• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

angst vor diabetes

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • angst vor diabetes

    Hallo,

    ich habe große Angst Diabetes zu haben. Bei einer blutuntersuchung stand mal, dass es bei mir empfohlen wird einen Test zu machen, um Diabetes auszuschließen. Mein Arzt Hat Das nicht wirklich beachtet auch auf Nachfrage nicht. Ich bin 1,65 cm groß und Wiege 57 kg also alles im normalbereich. Mir Ist seit Jahren schwindlig und ich leide an kreislaufproblemen. Könnte Diabetes vorliegen?


  • Re: angst vor diabetes

    hallo,
    auch wenn deine beschwerden nicht auf diabetes hindeuten,
    kann ich dir versichern daß man vor diabetes keine angst haben muß.
    was schlecht ist ist die angst, und die ist zu beheben wenn du bei der nächsten blutuntersuchung darauf bestehst daß auch der hba1c mit gemacht wird - notfalls wenn absolut kein verdacht in die richtung besteht (beim arzt) mußt du den test bezahlen ca 15€ . denn ohne grund bezahlt die kasse diesen test nicht.
    zu den werten -- unter 5,7% kein diabetes, 5,7-6.5% erhöhter verdacht , über 6,5 positive diabetesdiagnose.
    trotzdem solltest du auf der ursachen klärung deiner beschwerden bestehen, denn nur mit befund kann dir geholfen werden.
    alles gute mfg. klaus

    Kommentar


    • Re: angst vor diabetes

      Danke für die Antwort. Welche Symptome deuten denn auf Diabetes hin? Sollte ich also den Arzt darauf ansprechen, obwohl er keinen Bedarf sieht. Diabetes Ist doch nicht nur bei einem erhöhten Körpergewicht möglich oder?

      Kommentar


      • Re: angst vor diabetes

        hallo,
        "allgemein" werden als verdachts fall schon üg genannt auch wenn es dünne normelgew. und üg menschen mit, genauso wie ohne, diabetes gibt.
        als äußere anzeichen gelten erhöhter durst mit entsprechender urinmenge , hautveränderungen, sehstärkeveränderungen usw.
        nur treten diese oft gennnten nicht bei allen menschen auf.
        ich zb hatte überhaupt keine symptome .
        um schnell einen gewissen überblick zu bekommen gehe einfach mal bei einer apotheke vorbei und laß für 1€ deinen blutzucker testen, auf gesundheitsmessen und auch bei besondern tagen wird sowas auch kostenlos angeboten.
        "ausdrücklich" das ist ein test und keine diagnose, dafür sind die weitaus zu ungenau, daher wird dort allg nur ein wert von über 140mg/dl entspr.
        7,7mmol/l als arztbesuchsempfehlung genommen.
        mfg. klaus

        Kommentar



        • Re: angst vor diabetes

          Danke für die Antwort. Welche Symptome deuten denn auf Diabetes hin? Sollte ich also den Arzt darauf ansprechen, obwohl er keinen Bedarf sieht. Diabetes Ist doch nicht nur bei einem erhöhten Körpergewicht möglich oder?
          Typ-2-Diabetes ist häufiger bei Übergewicht. Ab dem mittleren Lebensalter sind aber dennoch regelmäßige Blutzucker-Kontrollen empfehlenswert.


          Kommentar