• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Diabetes Typ 1 vorbeugen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Diabetes Typ 1 vorbeugen?

    Ich habe mehrere Autoimmunerkrankungen (Hashimoto, Lichen Sklerosus und Alopecia Areata), man liest oft von einem Zusammenhang zwischen Hashimoto und weiteren Autoimmunerkrankungen. Kann ich meine Diabetes Gefahr (Typ 1) testen lassen und zweitens ggfalls dann dem Ausbruch vorbeugen? Ich hatte gelesen, dass es eine so genannte Sekundärprävention bei Diabetes Typ 1 gibt. Herzlichen Dank!


  • Re: Diabetes Typ 1 vorbeugen?

    Feststellen lässt sich das Risiko eventuell durch Bestimmung der Insulinantikörper. Zur Prävention gibt es allerdings nichts.

    Zur Zeit laufen interessante Studien bei 0...2-jährigen, ob die Bildung von Insulinantikörpern mit oralen Insulingaben verhindert werden kann. Aber dabei gibt es noch keine Ergebnisse und selbst wenn das bei den 0...2-jährigen helfen sollte, ist es wohl kaum für dich geeignet. Für dich bleibt also nur Daumendrücken und Wachsamkeit, um einen beginnenden Typ1-Diabetes rechtzeitig zu bemerken.

    Beste Grüße, Rainer

    Kommentar


    • Re: Diabetes Typ 1 vorbeugen?

      Ich habe mehrere Autoimmunerkrankungen (Hashimoto, Lichen Sklerosus und Alopecia Areata), man liest oft von einem Zusammenhang zwischen Hashimoto und weiteren Autoimmunerkrankungen. Kann ich meine Diabetes Gefahr (Typ 1) testen lassen und zweitens ggfalls dann dem Ausbruch vorbeugen? Ich hatte gelesen, dass es eine so genannte Sekundärprävention bei Diabetes Typ 1 gibt. Herzlichen Dank!

      Eine zuverlässige Diagnostik und Prävention bei erhöhtem Risiko für Typ-1-Diabetes wird aktuell nicht empfohlen, aber in Studien untersucht. In Deutschland mit Abstand führend ist:
      www.helmholtz-muenchen.de
      Fraglich ist aber, ob in Ihrer Situation das Risiko tatsächlich so hoch ist, dass eine Studie in Frage kommt.

      Kommentar