aber so nicht

                            Kommentar


                            • Re: Diabetes? Prä Diabetes?

                              hallo , bitte nicht mißverstehen,
                              es ist grundsätzlich sinnvoll die bz werte rechtzeitig in den griff zu bekommen.
                              und die erklärung von rainer ist wohl zutreffend, denn ohne diagnose würde sie sich auf sehr glattem eis bewegen bez. des verschreibens.
                              (wobei es da elegantere möglichkeiten gibt, ohne mit der kk in konflikt zu kommen)
                              nicht gut finde ich
                              1. selbst diagnosegrenzen zu erfinden,
                              schau mal in anderes forum, da hat jemand 4,8%hba1c, nüchtern um 100mg/dl, und faselt über drei seiten über insulin und c-peptidbestimmung
                              wenn es so weiter geht müssen 99% der deutschen metformin zum frühstück schlucken. ich verstehe die welt nicht mehr, auf der einen seite herscht eine chemikalienhysterie (deos ohne al salze) auf der anderen seite werden verschreibungspflichtige medikamente wie drops für alle gefordert. (daß alles was wirkung hat auch nebenwirkung hat, schon mal gehört ?)
                              2. daß ältere menschen schlechte bz werte ruhig haben können, ist eine typische diskriminierung, ich habe es im kh erlebt da werden 200 als gut bezeichnet, gleichzeitig liegen da leute mit offenen beinen. daß sowas durch schlechte bz werte verursacht wird, ist noch nicht begriffen worden.
                              mfg. klaus

                              Kommentar


                              • Re: Diabetes? Prä Diabetes?

                                Huhu, so meinte sie das mit den weiteren nicht. Sie sagte nur wenn ich 60 wäre und diese Werte hätte wäre es für sie noch kein Diabetes, aber in meinem alter schon. Ich hab keine Ahnung ob ein anderer Arzt sägen würde ich habe keinen Diabetes. In die Richtung Diabetes gehts bei mir ja schon seit jahren

                                Kommentar


                                • Re: Diabetes? Prä Diabetes?

                                  Mit den aelteren soll es heissen

                                  Kommentar


                                  • Re: Diabetes? Prä Diabetes?

                                    Ernährung dachte ich mir es wieder so zu machen wie in der Schwangerschaft. 5 Mahlzeiten mit wenig KH.
                                    Hallo Mopps,

                                    für den BZ ist so eine Strategie sehr gut, während der SS war sie richtig. Zum Abnehmen ist sie aber ungeeignet. Das funktioniert besser, wenn du maximal 3 Mahlzeiten nimmst und zwischendurch nichts weiter isst.

                                    Du solltest dir ein Ernährungforum suchen, in dem du dich über solche Sachen austauschen kannst. Ein geeignetes habe ich dir weiter oben schon emfohlen, es gibt aber bestimmt noch andere gute Foren.

                                    Alles Gute, Rainer

                                    Kommentar


                                    • Re: Diabetes? Prä Diabetes?

                                      Dann kann ich ja einfach 3 Mahlzeiten mit wenigen Kohlehydraten essen oder?

                                      Kommentar


                                      • Re: Diabetes? Prä Diabetes?

                                        Aber ein hba1c von 5.9 auch nicht...oder doch

                                        Erst ab 6,5%

                                        Kommentar


                                        • Re: Diabetes? Prä Diabetes?

                                          Ist jetzt das alter entscheidend ab welchem wert man diabetes hat.....das habe ich nirgends gelesen...wo sind denn da die grenzwerte pro altersjahr

                                          Es gibt keine Altersadaptierten Grenzwerte.

                                          Kommentar


                                          • Re: Diabetes? Prä Diabetes?

                                            Dann kann ich ja einfach 3 Mahlzeiten mit wenigen Kohlehydraten essen oder?

                                            Ja das können Sie machen. Außerhalb der Schwangerschaft gibt es keinen zwingenden Grund von 3 auf 5 Mahlzeiten umzustellen.

                                            Kommentar


                                            • Re: Diabetes? Prä Diabetes?

                                              Hab ich denn nun Diabetes nicht. ich habe Tabletten bekommen und soll mich auch ins Prgramm einschreiben etc

                                              Kommentar


                                              • Re: Diabetes? Prä Diabetes?

                                                auf diese frage hat doc keuthage dir eindeutig geantwortet, nein.
                                                du brauchst nur auf meinen ersten post schauen(alle grenzwerte), die grenzwerte die überschritten werden für eine positive diagnose, sind die "offiziellen"
                                                die in deutschland gültig sind. und die gelten für alle egal wie alt sie sind.
                                                sofern sich da was ändert kannst du sicher sein , daß es als erstes hier mitgeteilt wird.
                                                mfg. klaus

                                                Kommentar


                                                • Re: Diabetes? Prä Diabetes?

                                                  Huhu, ich habe nun nochmal meine Ärztin gefragt und sie sagt: Aufgrung meiner Begleiterkrankungen: Schilddrüsenunterfunktion und Bluthochdruck und meines Alters wäre es für sie schon diabetes und muss behandelt werden. Ich kriege Tabletten und soll mich in so ein Programm einschreiben. Was haltet ihr davon?

                                                  Kommentar